Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2010, 08:27   #1   Druckbare Version zeigen
alexandra01 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
Chemisches Rechnen, wer kann bitte helfen?

Sie wollen aus dem Vorratsbehälter einer 37% (w/w) Salzsäure (HCl) 500 mL einer 1M Stocklösung Salszsäure für den täglichen Gebrauch im Labor herstellen. Wieviele mL 37% Salzsäure müssen Sie verwenden um Ihre gewünschte Stocklösung herzustellen? Angaben: Dichte der 37% Salzsäurelösung beträgt 1,19 g/cm3, Molare Masse von HCl= 36,46 g/mol. Arbeitstechnischer Hinweis und Merkspruch: „Gib das Wasser nie zur Säure sonst passiert das Ungeheure“.
Antwort: Es müssen _________ mL 37% (w/w) Salzsäure verwendet werden. ===============================================================================
Aufgabe 2:
Eine 6.0 μM Lösung des Enzyms Integrins wird mit dem cyclischen Pentapeptids cycloRGDfV (gleiches Volumen, gleiche Konzentration) zusammengegeben. Man beobachtet einen Bindungsanteil 43,3 %. Welchen Wert hat die Dissoziationskonstante?
Antwort: KD ________________ mol/L
===============================================================================
Aufgabe 3:
Bei der Verbrennung von Ethan (C2H6) entsteht H2O und CO2.
Vervollständigen Sie die entsprechende Reaktionsgleichung mit ganzzahligen Koeffizienten. Lösen Sie dazu ein Gleichungssystem ausgehend von den Bilanzen der einzelnen Atomsorten.
Antwort: ____C2H6 + ____O2 ↔ _________H2O + ______CO2
==================================================================================
Aufgabe 4:
Die Hämoglobin-Untereinheit Beta hat eine Länge von 147 Aminosäuren und eine molare Masse von 15998 Da. Im Praktikum wird das Protein isoliert und die Konzentration mittels UV-Messung bestimmt. Um einen eventuellen Verunreinigungsgrad mit DNA mitzubestimmten, werden die Absorptionsmessung bei 260 nm als auch bei 280 nm notiert. Dazu werden 100 μL einer Lösung von Protein-Extrakt werden auf 1 mL verdünnt und sowohl bei 280 als auch bei 260 nm gemessen. Man erhält A280 = 0,45 und A260 = 0,35. Der berechnete ExtinktionsKoeffizient ε= 15470 L mol-1 cm -1. Wie hoch ist a) die geschätzte Konzentration an Protein in der ursprünglichen Lösung unter Berücksichtigung einer möglichen DNA Kontamination und b) die Proteinkonzentration wenn der Wert A280 und der molare Extinktionskoeffizient zur Berechnung verwendet wird?
Antwort: Die ursprüngliche Proteinkonzentration wurde berechnet als a) ____ mg/mL und b) ___ mg/mL.


Eine Freundin und ich kommen einfach nicht auf die Lösungen...
Vl. weiß ja von euch einer Bescheid? Wir sind dankbar für jede Hilfe!!
Vl. auch mit Lösungsweg damit wir es nachvollziehn können weil wir es ja verstehn auch wollen.
LG
alexandra01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2010, 08:51   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Chemisches Rechnen, wer kann bitte helfen?

Zitat:
Zitat von alexandra01 Beitrag anzeigen
Sie wollen aus dem Vorratsbehälter einer 37% (w/w) Salzsäure (HCl) 500 mL einer 1M Stocklösung Salszsäure für den täglichen Gebrauch im Labor herstellen. Wieviele mL 37% Salzsäure müssen Sie verwenden um Ihre gewünschte Stocklösung herzustellen? Angaben: Dichte der 37% Salzsäurelösung beträgt 1,19 g/cm3, Molare Masse von HCl= 36,46 g/mol.
Es oll eine Lösung hergestellt werden, die 1 mol HCl im Liter enthält. Macht ein halbes Mol HCl im halben Liter.
Wieviel Gramm HCl sind das?
Aus der Dichte der 37proz. Salzsäure kann man ausrechnen, wieviel HCl im Liter enthalten ist.
Daraus ergibts sich dann leicht, wieviel ml man benötigt.

