Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2010, 19:30   #1   Druckbare Version zeigen
mw909  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
Darstellung von Wasserstoff

Hi
Wenn ich Zinkpulver und verdünnte Salzsäure miteinander vermische entsteht Wassertoff:
Zn + 2HCl ZnCl2 + H2

Wenn ich dazu Kupfersulfat (als Katalysator) dazugebe erhöht sich die Reaktionsgeschwindigkeit, weil das Kupfer eine Reaktionshemmung des Zinks beseitigt (Fachbegriff: Überspannung).
Cu2+ + Zn Cu + Zn2+ (Kupfer scheidet sich an der Oberfläche des Zinks ab = Verunreinigung)

Meine eigentliche Frage ist, was passiert wenn ich zu dieser Lösung tropfenweise Jod-Kaliumjodid-Lösung (J2-KJ) hinzugebe? (mit Reaktionsgleichung)

Habe seit stundenlanger suche noch keine Antwort darauf gefungen, ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

Danke schonmal im vorraus
Mfg
mw909
mw909 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 19:40   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.849
AW: Darstellung von Wasserstoff

Welche Lösung meinst du denn genau? Zink und HCl,Zn/HCl +Kupfersulfat,Lösung nach beendeter Gasentwicklung oder Zn/HCl/CuSO4/KI3?
Ein paar Reaktionsgleichungen gibt es hier:http://de.wikipedia.org/wiki/Kupfer%28I%29-iodid .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 19:47   #3   Druckbare Version zeigen
mw909  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Darstellung von Wasserstoff

Ich habe hier auf meinem Blatt stehen:
Tropfen Sie zu dierser Lösung tropfenweise Jod-Kaliumjodid-Lösung bis die Lösung gelbbraun ist. Lassen Sie die Lösung einige Zeit stehen.
--> Was stellen sie fest? Erklärung, Reaktionsgleichung!

Ich denke mal die vom Anfang, also Zn + 2HCl --> ZnCl2 + H2 oder alles zusammen also Zn/HCl/CuSO4/J2-KJ
glaube eher alles Zusammen also Zn/HCl/CuSO4/J2-KJ

Geändert von mw909 (16.02.2010 um 19:56 Uhr)
mw909 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 20:03   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Darstellung von Wasserstoff

Ganz einfach:
Zn + I2 --> Zn2+ + 2 I-.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 20:06   #5   Druckbare Version zeigen
mw909  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Darstellung von Wasserstoff

und wie würde die Gleichung aussehen wenn mann Zn/HCl/CuSO4/J2-KJ verwendet, also alles nacheinander wie ich es ganz am anfang (#1) beschrieben habe und erst am schluss das Jod-Kaliumjodid hinzugibt?

Geändert von mw909 (16.02.2010 um 20:14 Uhr)
mw909 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 20:38   #6   Druckbare Version zeigen
mw909  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Darstellung von Wasserstoff

Kann es sein dass Iod mit Wasserstoff reagiert zu Iodwasserstoff?

also: H2 + I2 2HI

Wenn nicht bitte verbessert mich, was anderes fällt mir nicht ein.

mw909
mw909 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 20:41   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Darstellung von Wasserstoff

Zitat:
Zitat von mw909 Beitrag anzeigen
Kann es sein dass Iod mit Wasserstoff reagiert zu Iodwasserstoff?

also: H2 + I2 2HI
Nein, diese Reaktion findet nicht statt.
Möglicherweise ist hier die Reaktion von atomarem Wasserstoff (Wasserstoffatomen) mit Iod gemeint. Die kann ablaufen. Da Zink auber auch so mit Iod reagiert, lässt sich das nicht gut unterscheiden.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 20:57   #8   Druckbare Version zeigen
mw909  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Darstellung von Wasserstoff

Beim Versuch habe ich ferstgestellt dass die anfänglich gelbbraune farbe der Lösung durchsichtig (transparent) geworden ist nach einer gewissen zeit.
was könnte da passiert sein, was hat hier reagiert? (mit Reaktionsgleichung)
mw909 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 21:01   #9   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Darstellung von Wasserstoff

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Ganz einfach:
Zn + I2 --> Zn2+ + 2 I-.

