Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2010, 20:41   #1   Druckbare Version zeigen
Inkkubus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Anfängerfrage zu Bindungen

Ich arbeite mich gerade durch einen Grundlagenblock, der echt mies erklärt ist, wobei sich mir Fragen stellten.
Die Grundlagen zur Valenz ergeben sich ja aus dem Periodensystem der Elemente, aber nicht, in welcher Weise sich bestimmte Atome binden.
In der Problemaufgabe ist die Strukturformel von Fe2O3 anzugeben und ich weiß einfach nicht, welches Atom welche Bindungen "ausbildet".
Was ich weiß ist:
Fe: Valenz II v III; O: Valenz II
Heißt das jetzt, dass O auch einfach gebunden sein kann?
Ich erwarte nichtmal die Strukturformel, ein Verweiß auf ein Laienfreundliches Kompendium würde mir vollkommen genügen.

Danke für eure Hilfe (ich weiß, dass solche Fragen naturgemäß für Spezialisten sehr nervig sind, tut mir leid)
Inkkubus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 20:47   #2   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Anfängerfrage zu Bindungen

Natürlich kann O auch einfach gebunden sein: H2O.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.02.2010, 20:49   #3   Druckbare Version zeigen
Inkkubus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Anfängerfrage zu Bindungen

super, danke.
H besitzt ja auch die Valenz I
Fe [nach meinen Kenntnissen II v III (s.o.)] nicht
Gibt es eine einheitlich anwendbare Regel?
Woraus, wenn nicht aus der Valenz lässt sich denn ableiten wieviele Bindungen (welche Art von Bindung) welche Atome ausbilden können?

EDIT:
Denkfehler meinerseits? -> Gibt die Valenz die Anzahl der Bindungen insgesamt an, und nicht die Art (1-,2-,3-,4-wertig)?

Geändert von Inkkubus (13.02.2010 um 21:14 Uhr)
Inkkubus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 21:14   #4   Druckbare Version zeigen
Inkkubus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Anfängerfrage zu Bindungen

(sry) PUSH
Inkkubus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 21:21   #5   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
AW: Anfängerfrage zu Bindungen

du hast die doppelpunkte vergessen
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 21:30   #6   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.880
AW: Anfängerfrage zu Bindungen

das "PUSH" am samstag abend wirkt auf mich immer so besonders motivierend, jemandem jetzt aber wirklich - wie konnte ich nur zoegern, der wartet ja schon fast 30 minuten - ne grundvorlesung in chemie hinzuschreiben......


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 21:36   #7   Druckbare Version zeigen
Inkkubus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Anfängerfrage zu Bindungen

ok. deshalb hab ich auch ein (überlesenes) abbrevatives SORRY davor gesetzt.
Ich hab echt null bock auf Chemie (habs auch nicht gewählt) muss aber einen bestimmten Soll erfüllen, worunter eben auch drei Chemie-Grundlagenhefte fallen. Ich will doch auch niemanden nerven.. bin nur selber tierisch genervt von dieser beinahe rein hypothetischen Wissenschaft (ist mein erster Eindruck, auch hier nix für ungut)..
seh dann eben morgen wieder rein.
gruß und so

(übrigens magician4 in zynismus bin ich streitbar )
Inkkubus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 21:38   #8   Druckbare Version zeigen
Der mit den Tieren redet Männlich
Mitglied
Beiträge: 540
AW: Anfängerfrage zu Bindungen

Eigentlich sind alle Wissenschaften nur theoretisch, man hat festgestellt das es so ist und versucht jetzt es zu erklären.
__________________
Gruß TGJ

Wissen ist Macht, wenn du grade keine Körperkraft hast.

Es kommt immer auf den Kontext an.
Ein Beispiel: Wir sind allein.

Wir sind allein...allein allein (Polarkreis 18 mit Allein, Allein)

Wir sind allein...über millionen Sterne (Letzte Instanz mit Wir sind allein)
Der mit den Tieren redet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 21:43   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Anfängerfrage zu Bindungen

Zitat:
Ich hab echt null bock auf Chemie
Und warum soll sich hier jemand Mühe geben? Mit der Einstellung kommst Du hier nicht weit. Versuche Dein Glück an anderer Stelle.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 21:57   #10   Druckbare Version zeigen
Inkkubus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Anfängerfrage zu Bindungen

Danke für diesen wirklich empathischen Ansatz. Ich geb' zu, dass das ungeschickt war, aber wenigstens war es dafür ehrlich. Warum ich mich dadurchquäle hab ich bereits geschrieben. ist das hier ein social-network, oder ein fachliches Forum?
Entweder Sie Moderator bannen mich, oder ich warte. was bleibt mir auch übrig? mit dem verfügbaren Fachjargon kann ich eben nichts anfangen.. was bleibt mir zu tun?

@bm
Hätte noch einen Vorschlag zur Güte: Ich könnte Ihnen ja mal eines dieser Studienhefte zukommen lassen. Sie würden erkennen müssen, dass damit einfach nichts anzufangen ist, wenn man im Leben kein Chemie in der Schule hatte.
Außerdem ist das jawohl unterster Grundlagenkram... möglicherweise entdecke ich nach Bewältigung meiner Startschwierigkeiten ja meine Liebe zur Chemie^^

@all
und um konkret zu werden: es handelt sich bei diesen Heften um die der HAF (Hamburger Akademie für Fernstudien).
Evtl weiß ja jemand worauf ich hinaus will.

Geändert von Inkkubus (13.02.2010 um 22:09 Uhr)
Inkkubus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 22:06   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Anfängerfrage zu Bindungen

O.K. Ehrlichkeit lasse ich gelten.

Zitat:
Es fehlten Mal zwei Praktikanten. Der eine kam mit einem ärztlichen Attest seines Vaters (Prof. Dr. med.), dass der Sohnemann so ernsthaft erkrankt war, dass er weder transport- noch vernehmungsfähig und auch sonst nicht zu irgendwas fähig war.
Der andere kam, sagte er wäre total versackt und wäre mit dickem Kopf irgendwann am späten Nachmittag aufgewacht.
Die Antwort des Zweiten habe ich akzeptiert.
In Fe2O liegen Fe3+ und O2--Ionen vor und bilden ein Ionengitter. Mehr findet Du auf chemgapedia.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 11:38   #12   Druckbare Version zeigen
Inkkubus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Anfängerfrage zu Bindungen

Danke (ehrlichst) vielmals!
Inkkubus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfängerfrage zu Konzentrationsmaßen baby_D Allgemeine Chemie 2 02.02.2011 16:58
Pi-Bindungen,Sigma-Bindungen: Warum, wieso,weshalb? postkarte Allgemeine Chemie 9 04.10.2009 17:50
Anfängerfrage zu Extraktion Figaro03 Lebensmittel- & Haushaltschemie 13 09.08.2007 15:00
Anfängerfrage Ampro Allgemeine Chemie 4 15.05.2006 02:05
[anfängerfrage]h²+cl²-> sascha-89 Allgemeine Chemie 10 13.01.2005 23:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.



Anzeige