Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2010, 13:49   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
chemischer Prozess im Körper

Hallo ich habe schon mal so eine ähnliche frage gestellt aber sie wurde mir nicht so beantwortet das ich sagen kann es ist so aus dem und dem grund und nicht anders.

Also wenn ich eine Pizza esse die 500 Gramm wiegt und 1095.00 kcal hat und davon 39 Gramm Fett sind 44,5 Gramm Eisweiß und 141,5 Gramm Kohlenhydrate wieviel nehme ich dann zu richtet sich meine gewichtszunahme nach den kcal oder nach den einzelnen bestandteilen ich würde das echt zu gerne wissen und noch was.

Wenn ich eine pizza von 500 gramm esse kann ich dann eigentlich mehr als die 500 Gramm zunehmen sagen wir 2000 Gramm oder geht das nicht? wieviel kann ich dann eigentlich maximal zunehmen? verbinden sich die bestandteile der pizza in meinem körper mit wasser und lagern sich da ab und sorgen dann dafür das ich mehr als 500gramm zunehme. klingt zwar doof aber ich muss das wissen weil ich da jedes mal mit meinem freundin zum diskutieren anfang
  Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 14:04   #2   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: chemischer Prozess im Körper

Die Frage kann sich Jeder eigentlich leicht selbst beantworten. Wenn ich 500 g eines Lebensmittels zu mir nehme, kann ich wohl kaum 2 kg zunehmen. Woher sollen denn die fehlenden 1500 g kommen? Auch hier gilt das Gesetz von Erhaltung der Masse.

Du kannst Deiner Freundin also jeden Tag ein Viertelpfund Vollmilchschokolade genehmigen, ohne dass sie davon mehr als 250 g täglich zunimmt.

Aber Spaß beiseite, verschiedene Lebensmittelinhaltsstoffe werden natürlich unterschiedlich vom Körper umgewandelt. Und das was der Körper nicht für die Energieerzeugung benötigt (Stichwort Kalorienverbrauch), wird er in der Regel am Ende in körpereigenes Fett und (zum kleineren Teil) in Proteine umwandeln. Der Prozess des Zunehmens (beim ausgewachsenen Menschen) geschieht auf längere Frist durch ein Ungleichgewicht zwischen der Nahrungszufuhr und dem Energieverbrauch ("jeden Tag ein paar Gramm mehr").
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 14:21   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: chemischer Prozess im Körper

das habe ich auch gesagt das ist ja sowas von klar wie will man mehr an masse zunehmen als man zu sich nimmt das geht doch nicht. da müsste ja aus 250g schokolade im körper 1kg schokolade werden sich irgendwie verwandeln =D aber da kann man sagen was man will die weiber schalten immer auf durchzug ^^
  Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 14:41   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: chemischer Prozess im Körper

Zitat:
verbinden sich die bestandteile der pizza in meinem körper mit wasser und lagern sich da ab und sorgen dann dafür das ich mehr als 500gramm zunehme
Mal abgesehen davon, dass das nicht passiert (Pizzahydrate und dgl.), es wäre völlig irrelevant. Auch das Wasser dafür muss schon vorher da sein bzw. von aussen zugeführt werden. Es taucht kein Gewicht "aus dem Nichts" auf.
Wikipedia reference-linkMassenerhaltungssatz
Zitat:
schalten immer auf durchzug ^
Wer nicht will hat gehabt
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 15:22   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: chemischer Prozess im Körper

Zitat:
Zitat von rsommer Beitrag anzeigen
Du kannst Deiner Freundin also jeden Tag ein Viertelpfund Vollmilchschokolade genehmigen, ohne dass sie davon mehr als 250 g täglich zunimmt.
Ein Viertelpfund sind afaik 125 g.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 20:42   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: chemischer Prozess im Körper

ich danke euch eure bestätigung gibt mir kraft um gegen das weiberpack zu bestehen
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.02.2010, 20:47   #7   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: chemischer Prozess im Körper

Zitat:
ich danke euch eure bestätigung gibt mir kraft um gegen das weiberpack zu bestehen
Sie liest hier aber nicht mit, oder...?
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 21:21   #8   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: chemischer Prozess im Körper

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Ein Viertelpfund sind afaik 125 g.

lg
Das ist nicht ganz von der Hand zu weisen! Ich wollte auch eigentlich "ein halbes Pfund" sagen, war aber wohl gerade geistig abwesend. Immerhin hat es kaum jemand gemerkt.
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 10:36   #9   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.446
AW: chemischer Prozess im Körper

Durch oxidative Prozesse im Körper können durchaus aus einer 500g Pizza mehr als 500g werden. Allerdings nicht gerade in der Größenordnung, dass sich dadurch die Masse verdoppelt.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 10:44   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: chemischer Prozess im Körper

Zumindest der Fettanteil kann sich tatsächlich "vermehren", siehe
-CH2- (14 g) --> H2O (18 g). Früher glaubte man ja, dass Kamele aus Körperfett Wasser produzieren. Tatsächlich trinken sie Wasser auf Vorrat...

Bei Proteinen kann es auch klappen mit der Vermehrung (müsste man mal richtig nachrechnen).

Das ist natürlich alles nur vorübergehend...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 12:04   #11   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: chemischer Prozess im Körper

Zitat:
Zitat von Tiefflieger Beitrag anzeigen
Durch oxidative Prozesse im Körper können durchaus aus einer 500g Pizza mehr als 500g werden. Allerdings nicht gerade in der Größenordnung, dass sich dadurch die Masse verdoppelt.
Natürlich muss man auch den Sauerstoff in die Rechnung einbeziehen, wenn man es ganz genau nimmt. Wenn man dann aber auch berücksichtigt, dass man Stoffe nicht nur aufnimmt, sondern zuweilen auch wieder welche abgibt, sieht die Massenbilanz doch wieder etwas anders aus. Und der Sauerstoffanteil aus der Atmung, der metabolisiert wird, findet sich zumeist in Form von Kohlendioxid und Wasser in den Ausscheidungsprodukten wieder.
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Prozess Hibiskus Physikalische Chemie 3 12.10.2011 09:33
Entropieänderung der Umgebung - irreversibler isothermer Prozess Prozess alex03 Physikalische Chemie 9 16.09.2011 23:40
Endothermer Prozess MSC-ING Physikalische Chemie 11 06.07.2009 13:51
chemischer Prozess bei Sonnencreme JanamitNeele Allgemeine Chemie 1 23.05.2009 15:50
Amoco-Prozess ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 08.07.2004 12:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:07 Uhr.



Anzeige