Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2010, 00:31   #1   Druckbare Version zeigen
meatball Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
Wärmeberechnung

Hallo, bin gerade am lernen für eine Prüfung, und habe leider für ein paar meiner Übungsaufgaben keine Lösung zur Hand, nun weis ich nicht, ob ich nicht kompletten Dummfug zusammengerechnet habe.

Das Beispiel wäre folgendes:

Methanol CH3OH ist ein Treibstoff mit hoher Oktanzahl, der aus Kohle und Wasserstoff hergestellt werden kann. Es verbrennt entsprechend folgender Gleichung
CH3OH(g) + 3/2 O2(g)  CO2(g) + 2 H2O(l) H = -764kJ/Mol

a) Wie viel Wärme entsteht, wenn 90,0g Methanol im Sauerstoffüberschuss verbrannt werden?
b) Wie viel Sauerstoff werden verbraucht, wenn 945 kJ produziert werden?


zu a)
ich habe einfach die Stoffmenge von Methanol berechnet n=m/M=90/32=2.8mol und dann die gegebene Enthalpie von -764kJ/mol damit multipliziert und -2139.2kJ erhalten.

zu b)
ich habe geschaut, was das Verhältnis von 945kJ zu 764kJ ist --> 1.24

damit die 3/2 vom O2 multipliziert, was 1.85 ergeben hat, was meine Stoffmenge sein sollte. Dieser Wert dann mal der molaren Masse, ergibt 59.4g

bin ich mit diesem Lösungsweg wenigstens annähernd korrekt unterwegs?
meatball ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 00:46   #2   Druckbare Version zeigen
meatball Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
AW: Wärmeberechnung

des weiteren würde mich interessieren, wie ich bei

Bei der Thermit-Reaktion wird Eisenoxid mit Aluminium zu elementarem Eisen reduziert :
8 Al(s) + 3 Fe3O4(s)  4 Al2O3(s) + 9 Fe(s) H0 = -3350 kJ/mol
Die bei der Reaktion frei werdende Energie kann nicht schnell genug an die Umgebung abgegeben werden und die Reaktionsmischung kann Temperaturen bis 3000°C erreichen. Berechnen Sie die Wärmemenge, die frei wird, wenn 23,0 g Al mit 57,6 g Fe3O4 umgesetzt werden.

die temperaturdifferenz reinbekomm, da deltaH0 ja für 25°C gilt
meatball ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 23:32   #3   Druckbare Version zeigen
meatball Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
AW: Wärmeberechnung

nein, niemand?
meatball ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2010, 23:44   #4   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
AW: Wärmeberechnung

Ich kann dir zwar nicht wirklich weiterhelfen, aber gibt es da nicht eienen Konstant wert, der Die verbrennungsenergie beschreibt?
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wärmeberechnung Arach Physikalische Chemie 7 02.02.2011 18:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:43 Uhr.



Anzeige