Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2010, 18:47   #1   Druckbare Version zeigen
Dah Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
Gibb'sche Phasenregel

Foglendes Problem:
Wie komme ich z.B. beim Eutektikum auf die richtige Anzahl an Freiheitsgraden (F=0)?

Beim Eutektikum (zwei Substanzen A und B, p=const.) gibt es feste und eine flüssige Phase, also ist P=2.

Laut der Gibb'schen Phasenregel F+P=C+2
C=2 (Komponente A und Komponente B)
F+P=4
F=4-P

P=2 => F=2
Das würde bedeuten, man könnte Temp. und Zusammensetzung beim Eutektikum variieren.

Oder zählt man die Phasen anders:
Phase 1 entspricht A(fest), Phase 2 entspricht B(fest), Phase 3 entspricht A(flüssig) und Phase 4 entspricht B(flüssig)?

Dann würde es passen...

Dah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2010, 19:09   #2   Druckbare Version zeigen
Dah Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Gibb'sche Phasenregel

Kommando zurück, Phasen sind es 1(s bzw. l) oder 2 (s+l)

F ist schon einmal 1 weniger, da p const.
F=4-P-1=3-P

Beim Eutektikum haben wir eine feste und eine flüssige Phase, also P=2, es bleibt F=1. Tja...
Dah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2010, 19:33   #3   Druckbare Version zeigen
dz  
Mitglied
Beiträge: 94
AW: Gibb'sche Phasenregel

Nein, am eutektischen Punkt gilt meines Erachtens F=0.

Begründung:

Am eutektischen Punkt findet der Übergang von einer Schmelze in zwei feste Phasen statt.Es gibt also drei Phasen (Schmelze, A,B).
Es gibt zwei Komponenten (A+B).
Die Gibbsche Phasenregel lautet in dem Fall F=K-P+1, da der Druck im Diagramm keine Rolle spielt, also wohl konstant ist.
F=2-3+1=0
Da stimmt mit der Definition des eutektisches Punktes überein, da dieser immer bei einer bestimmten Temperatur und Molenbruch liegt.
dz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.02.2010, 19:40   #4   Druckbare Version zeigen
dz  
Mitglied
Beiträge: 94
AW: Gibb'sche Phasenregel

Nur zur Ergänzung:

Die Gibbsche Phasenregel ergibt sich ja dadurch, dass man von allen möglichen Zusammensetzungsvariablen P(C-1) (für jede Komponente C-1 Molenbrüche, da ein Molenbruch durch Subtraktion aller anderen von 1 ermittelt werden kann) die Gleichgewichtsbedingungen (C(P-1)) abzieht. Wenn man dann noch Druck und Temperatur als Variablen beachtet, ergibt sich:

F=P(C-1)+2-C(P-1)

In diesem Fall ist der Druck allerdings nicht variabel und statt 2 steht dann da eine 1.
dz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2010, 19:59   #5   Druckbare Version zeigen
Dah Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Gibb'sche Phasenregel

Zitat:
Zitat von dz Beitrag anzeigen
Nein, am eutektischen Punkt gilt meines Erachtens F=0.

Begründung:

Am eutektischen Punkt findet der Übergang von einer Schmelze in zwei feste Phasen statt.Es gibt also drei Phasen (Schmelze, A,B).
Es gibt zwei Komponenten (A+B).
Die Gibbsche Phasenregel lautet in dem Fall F=K-P+1, da der Druck im Diagramm keine Rolle spielt, also wohl konstant ist.
F=2-3+1=0
Da stimmt mit der Definition des eutektisches Punktes überein, da dieser immer bei einer bestimmten Temperatur und Molenbruch liegt.
Wie zählt man die Phasen?
Für jede Komponente einzeln?
->A und B machen im festen Zustand keine Verbindung => 2 Phasen und die Schmelze aus A und B (hier jedoch nur 1 Phase)
Dah ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bei welcher Temperatur läuft die Reaktion noch freiwillig ab? - Gibb'sche Gleichung MolaLola Organische Chemie 2 06.12.2010 21:13
Gibbs'sche Phasenregel Zeitentaumel Physikalische Chemie 7 23.07.2007 14:00
Gibbsche Phasenregel raininggirl Physikalische Chemie 1 10.07.2007 20:00
Gibbsche Phasenregel azur01 Physikalische Chemie 1 06.02.2007 17:20
Gibbssche Phasenregel Alexa_82 Physikalische Chemie 9 22.05.2006 10:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:03 Uhr.



Anzeige