Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2010, 17:09   #1   Druckbare Version zeigen
Marc_95 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Achtung Stöchiometrisches Rechnen

Hallo miteinander!
Ich hab ne wichtige aber eigentlich relativ leichte frage
ich hab morgen einen kurztest und da versteh ich nur bahnhof
es geht ums stöchiometrissche mischungsverhältnis

also...

unser lehrer nennt sie die ominösen acht:Sauerstoff, Wasserstoff, Stickstoff, Fluor, Brom, Iod, Astat und Chlor.
Wie verhalten diese sich bei Reaktionsgleichungen?--> Da sie ja immer wenn sie keinen Bindungspartner hatten Index 2 haben.
Zuvor hat man die Verhältnisfromel ausgerechnet. Z.B. Fe_2O_3
Nun will ich die Reaktionsgleichung aufstellen. Wie lautet diese?
Und wie muss ich dann alles angleichen?`
Bitte um schnelle Antwort
LG Marc_95
Marc_95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 17:23   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Stöchiometrisches Rechnen

So richtig schlau werde ich nicht daraus.

Diese Stoffe liegen in Molekülen vor, die jeweils aus 2 Atomen bestehen.

Reaktionsgleichungen für diese Stoffe gibt es viele, z.B.

4 Fe + 3 O2 -> 2 Fe203

Vereinfacht ausgedrückt: Rechts und links vom Pfeil müssen jeweils dieselbe Anzahl Atome stehen. Was entsteht muss man aber wissen oder ableiten können.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 17:28   #3   Druckbare Version zeigen
Marc_95 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Stöchiometrisches Rechnen

danke

kannst du mirs ergebnis nur noch davon sagen

2 Fe + 3 O_2 --> ?
wär cool^^
Marc_95 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.02.2010, 17:30   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Stöchiometrisches Rechnen

Das funktioniert nicht. Es bleibt immer 1,5 Sauerstoff übrig. Die in Beitrag 2 genannte Reaktionsgleichung ist richtig.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 17:31   #5   Druckbare Version zeigen
Marc_95 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Frage AW: Stöchiometrisches Rechnen

oder gibts da noch i-wie en tipp?
wie man des rechte und linke vom pfeil ausgleichen kann?
Marc_95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 17:32   #6   Druckbare Version zeigen
Marc_95 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Stöchiometrisches Rechnen

achso....dann sagt unser lehrer was komisches
nja danke nochma
Marc_95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 17:32   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Stöchiometrisches Rechnen

Es gibt verschiedene Eisenoxide : FeO, Fe2O3, Fe3O4. Welches entsteht, hängt von den Reaktionsbedingungen ab. Aus dem linken Teil einer Gleichung kann man das nicht ablesen. Ausserdem wird eine Gleichung erst ausgeglichen, wenn die Produkte bekannt sind, nicht umgekehrt.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
..., astat, sauerstoff, stickstoff, wasserstoff

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stöchiometrisches rechnen razzegirl Organische Chemie 6 15.05.2012 19:59
Stöchiometrisches Rechnen Integralagent Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 16.02.2010 18:15
Stöchiometrisches Rechnen Pharmazinho Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 13.11.2009 18:19
stöchiometrisches Rechnen Mommel Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 01.12.2006 23:55
Stöchiometrisches Rechnen Technokuh Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 11.10.2005 14:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:02 Uhr.



Anzeige