Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2010, 20:44   #1   Druckbare Version zeigen
Haus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
Fragen zu Licht

Ein Stoff absorbiert im blauen und violetten Teil des Spektrums. Welche Farbe hat er?

Ein Stoff erscheint blaugrün. In welchem Teil des Spektrums absorbiert er?

Hat die Fluoreszenzstrahlung eine größer, gleiche oder kleinere Wellenlänge als die Anregungsstrahlung? Die Wellenlänge ist größer, da die die freiwerdende Energie geringer als die Anregungsenergie ist, oder?
Haus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 21:00   #2   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Fragen zu Licht

Zur ersten und zweiten Frage helfen dir ein Farbkreis und das Stichwort Komplementärfarbe.
Die Antwort zur letzten Frage stimmt.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 21:27   #3   Druckbare Version zeigen
Haus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
AW: Fragen zu Licht

Sieht man die Farbe die absorbiert wird oder die, die reflektiert werden?
Ist die Antwort auf Frage 1 gelb und auf Frage 2 rot, orange und gelb?
Haus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 21:29   #4   Druckbare Version zeigen
S0S weiblich 
Mitglied
Beiträge: 309
AW: Fragen zu Licht

Man sieht die Farbe, die reflektiert wird.

Deine Antworten klingen ganz gut.
S0S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 21:35   #5   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Fragen zu Licht

Was absorbiert wird, ist weg. Also siehst du nur den restlichen, reflektierten Anteil des Lichts.
Zu Frage 1 würde ich sagen, dass es auch etwas gelb-grünlich aussehen könnte, das hängt dann aber vom genauen, absorbierten Wellenlängenbereich ab.
Frage 2 würde so passen.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 21:50   #6   Druckbare Version zeigen
Haus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
AW: Fragen zu Licht

Danke. Könnte man Frage 3 auch anders beantworten?
Haus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 21:53   #7   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Fragen zu Licht

Dann mach mal einen Vorschlag.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 21:55   #8   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
AW: Fragen zu Licht

Komplementärfarbe nonono, Komplementär licht wohl eher, du siehst im Auge eigentlich nur rotes, blaues und Grünes durch überschneidung auch gelbes und anersfarbiges Licht.
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)

Geändert von Der mit den Tieren redet (23.02.2010 um 22:05 Uhr)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 22:00   #9   Druckbare Version zeigen
Haus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
AW: Fragen zu Licht

Was wolltest du sagen?
@LordVader:
Die Wellenlänge könnte durch kürzer sein, dafür die Abstrahlzeit/-menge weniger, oder nicht? Die Wellenlänge könnte auch gleich sein, dafür die Abstrahlzeit/-menge geringer, oder nicht?
Haus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 22:08   #10   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
AW: Fragen zu Licht

Beitrag zum vorherigen...
Ich musste Essen gehen...
Warum muss deiner Meinung nach die Abstrahlng energetisch geringer sein als de Anregungstrahlung?

Meines Wissens scheinen sie grünlich bis bläulich, da Licht alle Wellenlängen enthält, ist es auf jeden Fall mehr energie input als ausput.
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 22:10   #11   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Fragen zu Licht

Er wollte sagen, dass die wahrgenommene Farbe strenggenommen nicht nur aus der Wellenlänge des Lichts besteht, die dem absorbierten Bereich genau gegenüber liegt, sondern aus den übrigbleibenden Farbanteilen besteht.
Und was haben Abstrahlzeit und -menge (Intensität) mit der Wellenlänge zu tun?

@Tierflüsterer: das ist alles etwas konfus.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 22:29   #12   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
AW: Fragen zu Licht

Bin ich im Moment auch, aber ich probiere es zu bessern...geht aber nicht ganz.
Ja, das wargenommene Licht meinte ich.
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 22:41   #13   Druckbare Version zeigen
Haus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
AW: Fragen zu Licht

Die Energie setzt sich doch aus Wellenlänge und Abstrahlzeit zusammen, z. B. kann die abgegebene Energie doch bei den zwei folgenden Fällen gleich sein:
lange Wellenlänge+lange Strahlung und kurze Wellenlänge und kurze Strahlung.
Haus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 22:50   #14   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
AW: Fragen zu Licht

Du meinst wohl eher die Anstrahlzeit, oder?
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 22:54   #15   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Fragen zu Licht

Die Energie eines Photon ist { E=h  \nu  }. Was du meinst ist die Leistung, also Arbeit mal Zeit.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Licht kjetil Physik 13 22.06.2010 17:28
UV licht? ultraslan47 Physik 4 12.04.2008 20:39
Fragen zur Biochemie (Vormals: Fragen über Fragen...) Junior Biologie & Biochemie 5 31.01.2008 17:07
Material, das sichtbares Licht absorbiert und UV-Licht durchlässt? dMvmubde Physik 4 12.04.2007 14:49
Auswirkung von UV Licht bei Polimerisationen, weitere Fragen SteffenS Anorganische Chemie 2 27.11.2006 23:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:32 Uhr.



Anzeige