Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2010, 16:44   #16   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 309
AW: Alkydharzlacke - speziell von Dulux...

Das Produkt kenne ich zwar nicht (bin ja auch nicht in DE am werkeln ), aber vom Datenblatt würde ich mal sagen, eine gute Wahl.

Nano UV Blocker, also TiO2 oder Cer, ist in Kombi mit transparenten Eisenoxid schon gut - jedenfalls wenn es denn unbedingt eine Lasur sein muss.

Bei Holz aussen aber unbedingt die Arbeitsempfehlung lesen und bei neuem Holz den Bläueschutz nicht vergessen!!

Hast schon Recht fraggle - die Lackleute müssen zusammenhalten
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2010, 17:23   #17   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Alkydharzlacke - speziell von Dulux...

Danke für die Tipps...

'Remmers Aidol' war mir hier in Österreich bislang völlig unbekannt - sieht man bei uns auch nirgends im Handel!

Das Zeug ist sogar billiger - in der 10l-Kanne eben nachgesehen um € 106,95 zu haben, dagegen kostet die 'Dickschichtlasur Cetol von Sikkens' auf hydrophober Basis in der 20l Kanne € 259.- inkl. Mwst.

Im Bereich von 50-100l ist der Materialpreis ohnehin nicht so wesentlich - teuer an der Sache sind nur die 'Pinselschwinger'...
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2010, 17:40   #18   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Alkydharzlacke - speziell von Dulux...

Zitat:
Zitat von mib777 Beitrag anzeigen
Das Eindringen in den Untergrund ist übrigens nicht vom verwendeten Lösemittel abhängig, sondern grösstenteils von der Molekül bzw. Dispersionsgrösse des Bindemittels.
Schon richtig. Allerdings sind die Teilchen in Dispersionen meist größer als die Polymermoleküle in Lösungen. Hier spielt natürlich auch mit, dass man den Polymerisationsgrad bei Polymeren für lösemittelbasierte Systeme nicht so weit treibt wie den für Dispersionen, denn sonst gibts Probleme mit der Viskosität bzw. mit dem Festkörper...
Für Alkydharze gilt das sowieso nicht, das sie keine Polymere sind; die Polymerisation findet erst bei der Trocknung statt.

Holz ja noch den Nachteil, dass es mit Wasser aufquillt und dann den Dispersionsteilchen erst recht den Weg versperrt. Wobei ich meine, dass für eine gute Haftung ein tiefes Eindringen überhaupt nicht erforderlich ist, wie wässrige Holzkleber schon seit Jahrtausenden beweisen...

Zitat:
Naphtha mit Wasserstoff behandelte schwere
Das ist sogenanntes Testbenzin (Terpentinersatz), etwas anderes als Solvent Naphtha.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 12:32   #19   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Alkydharzlacke - speziell von Dulux...

@FK
Danke - da lag ich mit meinem 'holzfaserverstärkten Kunststoff' dann ja doch richtig. So wird man 'eingekocht', wenn man von der Materie nicht wirklich Ahnung hat und blindes Vertrauen schenkt...

Eigentlich logisch, denn Fettflecken u.ä. aus dem Küchendunst an der Küchendecke, oder Nikotinflecken im Lokal wandern ja auch rasch durch einen Dispersionsanstrich wenn nicht eine filmbildende 'stinkende' Isolierfarbe zum Einsatz kommt.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 12:11   #20   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 309
AW: Alkydharzlacke - speziell von Dulux...

Die Isolierfarben müssen doch nicht stinken. Da reicht das richtige kationische Bindemittel auf wasserbasis. Hilft gegen fast alle Flecken, nur bedingt bei Sot aus Schornsteinen, da muss dann was Härteres ran.

@FK
Nein, tief eindringen ist nicht nötig für das Bindemittel, sondern nur für die holzschützenden Bestandteile. Solang das Bindemittel "oben" genug Haftung findet ist das ausreichend.
Unser letzter Aussenbewitterungstest hat unsere alte (lösemittel) Alkydharzserie gegenüber den neuen wasserbasierten Systemen auch wirklich "alt" aussehen lassen. Nun wird die Serie innerhalb der nächsten 12 Monate eingestampft . Und das galt sowohl für Haftung, als auch für Holzschutz, Glanzhaltung, Farbstabilität usw.
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 12:43   #21   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Alkydharzlacke - speziell von Dulux...

