Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2010, 18:42   #1   Druckbare Version zeigen
Dominik411 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Mesomerie von SO_3^2- und CO_3^2-

Hey @ all

Ich habe im Mortimer folgende "Formel" gefunden:

Zahl der Bindungselektronen = 2*(Anzahl der H-Atome)+8*(Anzahl der restlichen Atome) - (Zahl aller Valenzelektronen)

Wenn man diese Formel jedoch für SO_3^2- anwendet: 2*(0)+8*(4)-(6+3*6+2) = 6
Daraus folgt dass SO_3^2- drei Bindungen hat, in wirklichkeit hat es aber vier (=> Mesomerie)
Weiß irgendjemand warum die Formel hier nicht funktioniert?!?
Habe am Do Klausur und würde mich freuen, wenn ich vorher weiß wann ich diese Formel jetzt anwenden darf und wann nicht.

Mfg Dominik
Dominik411 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 18:45   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Mesomerie von SO_3^2- und CO_3^2-

Wenn Du die ein bisschen Mühe mit der Formatierung geben würdest, könnte man das besser lesen. Danke!

Bitte die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen benutzen:

oder

http://www.chemieonline.de/forum/announcement.php?f=21&a=54

Zum Probieren : http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 18:49   #3   Druckbare Version zeigen
Dominik411 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Mesomerie von SO_3^2- und CO_3^2-

Sorry, hab mir gedacht dass es so schon richtig formatiert wird

Ich habe im Mortimer folgende "Formel" gefunden:

Zahl der Bindungselektronen = 2*(Anzahl der H-Atome)+8*(Anzahl der restlichen Atome) - (Zahl aller Valenzelektronen)

Wenn man diese Formel jedoch für SO32- anwendet: 2*(0)+8*(4)-(6+3*6+2) = 6
Daraus folgt dass SO32- drei Bindungen hat, in wirklichkeit hat es aber vier (=> Mesomerie) also eine Doppelbindung und 2 Einfachbindungen.
Weiß irgendjemand warum die Formel hier nicht funktioniert?!?
Habe am Do Klausur und würde mich freuen, wenn ich vorher weiß wann ich diese Formel jetzt anwenden darf und wann nicht.

Mfg Dominik
Dominik411 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 19:01   #4   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Mesomerie von SO_3^2- und CO_3^2-

Du hast doch geschrieben "Zahl der Bindungselektronen", die ja nichts über die Art der Bindung aussagen müssen, oder?
Wenn ich nachzähle, komme ich sogar auf acht: vier in der Doppelbindung und je zwei in den Einfachbindungen.
Wenn du nicht das Säureanion nimmst, sondern die undissoziierte Säure mit zwei H, dann ergeben sich aus der Formel auch die acht Elektronen.
Steht nichts dazu, ob auch die Art der Bindung ersichtlich wird, oder ob auch geladene Spezies damit zu berechnen sind, oder nur die korrespondierende Säure?
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"

Geändert von LordVader (22.02.2010 um 19:12 Uhr)
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 20:20   #5   Druckbare Version zeigen
Dominik411 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Mesomerie von SO_3^2- und CO_3^2-

"Du hast doch geschrieben "Zahl der Bindungselektronen", die ja nichts über die Art der Bindung aussagen müssen, oder?"
Doch, wenn man sich zum Bsp.: CO32- ansieht, wo die Formel funktioniert, kommt man auf 8 bindende Elektronen, also 4 Bindungen, und da nur das Molekül aus nur 4 Atomen besteht ergibt sich zwangsläufig eine Doppelbindung und 2 Einfachbindungen.

"Wenn ich nachzähle, komme ich sogar auf acht: vier in der Doppelbindung und je zwei in den Einfachbindungen."
Dann hast du vielleicht die 2 Elektronen der negativen Gesamtladung SO32- vergessen, die muss man zu den Valenzelektronen hinzuzählen.

Ich habe die Lösung zu meiner Frage wahrscheinlich schon selbst gefunden, und zwar darf man die Formel :
Zahl der Bindungselektronen = 2*(Anzahl der H-Atome)+8*(Anzahl der restlichen Atome) - (Zahl aller Valenzelektronen)
nur auf Elemente der 1. und 2. Periode anwenden. (wegen der oktettregel)
Dominik411 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.02.2010, 20:53   #6   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Mesomerie von SO_3^2- und CO_3^2-

Zitat:
und da nur das Molekül aus nur 4 Atomen besteht ergibt sich zwangsläufig eine Doppelbindung und 2 Einfachbindungen.
Schon, nur siehst du das der Formel nicht an. Das ergibt sich hinterher, weil du weißt, wie das Molekül aussieht.
Zitat:
Dann hast du vielleicht die 2 Elektronen der negativen Gesamtladung SO32- vergessen, die muss man zu den Valenzelektronen hinzuzählen.
Ändert nichts daran, dass in den Bindungen acht Elektronen stecken, nämlich zwei pro C-O-Bindung (je eines von C und O) und vier in der Doppelbindung.
Deshalb aber die Rechnung als Säure, weil sie hier richtig eingerechnet würden in die O-H-Bindung.
Zitat:
Ich habe die Lösung zu meiner Frage wahrscheinlich schon selbst gefunden
In diesem Fall wäre alle Spekulation natürlich müßig.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mesomerie von Phenol und Nitrophenol Chemie223 Organische Chemie 2 07.12.2011 21:35
Warum kein CO_4 oder CO_3 Maker Anorganische Chemie 7 08.01.2009 17:18
Mesomerie von Chlorbenzol und von Toluol Discostu Organische Chemie 17 11.06.2008 19:39
Mesomerie von Anilin und Phenol und deren Protolyseprodukte nathanael Organische Chemie 1 06.06.2008 19:12
unterschied von mesomerie und tautomerie? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 22.04.2003 18:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:35 Uhr.



Anzeige