Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2010, 22:27   #31   Druckbare Version zeigen
McMuffin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Genau, das meinte ich.
Der Rest spaltet H von COOH ab und COO bleibt über. Aufgrund des verweilenden Elektrons wird COO zu COO-
McMuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 22:34   #32   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Ah, den Beitrag hast du geschrieben, während ich geantwortet habe, weshalb ich ihn nicht sah.
Stimmt dann so.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 22:35   #33   Druckbare Version zeigen
McMuffin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Okay, das habe ich dann wohl verstanden...schwere Geburt
Danke nochmals! Allein hätte ich das nicht geschafft...soweit zu kommen.

Jetzt verbleiben nur noch vereinzelte Fragen

Und zwar:
1. Ist mit dem Rest nur COOH gemeint, oder CH2OCH2COOH? . Denn in meinem Buch steht, dass der Rest CH2COOH ist. In der Zeichnung allerdings stand: CH2OR , was ja dann für CH2OCH2COOH sprechen würde. Aber ich vermute mal, dass die vorstehende Gruppe einfach nur wiederholt wird?

2. Wo genau befinden sich beim CMC die C-Atome? ...weil den Sechsring konnte ich bisher immer noch nicht finden..

3. Es handelt sich beim CMC doch um die Struktur Sesselkonformation?

4. Es wurde gesagt, dass CMC besonders gut auf Baumwolle wirkt, weil die chemischen Strukturen sehr ähnlich sind und viele Wasserstoffbrückenbindungen gebildet werden können. Werden denn bei der Anlagerung Wasserstoffbrückenbindungen gebildet?
McMuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 22:46   #34   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

1. Normalerweise gibt man hier den Rest an, der am O hängt. Und das ist dann nur -CH2-COOH. Das macht auch Sinn, weil zwei O direkt am Ring hängen, und eines an einer CH2-Gruppe.
2. Aha! Dann hängen die ganzen O und H also in der Luft ?
3. Das ist im allgemeinen bei Kohlehydraten so, weil es die energieärmere Konformation ist.
4. Ja.

Glückwunsch an die junge Mutter!
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2010, 23:44   #35   Druckbare Version zeigen
McMuffin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

danke danke danke

Ich werde jetzt Mal schlafen gehen und morgen nochmal schreiben, falls ich noch Probleme habe.

Liebe Grüße
McMuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2010, 09:08   #36   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Da haben wir mal ein Bild: http://de.wikipedia.org/wiki/Carboxymethylcellulosen

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 18:58   #37   Druckbare Version zeigen
McMuffin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Hallo, da bin ich wieder
Ich hoffe, dass das hier noch jemand lesen wird...ich habe die Aufgabe bekommen CMC in meinem Voll und Feinwaschmittel erstmal nachzuweisen bzw. erstmal CMC in Wasser zu lösen und es versuchen nachzuweisen. Meine Lehrerin meinte, dass ich mich auf die Reste von CMC beziehen soll und auf ihre Elektronegativitätswerte und Polaritäten. Nur ist mein Problem, dass ich ja (ich kann es gar nicht oft genug erwähnen) der erste Abijahrgang mit nur 12 Jahren bin...und daher nicht so viele Kenntnisse habe, da wir von nicht kompetenten Lehrern unterrichtet worden sind. So. Also ich komm nicht recht weiter. Ich weiß nur, dass es laut meines Buches einen Rest gibt und der wohl maßgebend für die Struktur ist. Die COOH Gruppe...mit nem Na^^ und Wasser wird zu COO- und Na und H3O+ -soweit habe ich es verstanden. Aber was passiert mit dem Rest? Also dem CH2?? Angenommen, dass es da bleibt. Was für eine Gruppe könnte sich an diese noch vorhandene Gruppe binden, die man dann nachweisen könnte? Mein Problem ist außerdem noch, dass ich die ganze Sache verstehen und auch gut begründen muss.

Ich bitte um Hilfe...

