Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2010, 20:19   #1   Druckbare Version zeigen
PrivateScofield  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
Ozon und Massenwirkungsgesetz

Hallo ihr Lieben,

habe folgende Aufgabe und brauche mal eure Hilfe.
Aber plz detailiert^^ bin ein Neuling

Also:

Bei einer elektrischen Entladung kann sich aus Sauerstoff in einer
Gleichgewichtsreaktion Ozon (O3) bilden. Aus Literaturstellen entnimmt man für
bestimmte Temperaturen T (gemessen in K[Kelvin]) die folgenden
Gleichgewichtskonstanten.
T in K 1000 2000 3000 4000
K 3,6 x 10-11 6,3 x 10-8 7,7 x 10-7 5,6 x 10-6

1.1 Formulieren Sie die Gleichgewichtsreaktion für die Ozonbildung, und geben Sie
auch das Massenwirkungsgesetz an.


Wie kommt man auf das Massenwirkungsgesetz?
Ich weiss nicht mehr wie man auf c(o2) kommt >.<

Die Reaktion dürfte 3 O2 --> 2 O3
sein oder?
PrivateScofield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 20:35   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

Das kennst du?
http://de.wikipedia.org/wiki/Massenwirkungsgesetz

Für die (reine) Formulierung des MWGs benötigt man keine gegebenen Konzentrationen. Das MWG kann für jede Reaktion formuliert werden
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 20:39   #3   Druckbare Version zeigen
PrivateScofield  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

Aaahh gut^^

Und wenn ich jetzt c(O2) berechnen wollte bräuchte ich was?

Kannst du mal ein Beispiel geben? :O

reicht es dann wenn ich einfach hinschreib:

K = c²(O3)/c³(O2)

Ist es richtig dass wenn ich K berechnen wollte eine Stoffmengenangabe brauche?
PrivateScofield ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.02.2010, 20:41   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

Zitat:
Zitat von PrivateScofield Beitrag anzeigen
K = c²(O3)/c³(O2)

Ist es richtig dass wenn ich K berechnen wollte eine Stoffmengenangabe brauche?
Damit hast du die Aufgabe gelöst.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 20:42   #5   Druckbare Version zeigen
Biohazard88 Männlich
Mitglied
Beiträge: 740
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

Ok hat sich erledig
__________________
Dieses Posting kann Spuren von Sarkasmus und Ironie beinhalten. Zu Bedeutung und Interpretation fragen Sie Ihr Lexikon oder Ihren Deutschlehrer.

Alle Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, konfrontative Äußerungen sind ausschließlich zur Anregung der grauen Masse im oberen Bereich des Schädelinnenraumes gedacht.

MfG
Biohazard88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 20:45   #6   Druckbare Version zeigen
PrivateScofield  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

3 O2 ---> 2 O3


Wie berechnet man denn jetzt das K?
Dafür brauch man doch c(O2) und c(O3).

Und um die herauszufinden bräuchte man doch ne Stoffmengen angabe, richtig?
PrivateScofield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 20:47   #7   Druckbare Version zeigen
PrivateScofield  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

Irgendwie musste man doch dann ins PSE gucken und dann ka -.-
Ich kann mich nicht mehr erinnern...
PrivateScofield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 20:47   #8   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

Du hattest doch die Aufgabe, das Massenwirkungsgesetzt für die genannte Reaktion aufzustellen.

Zu rechnen gibt es da nichts...

Außerdem hast du doch K gegeben.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 20:48   #9   Druckbare Version zeigen
PrivateScofield  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

Ja aber WENN ich jetzt rechnen sollte xD

Wie war das dann nochmal mit dem ablesen im PSE?
PrivateScofield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 21:00   #10   Druckbare Version zeigen
PrivateScofield  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

Hab noch eine Frage:

Bei dieser Reaktion 3 O2 ----> 2 O3

Welche Reaktion ist denn da exotherm, die Hin oder Rückreaktion?

Und woran erkennt man das, und wie erklärt man das?
PrivateScofield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 21:02   #11   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

Zitat:
Zitat von PrivateScofield Beitrag anzeigen
Wie war das dann nochmal mit dem ablesen im PSE?
Verstehe ich nicht...

Zitat:
Zitat von PrivateScofield Beitrag anzeigen
Welche Reaktion ist denn da exotherm, die Hin oder Rückreaktion?
Hier kann man es evtl. wissen. Ansonsten müsste man die z.B. die Reaktionsenthalpie zu Rate ziehen
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 21:08   #12   Druckbare Version zeigen
PrivateScofield  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

Hat das nicht irgendwas mit den angegebenen Temperaturen und K's zu tun?
PrivateScofield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 21:10   #13   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

Zitat:
Zitat von PrivateScofield Beitrag anzeigen
Hat das nicht irgendwas mit den angegebenen Temperaturen und K's zu tun?
Ja, wenn diese gegeben sind (wie oben), kann man daraus ableiten, ob eine Reaktion endotherm oder exotherm ist.

Sagt dir das Prinzip vom kleinsten Zwang etwas?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 21:11   #14   Druckbare Version zeigen
PrivateScofield  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

Nein leider nicht, was sagt es denn aus? ^^
PrivateScofield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 21:26   #15   Druckbare Version zeigen
PrivateScofield  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Ozon und Massenwirkungsgesetz

In welche Richtung ändert sich das Gleichgewichtsverhältnis bei einer Druckerhöhung?

Gibs da ne Faustregel für Gase?
PrivateScofield ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ozon und Carbonsäuren adats Organische Chemie 3 26.07.2010 17:12
Halogenkohlenwasserstoff und Ozon Canpe. Allgemeine Chemie 8 18.03.2010 19:06
Ozon und Hochtöner ASCLA Allgemeine Chemie 3 05.04.2009 23:03
Carotinoide und Ozon ehemaliges Mitglied Organische Chemie 1 16.10.2005 23:22
Autoverkehr und Ozon Vic Tim Physikalische Chemie 4 15.07.2004 09:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:21 Uhr.



Anzeige