Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2010, 19:36   #1   Druckbare Version zeigen
peterm Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Säure - Base Reaktion

Hey Leute, hatte seid der 9 kein chemie mehr und soll nu fürs studium in 2 wochen chemie lernen ^^ brauche also dringend hilfe

Hab schon diverse Foren etc durchgelesn und hab das ganze immer noch nciht verstanden.

Bspl.

HSO4- + H2O --> H2SO4 + OH- (warum ist das falsch?)
mein Tutur meinte:
HSO4- + H2O --> (SO4)2- + H30+
(er konnts mir aber leider nicht verständlich erklären)

oder anderes Bspl.

NH4nO3 + H20 --> NH4+ + HNO3 + OH- (alkalisch)
(warum ist das falsch und das folgende richtig? )

NH4NO3 + H20 --> NH3 + NO3- + H30+ (sauer)

wäre echt cool wnen mir irgendwer helfen kann. mache seit eineinhalb wochen nix anderes als chemie lernen und langsam verzweifelt man ein wenig
peterm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 20:17   #2   Druckbare Version zeigen
Sensi  
Mitglied
Beiträge: 13
AW: Säure - Base Reaktion

Hey,
Also ich bin auch kein ganz großer Experte... Aber was man sich auf jeden
Fall merken kann, dass Säuren Protonenspender oder -donatoren sind.
Daher würde in deinem ersten Beispiel HSO4-, kein Proton aufnehmen - das tun Basen- sondern das Proton abgeben.
In einer Säure-Base-Reaktion, also einer Protolyse (Protonenübertragungsreaktion) überträgt eine Säure, in diesem Fall HSO4-
ihr Proton auf eine Base, hier H2O. Dadurch wird die Base zur Säure H3O+
und die Säure zur Base SO4--. Das Wasser hat ja jetzt quasi ein Proton erworben, was es auch wieder abgeben kann, in einer Rückreaktion, es stellt sich ein Gleichgewicht ein...
(Es sei angemerkt: Wasser kann allgemein als Säure und Base fungieren, es ist ein Ampholyt).
Um zu sehen, wie so eine Reaktion ablaufen wird ist es auch sehr hilfreich sich dann mit den Stärken von Säuren und Basen auseinanderzusetzen, ich weiß ja nicht, wie detailliert du einsteigen willst.
Sensi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 20:21   #3   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.614
AW: Säure - Base Reaktion

HSO4- ist eine Säure und gibt ein H+ ab.

Ammoniumnitrat ist ein Salz einer starken Säure und einer schwachen Base.

NH4NO3 + H2O -> H+ + NO3- + NH4+ + OH-

Die "enstehende" Salpetersäure zerfällt in H+ und Nitrat. H+ und OH- reagieren zu Wasser. Und:

NH4+ -> NH3 + H+

Mann muss ein wenig über die Säuren und Basen lernen (insbesondere deren Stärke), um solche Fragen beantworten zu können.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 20:34   #4   Druckbare Version zeigen
Sensi  
Mitglied
Beiträge: 13
AW: Säure - Base Reaktion

Also, wenn du vielleicht eine Formelsammlung hast dann findest du darin eine Tabelle mit Säuren- und Basenstärken in der alle möglichen Stoffe aufgelistet sein dürften.
Man sieht das HSO4 eine Säurestärke von 1,2*1O^(-2) mol/l hat während die von H2O bei 1,8*10^(-16)mol/l liegt,das heißt HSO4- ist die eindeutig stärkere Säure und gibt deshalb eher ihr Proton ab.
Das mit der Säurestärke ist aber noch ne längere Geschichte, die du dir auch unbedingt antun solltest,
aber vielleicht hilft das ja vorerst, gegen den Frust .
Sensi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 21:10   #5   Druckbare Version zeigen
peterm Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Säure - Base Reaktion

also erstmal vielen dank für die schnellen antworten
ich denke die grundprinzipien von säuren und basen etc hab ich einigermaßen verstanden. das problem ist halt nur immer zu erkennen was ne säure ist, was ne base ist, und welche stärke die hat. soweit ich weiß muss man da einfahc einige auswendig lernen, was allerdings schwierig ist wenn man nur 2 wochen zeit hat um anorganische und organische chemie zu lernen

so ein allgemeines prinzip wie man jetzt darauf kommt welches molekül sein h abgibt oder aufnimmt gibts wahrscheinlich nicht oder? :S
also bei den oxidationzahlen kann man sich ja z.b. schon ganz viel herleiten wnen man weiß das O meistens 2-fach neg. geladen ist. Gibts sowas auch für säure base reaktionen?
peterm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.02.2010, 21:31   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.614
AW: Säure - Base Reaktion

Nicht so recht. Es gibt numerische Werte (abgeleitet aus dem Massenwirkungsgesetz), pK, die zeigen, wie stark eine Säure/Base ist. Je kleiner der wert destio stärker: http://www.chemieonline.de/labor/tabellen.php.

Ein paar der Säuren und Basen sollte man im Kopf haben. Eine - allerdings nicht umumstrittene Einteilung in stark bis schwach - gibts auch bei wikipedia.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 21:40   #7   Druckbare Version zeigen
S0S weiblich 
Mitglied
Beiträge: 309
AW: Säure - Base Reaktion

Ja, leider muss man da einige auswendig lernen (auch die Namen). Ich kann mich noch gut an den Zettel in der 10.Klasse erinnern, wie lange ich da drangesessen war. Aber als ich es dann mal konnte, ist es hängengeblieben ;-) Die wichtigsten Säuren und Basen kommen auch oft genug vor, dass man sie nicht mehr vergisst.

Als grobe Regeln kann man sich merken:
- Säuren müssen ja ein Proton abgeben, in ihrer Formel muss also mindestens ein H vorkommen. Meist steht dieses am Anfang (anorganische Säuren, Bsp.: Salzsäure HCl) oder in einer COOH-Gruppe (organische Säuren, Bsp.: Essigsäure CH3COOH).
- Basen müssen mindestens ein freies Elektronenpaar besitzen, an das sich das Proton, das sie aufnehmen, bindet. Oft sind Basen Lösungen von Salzen aus Kation und OH- als Anion (Bsp.: Natronlauge NaOH, eigentlich in Wasser gelöste Na+ und OH--Ionen)
S0S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 21:51   #8   Druckbare Version zeigen
peterm Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Säure - Base Reaktion

alles kla, danke euch allen!
peterm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Säure base reaktion Socke_Kann_Kein_Chemie Allgemeine Chemie 9 21.01.2010 22:03
Unterschied Säure-Base Reaktion/ Redox-Reaktion nael Allgemeine Chemie 7 07.03.2009 16:15
Säure/Base Reaktion saurezitrone Allgemeine Chemie 3 30.01.2009 03:24
Säure-Base-Reaktion MaxBe Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 8 08.02.2006 22:45
Redox-Reaktion oder Säure-/BAse Reaktion? Nasty Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 07.10.2002 18:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:38 Uhr.



Anzeige