Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2010, 12:48   #1   Druckbare Version zeigen
TB Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
1Mol Sauerstoff vs. 1mol sauerstoffatome.

Hey. ich bin grad in einer heißen Diskussion:

Und zwar geht es um 2 eigentlich ziemlich leichte Fragen ...

1) Der Sauerstoff befindet sich in der Luft in Form von Sauerstoff-Molekülen.
Wie viele SauerstoffMoleküle sind in 1Mol Sauerstoff.
i)3,01*10^23
ii)6,02*10^23
iii)9.03*10^23
iv)1.204*10^24

2) Wieviele Sauerstoff-Atome sind in 1Mol Sauerstoff.
i)3,01*10^23
ii)6,02*10^23
iii)9.03*10^23
iv)1.204*10^24

Ich sag jetzt erstmal nicht, was ich denke.
TB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 13:53   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: 1Mol Sauerstoff vs. 1mol sauerstoffatome.

Die Anzahl der Teilchen wird mit Der Avogadrozahl 6,023 *1023 berechnet.

1 mol eines Stoffes sind 6,023 * 1023 Teilchen (Moleküle, Atome, Ionen je nachdem wie er auftritt).

Also was kann bei 1) nur rauskommen.

Bei 2) muß man wissen,daß 1 mol Sauertoff 2 mol Sauerstoffatomen entspricht, da es als 2-atomiges Molekül auftritt. Also O2.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.02.2010, 14:26   #3   Druckbare Version zeigen
TB Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
AW: 1Mol Sauerstoff vs. 1mol sauerstoffatome.

Also ich bin der Meinung, dass
beim ersten 6*10^23 rauskommt
und beim zweiten 1,2*10^24.

Allerdings sind einige der Meinung, dass sich die Avogadrozahl auf den Teil bezieht.

Sprich beim Zweiten sollte auch 6*10^23 rauskommen. 1Mol sauerstoffatom ist auch 6*10^23 Sauerstoffatomteilchen.

Jedoch ist es schwierig zu erklären, dass sich das 1Mol Sauerstoff, auf das es bezogen wird, immer Di-Atomar bezogen wird, oder wie erklärt man das am Besten?
TB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 14:37   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: 1Mol Sauerstoff vs. 1mol sauerstoffatome.

Zitat:
Zitat von TB Beitrag anzeigen
Also ich bin der Meinung, dass
beim ersten 6*10^23 rauskommt
und beim zweiten 1,2*10^24.

Allerdings sind einige der Meinung, dass sich die Avogadrozahl auf den Teil bezieht.

Sprich beim Zweiten sollte auch 6*10^23 rauskommen. 1 Mol sauerstoffatom ist auch 6*10^23 Sauerstoffatomteilchen.

Jedoch ist es schwierig zu erklären, dass sich das 1Mol Sauerstoff, auf das es bezogen wird, immer Di-Atomar bezogen wird, oder wie erklärt man das am Besten?
Also bei 1) kommt 6,023 * 1023 und 2) kommt 1,2*1024 raus

Da 1 O2 <> 2 O
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 17:10   #5   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.878
AW: 1Mol Sauerstoff vs. 1mol sauerstoffatome.

Zitat:
Zitat von TB Beitrag anzeigen
Jedoch ist es schwierig zu erklären, dass sich das 1Mol Sauerstoff, auf das es bezogen wird, immer Di-Atomar bezogen wird, oder wie erklärt man das am Besten?
das problem ist im wesentlichen ein sprachliches, da die zuordnung "sauerstoff" etwas nebuloes ist. ist nun sauerstoff-atome, oder das sauerstoff-molekuel (insbesondere in abgrenzung zu anderen "sauerstoff-molekuelen" wie O3) gemeint?

waehrend sich beim sauerstoff da eingebuergert hat sofern nicht explizit "sauerstoff-atome" gesagt wird (oder aus dem kontext eindeutig etwas anderes hervorgeht) dann von der bedeutung "sauerstoff = 02" auszugehen, ist dies bei anderen elementen noch fallstrickreicher: ist ein mol schwefel denn nun gleichbedeutend mit "ein mol schwefel-atome" (= haeufigste interpretation) oder "ein mol schwefel-molekuele" (mithin ~ ein mol S8, um die haeufigste molekuelform des schwefels zu benennen)

man kommt ggf. also um sehr praezise formulierungen nicht herum wenn man missverstaendnisse vermeiden moechte. das liegt allerdings nicht an dem molbegriff als solchem...


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Natriumfluorid 1mol/l Settra Allgemeine Chemie 23 21.04.2011 12:36
0,5mol/l = 1mol/2 l?? Carb Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 01.07.2010 20:40
1Mol Br2 + 1Mol Butadien ehemaliges Mitglied Organische Chemie 5 06.03.2007 23:37
Titration von Essigsäure (c(HAc)=0,1mol/l) mit NaOH (c=0,1mol/l) Assyrian4ever Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 11.02.2006 19:24
1n = 1mol/l hippie Allgemeine Chemie 3 04.06.2001 22:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:43 Uhr.



Anzeige