Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2010, 00:01   #1   Druckbare Version zeigen
Naanuna weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 27
Chemisches Gleichgewicht

Hey kann mir eventuell jemand bei dieser aufgabe weiterhelfen?

Für das Gleichgewicht 2IBr (g)-> I2 (g) + br2 (g)
ist Kc= 8,5 * 10^-3 bei 150 °c.
Wenn 0,060 mol/l IBr in 1L Volumen auf 150 °C erwärmt werden, welche Konzentrationen stellen sich dann für die drei Substanzen ein? Wie groß ist Kp bei 150 °C?

Ich hoffe es kann mir jemand helfen, da ich überhaupt nicht mehr weiterkomme und am Montag eine Arbeit darüber schreibe.
Naanuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 00:17   #2   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
AW: chemisches gleichgewicht, hilfee

Du kannst die Gleichgewichtskonstantren rechnung nehmen und dann 2I durch Br ersetzen, dann ist es nee einfache Umstellungsaufgabe.
Führ den Grundstoff kann c() von der Ausgangskonzentration angenommen werden.
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 00:51   #3   Druckbare Version zeigen
Naanuna weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 27
AW: chemisches gleichgewicht, hilfee

wieso muss ich Iod durch Brom ersetzten?
Kannst du mir vielleicht die ersten Rechenschritte notieren, da ich noch mehrere Aufgaben der selben Art habe und einfach nicht weiß wie ich vorgehen soll.
Naanuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 01:04   #4   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
AW: chemisches gleichgewicht, hilfee

Naja, eigentlich hättte man ja
C²(I)*c(Br)=Kc
c²(IBr)
Wir haben Kc und c0 von IBr, aber uns Fehlen zwei unbekannte I und Br, wir wissen aber, das zwei I gleich ein Br² ist also können wir c²(I) durch c(Br) ersetzen.
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 01:18   #5   Druckbare Version zeigen
Naanuna weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 27
AW: chemisches gleichgewicht, hilfee

Ja gut so hatte ich es anfangs auch. Aber ich möchte ja nun die neuen konzentrationen wissen und mit dieser rechnung komm ich da nicht weiter. Ich dachte mir, dass IBr 0,06-x ist und I2=Br2= x
und dann hätte ich mit dem MWG x^2/ (0,06-x)^2.
Aber keine ahnung ob der ansatz so stimmt.
Naanuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 01:18   #6   Druckbare Version zeigen
Importabteilung Männlich
Mitglied
Beiträge: 677
AW: chemisches gleichgewicht, hilfee

Zitat:
Zitat von Naanuna Beitrag anzeigen
Für das Gleichgewicht 2IBr (g)-> I2 (g) + br2 (g)
ist Kc= 8,5 * 10^-3 bei 150 °c.
Wenn 0,060 mol/l IBr in 1L Volumen auf 150 °C erwärmt werden, welche Konzentrationen stellen sich dann für die drei Substanzen ein? Wie groß ist Kp bei 150 °C?
{K_c = \frac{c(I_2)c(Br_2)}{c^2(IBr)}}
{c(I_2) = c(Br_2) = x}
{c(IBr) = 0,06 M - 2x}
{K_c = \frac{c^2(x)}{(0.06M -2c(x))^2} = 8.5*10^-^3}
einfach nach c(x) umstellen und mit lösungsformel für quadratische gleichung lösen
Importabteilung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 01:24   #7   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
AW: chemisches gleichgewicht, hilfee

Über welche Funktion krieg ich Formeln so hin??

Stimmt, da der wert ja über dem vernachlässigungswert liegt.
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 01:33   #8   Druckbare Version zeigen
Importabteilung Männlich
Mitglied
Beiträge: 677
AW: chemisches gleichgewicht, hilfee

Formeln -> TeX
Zitat:
Stimmt, da der wert ja über dem vernachlässigungswert liegt.
?
Importabteilung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 02:07   #9   Druckbare Version zeigen
Naanuna weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 27
Zwinkern AW: chemisches gleichgewicht, hilfee

Ok vielen Dank für den Rechenansatz. Jetzt habe ich endlich die Lösung
Wie müsste ich eigentlich mit dem MWG rechnen, wenn alle drei substanzen vermischt werden und die gleiche konzentration haben z.b. 0,045 mol ?
Naanuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 20:37   #10   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
AW: chemisches gleichgewicht, hilfee

Zitat:
Zitat von Importabteilung Beitrag anzeigen
Formeln -> TeX
{NaCl}
Und wie Brüche?
Zitat:
Zitat von Importabteilung Beitrag anzeigen
?
In der Schule kann man Konzentrationen unter 10^-6 bei Konzentrationen im 0.1 bereich vernachlässigen ergo c0
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chemisches gleichgewicht

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
chemisches Gleichgewicht olgelein83 Physikalische Chemie 1 14.07.2009 21:14
chemisches Gleichgewicht gulli01 Allgemeine Chemie 4 07.06.2009 13:51
chemisches Gleichgewicht daiisy Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 03.05.2009 19:51
Chemisches Gleichgewicht ether2 Anorganische Chemie 3 21.01.2009 13:31
chemisches Gleichgewicht Problembaer Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 33 30.12.2006 16:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:26 Uhr.



Anzeige