Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2010, 18:50   #1   Druckbare Version zeigen
Schwab weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 30
Achtung Molares Volumen

Hey kann mir jemand bei der Aufgabe helfen? Die a) hab ich schon da hab ich 0,2 mol raus. Danke im voraus Wär lieb wenn mir jemand den rechenweg mit angeben könnte damit ich auch verstehen kann wie man´s rechnet
PS: nur Schulchemie 10. Klasse

Aufgabe:
Ein Luftballon enthält unter Normalbedingungen 4,47 l Helium.
a) Welche Stoffmenge hat die Heliumportion
b) Wie viele Heliumatome hat die Heliumportion
c) Welche Masse hat die Heliumportion

2. Eine Wasserstoffportion hat die Masse 4g. Welches Volumen nimmt diese Portion bei Normalbedingungen ein ?
Schwab ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.02.2010, 19:28   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: Molares Volumen

a) stimmt.

b) 1 mol eines Stoffes sind 6,023 *1023 Atome, Moleküle, Teilchen, Ionen, je nach Stoff halt. Avogadrozahl. Also leicht auszurechnen.

c) 1 mol Helium sind ca. 4 g. (PSE)

Aufgabe 2 geht genau rückwaerts wie 1.

Aus der Masse die Stoffmenge berechnen und daraus halt dann das Volumen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 19:33   #3   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Molares Volumen

a) stimmt.
b) Wieviele Teilchen sind denn in einem Mol? (Avogadrosche Zahl)
c) Das Molgewicht von Helium findest du im Periodensystem

2. Du schaust im PSE nach dem Molgewicht von Wasserstoff (Achtung: Wasserstoff als Gas ist H2 ). Dann stellst du m=n*M entsprechend nach der gewünschten Größe (welche ?) um und bekommst die Stoffmenge. Dann musst du nur noch das Molvolumen eines Gases unter Normalbedingungen wissen (hast du ja bei Aufgabe 1 schon richtig gehabt) und die Stoffmenge damit multiplizieren.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abhängigkeit molares Volumen partielles Volumen bennyblack Physikalische Chemie 0 07.11.2011 17:10
Molares Volumen lolman101 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 19.01.2010 17:24
Molares Volumen 030kilian Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 09.11.2009 22:56
molares volumen ehemaliges Mitglied Geowissenschaften 7 03.11.2007 20:48
molares Volumen bei 20°C? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 25.01.2005 12:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:39 Uhr.



Anzeige