Zitat:
Arbeitstechnischer Hinweis und Merkspruch: „Gib das Wasser nie zur Säure sonst passiert das Ungeheure“.
Das gilt hauptsächlich für konz. Schwefelsäure. Mit Salzsäure passiert nichts Bedeutendes, da sie ja sowieso zum größten Teil aus Wasser besteht.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 00:20   #3   Druckbare Version zeigen
alexandra01 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Chemisches Rechnen, wer kann bitte helfen?

danke für die schnelle antwort! hoffe, dass wir auch auf die anderen lösungen kommen. ziemlich kniffelig das ganze.
lg
alexandra01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 00:44   #4   Druckbare Version zeigen
alexandra01 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
chemisches Rechnen, wer kann bitte helfen?

ich komm einfach nicht auf die lösungen.
vl. hat ja wer noch ein paar vorschläge. die erste rechnung kann ich ja noch nachvollziehn aber die anderen 3??
disskonstante ist ja; KS=c(H+)mal(cA-)/c(HA), oder?
bin dankbar für jede hilfe!
lg

Geändert von FK (09.03.2010 um 08:37 Uhr)
alexandra01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 03:01   #5   Druckbare Version zeigen
lool Männlich
Mitglied
Beiträge: 30
AW: chemisches Rechnen, wer kann bitte helfen?

1.Aufgabe
Geg.:{w_0(HCl)=37%, p(HCL_{37%})=1,19g/cm^3, M(HCl)=36,46g/mol}
Ges.:{c_1(HCl)=1mol/L, V_1(HCl)=0,5L,V_x(HCL)=?}
Bsp.:100ml HCl-Lösung
{w(HCl)=\frac{m(HCl)}{m(Gesamt)}=\frac{n(HCl)\cdot M(HCl)}{p(HCl_{37%})\cdot V(Gesamt)}};{0,37=\frac{n(HCl)\cdot 36,46g/mol}{1,19 \frac{g}{10^{-3}L}\cdot 0,1L}}--->{n(HCl)=1,2076mol}

{n_1(HCl)=c_1(HCl)\cdot V_1(HCl)=1mol/L\cdot0,5L=0,5mol}
{V_x(HCL)=0,5mol/1,2076mol \cdot 0,1L=0,0414 L-->Loesung:V_x(HCL)=41,4mL}

Geändert von lool (09.03.2010 um 03:20 Uhr) Grund: upsa
lool ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.03.2010, 20:47   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Chemisches Rechnen, wer kann bitte helfen?

Das Wort "Stocklösung" lese ich bei den Biologen bzw. Eppendorf-Chemikern häufiger...kann es sein, dass es sich hier schlichtweg um eine Stammlösung handelt (rein vom Sinn her ist es das ja), man hier aber einfach nur die Übersetzung weggelassen hat...?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 23:57   #7   Druckbare Version zeigen
lool Männlich
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Chemisches Rechnen, wer kann bitte helfen?

3.Aufgabe

{A\cdot C_2H_6+B\cdot O_2 \rightleftharpoons C\cdot H_2O+D\cdot CO_2}

Nun die verschieden Gleichungssysteme lösen:

{A=0,5 \cdot D}
{A=\frac{1}{3}\cdot C} ---> {D=\frac{2}{3}C}
{B=0,5\cdot C + D=0,5\cdot C+\frac{2}{3}\cdot C=\frac{7}{6}\cdot C}

für {C=6} :

{2\cdot C_2H_6+7\cdot O_2 \rightleftharpoons 6\cdot H_2O+4\cdot CO_2}

So einfach!
PS:Gehst du zur Schule, oder wo werden solche Fragen gestellt?

