Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2010, 21:04   #1   Druckbare Version zeigen
Steelhammer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 42
Metathese-Reaktion

Hallo!

Bereite mich derzeit etwas auf die anstehenden Laborversuche vor und bräuchte etwas Hilfe:

Stellen Sie in einem Reagenzglas eine verdünnte wässrige NaCl-Lösung her, indem Sie eine Spartelspitze NaCl in 1ml Wasser auflösen. Fügen Sie 1 Tropfen Salpetersäure und dann einige Tropfen Silbernitratlösung hinzu. Was geschieht?Reaktionsgleichung?

Wie gehe ich vor? Bislang war mir nur bekannt wie man 2 Stoffe auf diese Art mischen kann wie z.b.

AgNo3+NaCl>>>AgCl(s)+NaNo3(aq)

Wie muss ich bei dieser Aufgabe vorgehen?
Steelhammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 21:10   #2   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Methatese-Reaktion

Und wo ist das Problem? Die Gleichung stimmt doch.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 21:33   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Methatese-Reaktion

Bitte auf die Rechtschreibung achten! Vorhandene Hilfen in Anspruch nehmen .

Die deutsche Sprache kennt Gross-/Kleinschreibung und Interpunktion. Insbesondere bei Elementsymbolen sollte auf korrekte Gross-/Kleinschreibung geachtet werden.

Metathese heisst das! http://de.wikipedia.org/wiki/Metathese_(Chemie)

Geändert von bm (20.02.2010 um 21:55 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 21:54   #4   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: Metathese-Reaktion

Unter einer Metathese-Reaktion versteht man definitionsgemäß etwas Anderes (siehe Hinweis von bm).
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 22:42   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Metathese-Reaktion

Die Definition in Wikipedia passt durchaus auf die obige Reaktion.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 23:40   #6   Druckbare Version zeigen
Steelhammer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 42
AW: Metathese-Reaktion

Ok ich werde die genannte Kritik berücksichtigen in Zukunft.

So zunäcst entsteht ja die Reaktion:

{NaCl+HNO_3 <==> NaNO_3+HCl}

Ich nehme an, dass HCl ausfällt?

So, jetzt soll ich Silbernitratlösung hinzugeben.

Lautet dann die nächste Reaktion:

{NaNO_{3}+AgNO_{3}}
Steelhammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 23:41   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Metathese-Reaktion

HCl war früher ein Gas: http://de.wikipedia.org/wiki/HCl
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.02.2010, 23:45   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Metathese-Reaktion

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
HCl war früher ein Gas
Wurde wahrscheinlich im letzten EU-Chemikaliengesetz geändert. Schwer, da immer up-to-date zu bleiben.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 23:48   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Metathese-Reaktion

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Schwer, da immer up-to-date zu bleiben.
In der Tat. Obwohl ich mir jährlich einen neuen Chemiker-Kalender kaufe.

Geändert von bm (20.02.2010 um 23:54 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 23:53   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Metathese-Reaktion

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
In der Tat. Obwohl ich mir jährlich einen neuen Chemiker-Kalender kaufe.

Nunja, wenn unsere chemiebewanderten Politiker das bestimmen könnten, würden sie den Dampfdruck von HCl auf 1 Pa/20 °C festlegen und den Schmelzpunt auf 65 °C. Hätte ungemeine Vorteile bei Transport und Handhabung.

@Steelhammer: mit NaCl und HNO3 passiert nichts; Du kannst Dir also eine Gleichung dazu sparen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 23:54   #11   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
Frage AW: Metathese-Reaktion

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Wurde wahrscheinlich im letzten EU-Chemikaliengesetz geändert. Schwer, da immer up-to-date zu bleiben.
Leichter wenn man sich mit Chemie beschäfigt und Politik Gk hat

Sollten die vorherigen Beiträge bedeuten, das HCl entschwindet, aber Kritik an der ausdrucksweise des Begriffs "fällt heraus" gemeint waren?

Ach ja, ich wollte sowieso schon mal fragen wie man Formeln schreiben kann und ob eine Rechtschreibprüfung exsistiert?
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 23:56   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Metathese-Reaktion

Ja. ..................
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 23:58   #13   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
AW: Metathese-Reaktion

Ich bedanke mich
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 23:58   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Metathese-Reaktion

Zitat:
Zitat von Der mit den Tieren redet Beitrag anzeigen
Sollten die vorherigen Beiträge bedeuten, das HCl entschwindet, aber Kritik an der ausdrucksweise des Begriffs "fällt heraus" gemeint waren?
"Fällt aus" heißt, es bildet sich ein fester Stoff, der (meistens) zu Boden sinkt.
Tatsächlich passiert überhaupt nichts. Man säuert vor dem Chloridnachweis mit Silbernitrat immer mit Salpetersäure an, damit die Lösung auch wirklich sauer ist. So verhindert man, dass andere der zahlreichen schwerlöslichen Silbersalze ausfallen (fast alle Silbersalze lösen sich schlecht in Wasser).
Im obigen Versuch wäre das Ansäuern nicht nötig.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 00:03   #15   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
Zwinkern AW: Metathese-Reaktion

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
"Fällt aus" heißt, es bildet sich ein fester Stoff, der (meistens) zu Boden sinkt.
Das war mir bewusst, ich hielt die äußerung zwar für etwas unbedacht, hattesie aber so interpretiert, das gemeint war, das HCl die gleichung verlässt, da man es im Chemieuntericht des öfteren so vernehmen darf.
Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Tatsächlich passiert überhaupt nichts. Man säuert vor dem Chloridnachweis mit Silbernitrat immer mit Salpetersäure an, damit die Lösung auch wirklich sauer ist. So verhindert man, dass andere der zahlreichen schwerlöslichen Silbersalze ausfallen (fast alle Silbersalze lösen sich schlecht in Wasser).
Im obigen Versuch wäre das Ansäuern nicht nötig.

Gruß,
Franz
Das sich Silber nicht gerne mit Wasser anfreundet war mir auch bewusst, nur hatte ich nicht die Idee, das es mit Säuren besser gehen müsste, es klingt aber auch logisch.
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Metathese-Reaktion - Was entsteht? Kary Allgemeine Chemie 3 03.12.2009 15:25
Metathese-Reaktion Lisasom Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 13.11.2009 14:21
Metathese Natta Anorganische Chemie 4 01.02.2005 14:55
Metathese Reaktion joschi.20 Organische Chemie 8 04.12.2004 17:26
Metathese Godwael Organische Chemie 4 26.08.2002 09:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:56 Uhr.



Anzeige