Biologie & Biochemie
Buchtipp
Mikrobiologie
H. Hof, R. Dörries, R.L. Müller
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2010, 11:36   #1   Druckbare Version zeigen
elementarteilchen. weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1
Frage DC und Rf-Werte (Literatur?)

Hey,

ich studiere Biologie und muss zur Zeit ein Pflanzenphysiologisches Praktikum machen. Gestern hab ich eine Dünnschichtchromatographie mit einem Pigmentextrakt aus Spinat durchgeführt.
Jetzt muss ich ein Protokoll dazu verfassen. Uns wurde gesagt, dass anhand der Rf Werte, wenn man sie mit der Literatur vergleicht, bestimmt werden kann, bei welcher Bande es sich um welches Pigment handelt.
Es war ja eigentlich schnell klar, auch ohne Rf-Wert, welche Bande welches Pigment ist. Jedoch sollen die Rf-Werte und der Vergleich mit der Literatur ins Protokoll.

Lange Rede kurzer Sinn: ich google jetzt schon seit ner Stunde und ständig finde ich, dass es dazu keine Rf-Werte gibt, weil es zu viele Parameter gibt und die sich auch ständig ändern (was ja egtl. logisch ist). Weiß jemand von euch, ob es trotzdem irgendwo Literaturwerte/Erfahrungswerte dazu gibt, in irgend einem Lehrbuch (Organikum vielleicht?). Falls ja wäre ich sehr froh wenn jemand die posten würde!

Hier die Angaben:
DC-Platte: Merck DC-Alufolien (20 x 20, Kieselgel 60)
Extraktionsmittel: Ethanol 95%
Laufmittel: Petroleumbenzin + Isopropanol (+ A. dest.)
Pigmente: Chlorophyll a und b, beta-Carotin und Lutein

Auch wenns wirklich nichts gibt freue ich mich über eine Antwort, dann hab ich Gewissheit und kann aufhören zu suchen

mfg, elementarteilchen.
elementarteilchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.02.2010, 12:45   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.578
AW: DC und Rf-Werte (Literatur?)

Allein aufgrund deines Laufmittelgemisches(welches Verhältnis der einzelnen Komponenten)wird ein Vergleich mit Literatur-Werten eher unwahrscheinlich.
Am ehesten kannst du anhand von Literatur-Werten das Laufverhalten der 4 Verbindungen in Abhängigkeit vom Laufmittel abschätzen(Elutions-Reihenfolge).
Bei ähnlichem Laufmittel würde dies zur Bestimmung wohl ausreichen.
In der Praxis wird eben mit Referenzsubstanzen gearbeitet,um diese Ungenauigkeit
in der Reproduzierbarkeit zu umgehen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 17:39   #3   Druckbare Version zeigen
more  
Mitglied
Beiträge: 151
AW: DC und Rf-Werte (Literatur?)

vielleicht steht da was nützliches drin:
Dünnschicht-Chromatographie: Reagenzien und Nachweismethoden / Hellmut Jork ...
erschienen: Weinheim [u.a.] : VCH Verl.-Ges.

Ansonsten ruf doch mal bei Fa. Camag in Berlin an. Vielleicht können die Dir weiter helfen.

more
more ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 19:30   #4   Druckbare Version zeigen
Botanicus Männlich
Mitglied
Beiträge: 607
AW: DC und Rf-Werte (Literatur?)

Ich würde nicht das Internet befragen, sondern das Buch, aus dem das Laufmittelgemisch stammt. Da könnten auch Werte stehen.
Da es um etwas Banales wie Blattfarbstoffe geht, finden sich auch in den gängigen Schulbüchern (Kollegstufe) Arbeitsvorschriften mit Rf-Werten.
Botanicus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Negative pKs-Werte und negative pH-Werte phychem2 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 12.11.2010 13:25
ph-werte und pkb-werte marci19 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 15.10.2008 19:21
pKs-Werte (Literatur) KevinT Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 09.02.2007 10:51
Literatur und Literaturrecherche Spooner Bücher und wissenschaftliche Literatur 2 22.01.2007 20:47
pH-Werte und pKs-Werte ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 06.04.2005 20:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:27 Uhr.



Anzeige
>