Zitat:
Zitat von mib777 Beitrag anzeigen
Die Isolierfarben müssen doch nicht stinken. Da reicht das richtige kationische Bindemittel auf wasserbasis. Hilft gegen fast alle Flecken, nur bedingt bei Sot aus Schornsteinen, da muss dann was Härteres ran.
...
Jetzt werde ich neugierig - habe mir den 'Kittel' im Hirzel-Verlag angelacht...

Beginne mit Band 3 - sind ja stolze Preise für die Bände!

http://www.amazon.de/gp/offer-listing/3777609889/ref=sr_1_olp_8?ie=UTF8&s=books&qid=1266230238&sr=1-8&condition=new

Damit komme ich in absehbarer Zeit wohl auch zu einem Grundrezept für einen Lack - jetzt ahne ich weshalb hierzu nichts ausgeplaudert wird...
  Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 17:12   #22   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 309
AW: Alkydharzlacke - speziell von Dulux...

Da steigst Du aber gleich in die harte Literatur ein. Kittel ist gut und umfangreich. Habe bisher nur die alten Ausgaben von 19??. Ob das allerdings hilft, einen fertigen Lack zu formulieren?

Das schöne an der Lackchemie ist, dass sie zu 30% aus Wissen, 10% Glück und 60% Erfahrung besteht. Irgendwie muss man alles mal gemacht haben, dann fällt es leichter was neues zu finden.

Das schwierige mit den Lehrbüchern ist im grunde, dass die darin erwähnten Produkte z.T. schon längst überholt sind und natürlich kaum jemand seine kleinen Geheimnisse ausplaudert . So muss ma also probieren und sich auf Berichte von Rohstofflieferanten stürzen.
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 17:43   #23   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Alkydharzlacke - speziell von Dulux...

Zitat:
Zitat von mib777 Beitrag anzeigen
Das schöne an der Lackchemie ist, dass sie zu 30% aus Wissen, 10% Glück und 60% Erfahrung besteht.
Und 200% Ausprobieren, nicht zu vergessen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 19:39   #24   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Alkydharzlacke - speziell von Dulux...

Zitat:
Zitat von mib777 Beitrag anzeigen
... Habe bisher nur die alten Ausgaben von 19??. Ob das allerdings hilft, einen fertigen Lack zu formulieren?

...
Braucht es auch nicht - da hast Du mich falsch verstanden, denn wozu die Mühe, wenn man in fast jeden Laden ums Eck um 10-20 Euro/l ein ausgereiftes Produkt ganz nach Wünschen und Vorstellungen mit klar definiertem Ausgang kaufen kann...?

Wenn ich etwas verstehen soll, dann muss ich immer erst wissen wie das Ding funktioniert, oder was da drin ist um zu begreifen und richtige Schlüsse ziehen zu können.

Der 'große schwarze Karton', oder die ominöse Dose unbekannten Inhalts ist mir da nicht hilfreich...
  Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 22:48   #25   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.128
AW: Alkydharzlacke - speziell von Dulux...

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Und 200% Ausprobieren, nicht zu vergessen...

Gruß,
Franz
*lach* ja, das war auch mein erster gedanke. aber ich bin froh, dass es so ist, sonst wäre der beruf ja langweilig...

@ hw:

zur not reicht da auch erstmal das lehrbuch der lacktechnologie oder das glasurit handbuch oder diese zwei kleinen bücher der lackrohstoffkunde... so zum anlesen...
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.02.2010, 10:45   #26   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 309
AW: Alkydharzlacke - speziell von Dulux...

Stimmt, da habt ihr Recht. Ist doch immer schön nach 100 Versuchen, der Lösung ein kleines Stück näher gekommen zu sein.
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alkydharzlacke

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AC Aufgaben, speziell Ligandenfeldtheorie Arcana Antediluvia Anorganische Chemie 7 22.09.2011 13:04
Partialdruck und "Verdunsten" von Flüssigkeiten in Gasen, speziell bei Co2 in Argon Forlix Physikalische Chemie 2 16.01.2010 19:31
Atmungskette, speziell O2-Verbrennung FlyOnTuesday Allgemeine Chemie 6 19.09.2007 15:25
Oxidationszahlen, speziell O2 Blubberfabi Anorganische Chemie 3 13.07.2007 22:30
Nachweis von Aldehyden (speziell Acetaldehyd) Bioethanol Organische Chemie 5 23.02.2006 22:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:41 Uhr.



Anzeige