Geändert von lool (10.03.2010 um 00:24 Uhr)
lool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 00:57   #8   Druckbare Version zeigen
lool Männlich
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Chemisches Rechnen, wer kann bitte helfen?

2. Aufgabe
Ich gehe mal davon aus, dass man hier das Massenwirkungsgesetz anwendet, wie du es empfohlen hast.

Enzym + Substrat {\rightleftharpoons}Enzymsubstratkomplex
Geg.:{c_0(Enzym)=6\cdot 10^{-6}mol/L;c_0(Substrat)=6\cdot 10^{-6}mol/L;c(Enzymsubstratkomplex)=43%\cdot c(Enzym)}
Ges.:{K}
Konzentration beider nach Zusammenschütten: {c_1(Enzym)=c_1(Substrat)=0,5\cdot 6\cdot 10^{-6}mol/L=3\cdot 10^{-6}mol/L}

{K=\frac{c(Enzym)\cdot c(Substrat)}{c(Enzymsubstratkomplex)}};{K=\frac{(1-0,43)\cdot c_1(Enzym)\cdot (1-0,43)\cdot c_1(Enzym)}{0,43\cdot c_1(Enzym)}=\frac{(3\cdot 10^{-6}mol/L)^2\cdot (1-0,43)^2}{3\cdot 10^{-6}mol/L\cdot 0,43}=2,2667\cdot 10^{-6}mol/L}

PS:Keine Garantie auf Richtigkeit
__________________
Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller seiner Überlegungen. <Planck>
lool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 01:49   #9   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Chemisches Rechnen, wer kann bitte helfen?

Zitat:
Konzentration beider nach Zusammenschütten: {c_1(Enzym)=c_1(Substrat)=0,5\cdot 6\cdot 10^{-6}mol/L=3\cdot 10^{-6}mol/L}
Nur dass die Konzentration des Komplexes der Konzentration des jeweiligen Eduktes entspricht, nicht der Hälfte, aber auch nicht dem doppelten: 6*10-6mol/l
Im übrigen sollte es der Vollständigkeit halber Kd heißen.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"

Geändert von LordVader (10.03.2010 um 01:57 Uhr)
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 02:03   #10   Druckbare Version zeigen
lool Männlich
Mitglied
Beiträge: 30
AW: Chemisches Rechnen, wer kann bitte helfen?

Verstehe deine Argumentation nicht, kannst du sie erläutern?
Die Konzentration des Substratkomplexes ist doch 43% der Konzentration des Eduktes(z.B. des Enzyms)? Hab eben K geschrieben^^
__________________
Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller seiner Überlegungen. <Planck>
lool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 09:50   #11   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Chemisches Rechnen, wer kann bitte helfen?

Sollte es etwa daran liegen?
Zitat:
Dabei ist Kd diejenige Konzentration des Substrates, bei der (in Abwesenheit der Umsetzung zu Produkt) die Hälfte aller Enzymmoleküle Substrat gebunden haben.
Diese Definition, die aus Wikipedia stammt, kannte ich nicht. Dann müßte aber doch c1[Enzym]=c1[Komplex]=0,5 c0 sein. Nur beim Substrat würde der Bindungsanteil zählen?
Dann würden sich aber c1[Enzym] und c1[Komplex] kürzen. Ich glaube, ich bin hier wenig hilfreich.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"

Geändert von LordVader (10.03.2010 um 10:02 Uhr)
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann Helfen? Longhair Allgemeine Chemie 3 09.12.2011 18:10
Wer kann Helfen ? towall Allgemeine Chemie 11 11.07.2011 07:23
Wer kann mir helfen? Anja8788 Allgemeine Chemie 11 08.10.2008 15:04
Schaumstoff gesucht zum Giessen von Racinghöckern, vormals : Bitte, bitte. Wer kann mir Helfen. Danke, danke NicoBachmann Allgemeine Chemie 7 25.03.2008 20:05
Wer kann helfen? Partybastian2003 Allgemeine Chemie 15 02.12.2005 22:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:59 Uhr.



Anzeige