Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2010, 21:11   #1   Druckbare Version zeigen
Socke_Kann_Kein_Chemie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 53
Neutralisation

Hallo

Hab hier ein Problem.
Bei der Neutralisation von Natronlauge und Essigsäure.
Ich soll die Essigsäure genauso aufschreiben kenn aber nur die Formel:
CH3COOH, ich muss aber noch H3O+ einzeln dazuschreiben, ich weiß einfach nicht wie das dann aussieht.

Na+ aq + OH- aq
-> Essigsäure (?!) -> Na+aq+Essig +H2O

Bitte um Hilfe

Und noch was:
Mischt man das eigentlich im Verhältnis 1:1 im Versuch?
Socke_Kann_Kein_Chemie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.02.2010, 21:16   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Neutralisation

Die Essigsäure dissziiert gemäss

CH3COOH + H2O --> H3O+ + CH3COO-

oder einfacher :

CH3COOH --> H+ + CH3COO-

Wenn man eine vollständige Reaktion zwischen Essigsäure und NaOH haben will, muss man sie im Molverhältnis 1:1 mischen, ja.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 21:17   #3   Druckbare Version zeigen
Socke_Kann_Kein_Chemie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 53
AW: Neutralisation

Oh vielen vielen Dank, hab die Formeln diesmal schön geschrieben oder?
Socke_Kann_Kein_Chemie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 21:22   #4   Druckbare Version zeigen
Socke_Kann_Kein_Chemie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 53
AW: Neutralisation

Aber noch eine Frage,

ist das Verhältnis dann genauso bei Salzsäure und Natronlauge zB?
Und wie kann man das sich so erklären? ... War nicht Mol irgendwas mit 3,5*10 hoch 23 oder? Was hat das damit zu tun? Dankeschön!
Socke_Kann_Kein_Chemie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 21:26   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Neutralisation

Salzsäure und Essigsäure reagieren mit NaOH im Verhältnis 1:1

HCl + NaOH --> NaCl + H2O
CH3COOH + NaOH --> CH3COONa + H2O

Schau dir nochmal die Definition von der Einheit "mol" an...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 21:54   #6   Druckbare Version zeigen
Socke_Kann_Kein_Chemie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 53
AW: Neutralisation

OK...und noch was,

muss nicht noch eine 3 vor die Lauge setzen, weil die Säure 3H- und die Lauge nur 1OH- hat? Muss man nicht dann 3x soviel von der Lauge nehmen?
Und dann auch eine 3 vor das Wasser?
Socke_Kann_Kein_Chemie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 22:29   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Neutralisation

Nein, die Gleichungen sind richtig, so wie ich sie geschrieben habe.
Die Essigsäure besitzt nur ein acides H, und zwar das von der Carboxylgruppe(-COOH). Die drei Wasserstoffatome am Methylrest (CH3) werden nicht abgespalten.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neutralisation Patter Allgemeine Chemie 2 23.04.2011 20:58
Neutralisation kjetil Allgemeine Chemie 5 25.09.2009 21:22
Neutralisation ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 23.04.2007 20:51
Neutralisation Corinnaleinle Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 03.03.2006 19:39
Neutralisation nano26 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 20 21.02.2006 19:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.



Anzeige