Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2010, 02:03   #1   Druckbare Version zeigen
Erik M. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
Oxidationszahlen

Hey Leute,

ich habe folgendes Problem. Ich verstehe einfach nicht wie ich bei der Verbindung CNO-, die Oxidationszahlen für CN raukriegen soll.
O ist klar -2 und die Gesamteverbindung ist -1. Ich hab mir die Regeln meines Lehrers und die bei wikipedia angeguckt, finde aber keine Lösung.

Vielleicht könnt ihr mir ja erklären wie man dann vorgehen muss.

Vielen Dank im voraus
Erik M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 02:25   #2   Druckbare Version zeigen
cleric weiblich 
Mitglied
Beiträge: 132
AW: Oxidationszahlen

Zeichne Dir doch auf wie dein Anion aussieht:
http://de.wikipedia.org/wiki/Cyanate


Das jeweils elektronegativere Atom bekommt die beiden Elektronen aus dem Bindungselektronenpaar.

Das Sauerstoff hat selbst schonmal 6 freie Elektronenpaare.
Da es elektronegativer als Kohlenstoff ist, bekommt es auch die beiden Elektronen aus der C-O Bindung.
Damit hat O 8 Valenz-Elektronen, und damit 2 mehr als es seiner Hauptgruppe nach haben dürfte. Damit ist es so zu sagen 2fach negativ geladen (wenn die Bindungselektronen denn zum O gehören würden) und bekommt die Oxidationszahl -2 bzw -II.

Der Stickstoff hat ein freies Elektronenpaar.
Zudem bekommt es aber noch 6 Elektronen aus den 3 Bindungen mit dem Kohlenstoff, da N ja elektronegativer als C ist.
Damit hat N 8 Valenzelektronen, und bekommt (da es ja in der 5. Hauptgruppe ist) die Oxidationszahl -3 bzw -III.

Der Kohlenstoff ergibt sich jetzt entweder durch Rechnung (-2 + -3 + x = -1 ===> x = +4) oder nach dem selben Schema wie oben:
Alle Bindungselektronenpaare werden an die Nachbarn abgegeben, daher keine Valenzelektronen. Für ein Element der 4. Hauptgruppe heisst das Oxidationszahl +4 bzw +IV.

Geändert von cleric (25.02.2010 um 02:30 Uhr)
cleric ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.02.2010, 08:35   #3   Druckbare Version zeigen
Daos Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: Oxidationszahlen

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Im Übrigen : Nichts für ungut, aber wozu dieses mir wenig sinnvoll erscheinenden "Oxidationszahlakrobatk"? Zumal man für das Aufstellen von Redoxgleichungen keine Oxidationszahlen braucht. Was sich aber anscheinend noch nicht überall herumgesprochen hat. Mit schönen Grüßen an den Herrn Lehrer.

FKS
Mag sein. Aber dadurch kann man die ganze Sache anschaulicher gestalten und für Jedermann begreiflich machen. Auch wenn es etwas aufwendiger ist. (vorausgesetzt, man weiss, wie man die Oxidationszahlen zu berechnen hat... *g*)
__________________
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum. Aber Planung ist besser, da man aus dem Irrtum lernen kann.

Manche Männer beschäftigen sich ihr halbes Leben damit, Frauen zu begreifen. Andere befassen sich mit weniger komplizierten Dingen, wie zum Beispiel der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
Daos ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cno

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oxidationszahlen Orakel Anorganische Chemie 28 10.04.2010 22:24
Oxidationszahlen Tamagotchi Allgemeine Chemie 1 26.02.2009 16:33
Oxidationszahlen Coralle Allgemeine Chemie 25 17.02.2009 13:02
Oxidationszahlen Maki83 Anorganische Chemie 3 11.03.2006 20:37
Oxidationszahlen Lacrima Noctem Anorganische Chemie 4 04.03.2006 19:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:18 Uhr.



Anzeige