McMuffin
McMuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 19:05   #38   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Zitat:
Aber was passiert mit dem Rest?
Garnichts, warum sollte es?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 19:07   #39   Druckbare Version zeigen
McMuffin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Naja, okay.
Wissen Sie vielleicht auch, wie man CMC nachweisen könnte? Also welche Gruppe sich durch Hinzufügen eines anderen Stoffes an CH2 binden könnte, sodass man diese Gruppe dann nachweisen kann?
McMuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 19:15   #40   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Zitat:
Zitat von McMuffin Beitrag anzeigen
Also welche Gruppe sich durch Hinzufügen eines anderen Stoffes an CH2 binden könnte, sodass man diese Gruppe dann nachweisen kann?
Warum soll man denn eine CH2-Gruppe nachweisen?
Mit einem IR- oder NMR-Spektrometer könnte man das wohl, aber der Sinn erschließt sich mir nicht.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 19:41   #41   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Die CH2-Gruppe tut nichts (sie will nur spielen ). Die charakteristische und interessante Gruppe ist das COOH, das dranhängt. Nur dürfte es schwierig sein, die im Waschmittel so nachzuweisen, weil da bestimmt auch noch andere Stoffe drin sind, die sauer reagieren.
Für Stärke gibt es ja den Nachweis mit Jod/Jodidlösung. Ob er bei CMC allerding auch funktioniert, kann ich dir nicht sagen. Der wäre auf jedenfall spezifisch.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 19:46   #42   Druckbare Version zeigen
McMuffin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Dann hatte ich mich wohl falsch ausgedrückt. Also ich dachte, dass die COOH Gruppe mit Wasser zu COO- und H3O reagiert. Und naja...nicht, dass man dann die CH2 Gruppe nachweist, sondern irgendeinen neuen Stoff in Wasser löst, der sich dann an CH2 ransetzt. Aber dann hab ich das wohl auch falsch verstanden. Also brauche ich nun einen Stoff, der sich an COO- bindet? Und diese Gruppe, also COO- mit unbekannter Gruppe dran nachweisen. Ich hoffe ich bin zu verstehen
McMuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 19:51   #43   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Zitat:
sondern irgendeinen neuen Stoff in Wasser löst, der sich dann an CH2 ransetzt.
Warum denn? Lass doch die COOH-Gruppe wo sie ist, und das alleine, ohne noch was an das CH2 dranzuhängen (würde eh nicht so einfach gehen).
Zitat:
Also brauche ich nun einen Stoff, der sich an COO- bindet?
Da könntest du z.B. ganz einfach durch Titration feststellen, dass eine Säure vorliegt und wieviel davon. Aber wie gesagt: das ist nur spezifisch für eine Säure, von der es im Waschmittel noch mehr geben kann, und nicht für die CMC.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.02.2010, 20:03   #44   Druckbare Version zeigen
McMuffin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Und was hat das ganze mit Polaritäten zutun? ...
McMuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 20:05   #45   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Wirkung von Vergrauungsinhibitoren?

Zitat:
Und was hat das ganze mit Polaritäten zutun?
CMC ist polar. Wie kommst du jetzt da drauf?
Ich habe gerade nachgeschaut: CMC läßt sich nicht mit Lugol'scher Lösung nachweisen (keine Violettfärbung).
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
wirkung vergrauungsinhibitoren

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum haben die Isomere von L-Ascorbinsäure nur eine geringe Wirkung als Vitamin? Und was zeichnet die Wirkung von Ascorbinsäure genau aus? Cheminooby Lebensmittel- & Haushaltschemie 3 02.12.2010 16:06
medizinsche Wirkung von Morphin vs Wirkung von Morphinmissbrauch Fiona1991 Medizin & Pharmazie 13 15.12.2009 21:00
Wirkung von warmen vs. Wirkung von kaltem Alkohol ehemaliges Mitglied Medizin & Pharmazie 6 26.02.2009 14:18
Wirkung von Eisen(III)-chlorid-Lösung bei der Verseifung von Acetylsalicylsäure ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 09.06.2002 22:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:30 Uhr.



Anzeige