Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2010, 17:50   #1   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

Hallo!

In chemie haben wir einige aufgaben bekommen, womit ich leider nix anfangen kann, weil ich leider KEIN bisschen verstehe ...

eine aufgabe zum beispiel lautet:

Gibt man eine kaliumcarbonatlösung in kalkwasser, das durch lösen von calciumhydroxid hergestellt wird, bildet sich u.a. ein weißer niederschlag. Formuliere die reaktionsgleichung.

Was ich weiß ist bis jetzt (wenns überhaupt stimmt): K2CO3 + Ca(OH)2

aber was folgt daraus und wieso?
kann mir das mal jemand in einzelschritten erklären damit ich das prinzip mal endlich verstehe?!

Wär echt nett

LG Ninner
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 17:55   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

Es bildet sich Calciumcarbonat.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 17:59   #3   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

Ja aber wie ist dann die formel also was schreibt man?

K2Co3 + Ca(OH)2 ---> ? ? ? ? ?

und wieso bildet sich grade das, was dann für die fragezeichen steht??

Ich versteh davon einfach garnix, wie man auf welche zahlen kommt, die da hinter stehen und all sowas...

Bitte um hilfee
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 18:00   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

Sagt Dir der Begriff "Wertigkeit" etwas?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 18:04   #5   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

nein...noch nie gehört
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 18:04   #6   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

Zitat:
Zitat von Ninner Beitrag anzeigen
Ja aber wie ist dann die formel also was schreibt man?

K2Co3 + Ca(OH)2 ---> ? ? ? ? ?

und wieso bildet sich grade das, was dann für die fragezeichen steht??

Ich versteh davon einfach garnix, wie man auf welche zahlen kommt, die da hinter stehen und all sowas...

Bitte um hilfee
Das muss man einfach lernen. Dafür gibt es den Chemie-Unterricht in der Schule.

Bei Ihrer Reaktion fällt Calciumcarbonat aus, weil CaCO3 einfach schlecht löslich ist. Das Löslichkeitsprodukt der Ionen in der Lösung wird überschritten.

http://www.students.uni-mainz.de/neufurth/Download/Chemie/Neue%20Protokolle/Bildung%20schwerloeslicher%20Verbindungen.pdf
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 18:06   #7   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

ich kann aber nix lernen was ich überhaupt nicht verstehe!

Ich versteh einfach nicht wie man das mit den ganzen zahlen und so macht
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 18:13   #8   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

Zitat:
Zitat von Ninner Beitrag anzeigen
ich kann aber nix lernen was ich überhaupt nicht verstehe!

Ich versteh einfach nicht wie man das mit den ganzen zahlen und so macht
Man kann nur dann etwas verstehen, wenn man von vorne beginnt und auch lernwillig ist. Dazu braucht man entweder ein gutes einführendes Buch oder einen guten Nachhilfelehrer. Von nix kommt nix.

Das Internet hilft in solchen Fällen selten.
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 18:14   #9   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

kann mir das nich trotzdem jemadn jett hier erklären? ich brauche es für morgen und ich möchte wenigstens nur die formel des endproduktes wissen.
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 18:18   #10   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

Zitat:
Zitat von Ninner Beitrag anzeigen
kann mir das nich trotzdem jemadn jett hier erklären? ich brauche es für morgen und ich möchte wenigstens nur die formel des endproduktes wissen.
Das trägt dann aber nicht wirklich etwas zum Verständnis bei. "Für morgen" ist ja auch reichlich früh!

Die Formel für das entstehende Reaktionsprodukt wurde übrigens bereits genannt. Auswendiglernen hilft übrigens gar nichts, wenn man nach Zusammenhängen gefragt wird.
Das fehlende Basiswissen kann man in so einem Forum nicht liefern, schon gar nicht in wenigen Sätzen.
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 18:20   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

K2CO3 + Ca(OH)2 -> CaCO3 + 2 KOH
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.03.2010, 17:12   #12   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

Kann mir denn auch irgendjemadn bitte mal einmal erklären wie ich diese Reaktionasgleichung hinbekomme wenn ich die angaben habe, die ich schon gescrieben hatte...
Ich weiß ja immer nur nie wie man zum endprudukt der gleuchung kommt, da hilft bei mir auch nich íns buch zu schauen oder sons was...ich kapier es einfach nich...und zur erklärung in der schule, dabei versteh ich auch nix weil mans da nich gescheit erklärt bekommt...

und deswegen frag ich ja schon hier ob mirs einer erklären kann, also bitte

LG
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2010, 21:09   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

Warum bildet Kalium K+-Kationen und keine
  • K2+-Kationen oder
  • K--Anionen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 17:06   #14   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

weiß ich nich, weiß ich echt nich
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 17:24   #15   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Kaliumcarbonatlösung in Kalkwasser

Wo steht K denn im Periodensystem, und warum? Das hat mit dem Aufbau des Atoms und der Elektronen zu tun...
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kohlenstoffdioxi + Kalkwasser LenaGr Allgemeine Chemie 4 20.03.2012 20:47
Kohlenstoffdioxid in Kalkwasser igelchemie Allgemeine Chemie 2 08.12.2010 21:05
Kalkwasser BlueScript Anorganische Chemie 2 18.10.2006 10:01
wässrige Kaliumcarbonatlösung reagiert basisch...? Richard Marx Allgemeine Chemie 8 27.02.2006 21:38
natriumcarbonat+kalkwasser herby87 Anorganische Chemie 4 30.08.2005 09:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:36 Uhr.



Anzeige