Gruß,
Franz
Das könnte passiert sein...
__________________
Anleitung zum erstellen ansehnlicher Formeln von Rosentod
Stellt eure Fachfragen bitte im Forum, nicht per PN, Instant Messenger oder ähnlichem
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 21:05   #10   Druckbare Version zeigen
mw909  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Darstellung von Wasserstoff

und wie ist die erklärung dazu?
so dass ich es verstehen kann und nachvollziehen kann um dabei etwas zu lernen
mw909 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 21:22   #11   Druckbare Version zeigen
mw909  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Darstellung von Wasserstoff

Zitat:
Zitat von mw909 Beitrag anzeigen
Hi
Wenn ich Zinkpulver und verdünnte Salzsäure miteinander vermische entsteht Wassertoff:
Zn + 2HCl ZnCl2 + H2

Wenn ich dazu Kupfersulfat (als Katalysator) dazugebe erhöht sich die Reaktionsgeschwindigkeit, weil das Kupfer eine Reaktionshemmung des Zinks beseitigt (Fachbegriff: Überspannung).
Cu2+ + Zn Cu + Zn2+ (Kupfer scheidet sich an der Oberfläche des Zinks ab = Verunreinigung)

Meine eigentliche Frage ist, was passiert wenn ich zu dieser Lösung tropfenweise Jod-Kaliumjodid-Lösung (J2-KJ) hinzugebe? (mit Reaktionsgleichung)

Habe seit stundenlanger suche noch keine Antwort darauf gefungen, ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

Danke schonmal im vorraus
Mfg
mw909
Zitat:
Zitat von mw909 Beitrag anzeigen
und wie ist die erklärung dazu?
so dass ich es verstehen kann und nachvollziehen kann um dabei etwas zu lernen

wie oben beschrieben, dürfte doch nichts mehr vom Zink übrig bleiben, wenn ich es in Salzsäure lege, oder ?

jetzt bin ich total verwirrt
bitte um erklärung
mw909 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 21:23   #12   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Darstellung von Wasserstoff

Die eine Reaktion läuft ab, wenn das Redoxpotential für die Reaktion positiv ist.
{E^0_{Zn/Zn^{2+}}=-0.76V\\E^0_{I_2/2I^{-}}=0.54V\\\Delta E^0=E^0_{I_2/2I^{-}} - E^0_{Zn/Zn^{2+}}\\\Delta E^0= 1.30V}


Ich hoffe, das reicht als Erklärung. Es wäre hilfreich, wenn du uns etwas über deinen Wissensstand mitteilen könntest
__________________
Anleitung zum erstellen ansehnlicher Formeln von Rosentod
Stellt eure Fachfragen bitte im Forum, nicht per PN, Instant Messenger oder ähnlichem
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 21:26   #13   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Darstellung von Wasserstoff

Wenn du eine Kupferlösung zu den Zinkgranalien/Pulver gibst, sollte elementares Kupfer ausfallen (Kupfer ist edler als Zink).


Und zu welcher Lösung willst du Iod-Kaliumiodid-Lösung zugeben?

zu Zn in HCl
oder
Zn in HCl und Kupfersalzlösung
__________________
Anleitung zum erstellen ansehnlicher Formeln von Rosentod
Stellt eure Fachfragen bitte im Forum, nicht per PN, Instant Messenger oder ähnlichem
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 22:03   #14   Druckbare Version zeigen
mw909  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Darstellung von Wasserstoff

ich würde mal beides in betracht ziehen, also einmal für Zn in HCl und Zn in HCl und Kupfersalzlösung
wäre schön von dir wenn du mir es für beide mal erklären könntest mit Reaktionsgleichungen


Wissenstand: Grundlagen der Chemie
mw909 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.02.2010, 23:31   #15   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Darstellung von Wasserstoff

"Grundlagen der Chemie" ist relativ weit gefächert.

Geht es eventuell etwas genauer?

Iod könnte in der Lösung mit dem ausgefallenen Kupfer reagieren, unter Bildung von Kupfer(I)-iodid (schwerlöslich), außerdem könnte es mit eventuellen Zink-Resten zu einer Zinkiodidlösung.

Die Reaktionsgleichungen bekommst du bei gegebenen Produkten und Edukten bestimmt auch selber hin
__________________
Anleitung zum erstellen ansehnlicher Formeln von Rosentod
Stellt eure Fachfragen bitte im Forum, nicht per PN, Instant Messenger oder ähnlichem
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
qualitative bestimmungen, redox, wasserstoff

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darstellung von Wasserstoff Steelhammer Allgemeine Chemie 4 20.02.2010 22:13
Wasserstoff in Wasserstoff-Autos erzeugen Chemieteufel Verfahrenstechnik und Technische Chemie 45 29.06.2007 18:31
Löslichkeit von Wasserstoff Zaki Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 27.02.2006 17:07
Energie von Wasserstoff ehemaliges Mitglied Physik 8 19.02.2003 10:44
Verfahren denen Diffusionsvermögen von Wasserstoff von Nachteil ist ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 5 20.01.2003 10:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:05 Uhr.



Anzeige