Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2010, 10:14   #1   Druckbare Version zeigen
Heiko K.  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Zustandsdiagramm

Hallo,
ich habe mal ein paar Fragen zu diesem Zustandsdiagrammtyp. Hier mal das Diagramm:
www.oregonstate.edu/instruct/engr321/Exams/ExamsF04/F04FinalImages/Mg-Cu%20PD.gif

Erstmal zu den Hebelgesetzen. Im Rechten Teil. Unter der Eutektikalen Linie müsste es ja die 3 Phasen geben:
Cu-MK
Eut(Cu&MgCu2)
MgCu2 Segregat

Oder sehe ich das falsch, und bei einer Legierung, deren Konzentration durch die Eutektikale geht läuft alles wie im System mit vollständiger unmischbarkeit im festen Zustand? Und es entsteht nur je nach Seite alpha/beta und Eutektikum von beiden?

Wie bestimme ich da nun die jeweiligen Anteile. Wo muss ich die Hebel ansetzen?

Wenn ich jetzt z.B. die Aufgabe habe: Bestimmen Sie die Mengenanteile des Cu Mischkristalls und der intermetallischen Phase MgCu2. Bei 400°C, 90% Cu. Wie mache ich das? Es gibt ja Quasi 3 Phasen. Und was Zählt alles unter a-MK/Intermet. Phase? Zähen da das Eutektikum und die Segregate auch mit rein?

Dann wie kann ich berechnen, wie viel MgCu2 der Cu-Mk maximal lösen kann und anders herum.


Vielen Dank schon mal.
Heiko K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 19:33   #2   Druckbare Version zeigen
Heiko K.  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Zustandsdiagramm

Mit der maximalen Löslichkeit ist das einfach der Abstand Achse-Solvuslinie?
Heiko K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 20:08   #3   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Zustandsdiagramm

Also, soweit ich das vom ersten oder zweiten Semester noch im Kopf habe, dürften da Cu-Mischkristalle und MgCu2 vorliegen. Den Hebel setzt du bei deiner gegebenen Temperatur und Zusammensetzung an, und zwar parallel zur x-Achse.

Die Anteile der vorliegenden Phasen lassen sich jetzt leicht ablesen; den Mg-Gehalt errechnest du über einen Dreisatz.
Die maximale Löslichkeit wird jeweils durch die Phasengrenzenlinie gekennzeichnet.

Evlt. hilft es, wenn du Diskussionen zum EKD googlest, das wird i.d.R. immer durchgenudelt; repräsentativ, sozusagen.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 20:19   #4   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Zustandsdiagramm

Zitat:
Zitat von Heiko K. Beitrag anzeigen
Mit der maximalen Löslichkeit ist das einfach der Abstand Achse-Solvuslinie?
Nein, die maximale Löslichkeit ist die Phasengrenzlinie, die hier z.B. zwischen dem Gebiet Cu und dem betrachteten Gebiet aus Cu-Mischkristallen und MgCu2. Hier ist die maximale Löslichkeit von Mg in Cu. Deshalb liegt ab hier auch MgCu2 vor, wenn du den Mg-Anteil erhöhst.

Bei der linken Begrenzung verläuft es analog, ab hier liegt nur noch MgCu2 vor.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 20:34   #5   Druckbare Version zeigen
Heiko K.  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Zustandsdiagramm

Also so richtig blicke ich da noch nicht durch. Erstmal im ganz rechten Gebiet ist da nun Cu oder Cu-Mk? Und wie sieht das nun mit den Korngrenzensegregaten im Eutektischen Bereich aus? Und was ist überhaupt mit dem Eutektikum?
Und wo lese ich die Mischbarkeit nun ab? Ist das Quasi dort wo (CU) steht, und dann Abstand zur rechten Achse? Also ca. 7%?
Heiko K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2010, 11:33   #6   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Zustandsdiagramm

Du musst immer überlegen, auf den Phasengrenzlinien und jenseits davon vorliegt.

Beginnen wir mit der rechten y-Achse. Hier liegen 100% Kupfer vor, also nur Cu.

Im Kupfer kannst du bei RT ca. 4.5% Mg lösen, was du an der nächsten Phasengrenze ablesen kannst. Es bilden sich die Cu-Mischkristalle. Gehst du weiter nach links im Diagramm, kann kein Mg mehr im Cu gelöst werden; die maximale Speichermöglichkeit von Mg in Kupfer in Form der Cu-Mischkristalle ist erreicht.

Ich hab mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen und überlegt, dass du bis zum reinen Eutektikum Cu-Mischkristalle und ein Eutektisches Gefüge vorliegen hast und jenseits des Eutektikums (von rechts gesehen) Eutektisches Gefüge und MgCu2. (Aber wie gesagt, bei mir liegt das schon weit zurück und mein Gebiet sind eher die Gläser und Keramiken... Von daher: So sicher bin ich mir da nicht.)
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zustandsdiagramm M1 und M2 bordon Anorganische Chemie 10 25.07.2011 00:06
Wirbelschicht - Zustandsdiagramm wuschel415 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 29.08.2010 17:11
Zustandsdiagramm ConnySt Allgemeine Chemie 4 25.05.2009 11:52
Zustandsdiagramm von Schwefelwasserstoff kaengo68 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 09.08.2008 17:06
Zustandsdiagramm Wasser Deals, Alder! Physikalische Chemie 4 10.04.2006 15:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:13 Uhr.



Anzeige