Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2010, 15:34   #1   Druckbare Version zeigen
Luca__ Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Stöchiometrie

Hallo,
könnte einer mir bitte erklären wie man den koeffizienten ausrechnet bzw. stöchometrisch macht?

Mfg Luca__
Luca__ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 15:53   #2   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Stöchiometrie

http://de.wikibooks.org/wiki/Allgemeine_und_Anorganische_Chemie/_Reaktionsschema#Das_Ausgleichen_chemischer_Gleichungen

http://chempage.alp.dillingen.de/anorg/arb-bl/redoxrkt.htm

http://www.guidobauersachs.de/oxi/oxi.htm

Ist sowas gemeint?
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.02.2010, 15:56   #3   Druckbare Version zeigen
Orsat2006  
Mitglied
Beiträge: 108
AW: Stöchiometrie

Du meinst die stöchiometrischen Koeffizienten in einer Reaktionsgleichung? Das ist nicht schwer:

Nehmen wir an, du verbrennst Methan, CH4: Methan verbrennt zu Kohlenstoffdioxid und Wasser, also:

CH4 + O2 -> CO2 + H2O

Jetzt zählst du aus, wie viele Teilchen jeweils links und rechts stehen, und ob diese Zahlen übereinstimmen: CO2 braucht ein Kohlenstoff- und zwei Sauerstoffatome, das ist auf der linken Seite richtig. Aber Wasser braucht auch noch ein Sauerstoffatom! Außerdem hat es ja nur zwei Wasserstoffatome, links sind aber vier! Wie lösen wir das? Wir lernen daraus, dass man zwei Sauerstoffmoleküle braucht, und dann zwei Wassermoleküle entstehen, dann braucht man nämlich vier Wasserstoffatome und zwei Sauerstoffmoleküle:

CH4 + 2 O2 -> CO2 + 2 H2O

Ich hoffe, das kann dir etwas weiterhelfen.
__________________
DURING the past few years the civilised world has begun to realise the advantages accruing to scientific research, with the result that an ever increasing amount of time and thought is being devoted to various branches of science. No study has progressed more rapidly than chemistry.
Textbook of Inorganic Chemistry, J. Newton Friend, 1917, S. vii
Orsat2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stöchiometrie Oerdwien Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 08.11.2010 21:37
Stöchiometrie SteveM259 Mathematik 2 05.10.2010 15:56
Stöchiometrie x Freak Out - Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 02.10.2010 21:07
Stöchiometrie ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 19.02.2009 20:37
Stöchiometrie ehemaliges Mitglied Bücher und wissenschaftliche Literatur 4 16.06.2005 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:26 Uhr.



Anzeige