Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2010, 14:02   #1   Druckbare Version zeigen
caty_30 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 33
pH von elektrolytlösung

Hi

ich habe eine aufgabe, wo man den pH wert berechnen muss. Also die aufgabe ist das: Zwischen einer Pb\Pb2+ Halbzelle mit 0,1M Bleisulfat Lösung und einer Wasserstoffhalbzelle wird das Potential (delta)E=0 gemessen. Welchen pH Wert hat die Elektrolytlösung in der Wasserstoffhalbzelle? Dazu ist E0(Pb\Pb2+)= -0,13V gegeben.

Ich dachte hier muss man die Nernste Gleichung benutzen aber ich weiss nicht genau wie. Ich habe so gemacht:

E=E0(von Pb)+ 0.059 log ....

ich weiss nicht was in log kommt! vielleicht c(H3O+)/C(Pb2+)? oder andersrum?

danke in voraus
caty_30 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 16:28   #2   Druckbare Version zeigen
M.T.  
Mitglied
Beiträge: 2.306
AW: pH von elektrolytlösung

Betrachte mal für beide Elektroden jeweils separat die Nernst-Gleichung.

- Potential für Pb-Elektrode berechnen
- mit Hilfe des Potentials der Pb-Elektrode und der gemessenen Spannung zw. beiden Halbzellen, erhältst du des Elektrodenpotential der Wasserstoff-Elektrode
- Nun c(H3O+) ausrechnen -> pH-Wert

Tipp:
-reine kondensierte Stoffe (Feststoffe(Pb)) haben die Aktivität a gleich 1
-für das Gas (H2) ein Partialdruck von 1 bar annehmen - in die Nernst Gleichung eine 1 setzen

M.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 16:58   #3   Druckbare Version zeigen
M.T.  
Mitglied
Beiträge: 2.306
AW: pH von elektrolytlösung

... pH=2,7
M.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 17:31   #4   Druckbare Version zeigen
caty_30 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 33
AW: pH von elektrolytlösung

wenn ich Pb elektrode betrachten werde, dann soll ich in log konzentration von Pb einsetzen oder was?

ich habe den tipp nicht ganz verstanden. was ist diese aktivität?
caty_30 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 17:35   #5   Druckbare Version zeigen
caty_30 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 33
AW: pH von elektrolytlösung

das ist eine aufgabe von alteklausurensammlung. das ist eine eingangsklausur zum praktikum. ich bin im 1.semester und ich hab bis jetzt kein richtiges praktikum gehabt. ich weiss also nicht ob das so geht oder nicht. ich muss nur die aufgaben machen.

lg
caty_30 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.02.2010, 17:55   #6   Druckbare Version zeigen
M.T.  
Mitglied
Beiträge: 2.306
AW: pH von elektrolytlösung

Bleisulfat ist tatsächlich schwerlöslich. Also gehe ich mal von 0,1M Pb++ aus. Irgendwie soll man ja zu einer Lösung kommen. Da muß man die eine oder andere Verrenkung mal machen.
M.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 17:58   #7   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: pH von elektrolytlösung

Zitat:
was ist diese aktivität
Im ersten Semester würde ich sagen: Aktivität = Konzentration.

Lautmalerisch beschrieben: In konzentrierten Lösungen kann man die Wechselwirkungen der gelösten Teilchen untereinander und/oder mit den Lösemittelmolekülen, nicht mehr vernachlässigen. Dann ist die Konzentration ungleich der Aktivität; diese wird durch eine Koeffizienten beschrieben.

Wenn ich ehrlich bin, bin ich - bis auf wenige Fälle - ganz gut ohne Aktivitäten durchs Studium gekommen.

Und ob man die in Bioingenieurwesen benötigt, weiss ich nicht.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 18:10   #8   Druckbare Version zeigen
nickeloxid Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.928
AW: pH von elektrolytlösung

Zitat:
Zitat von M.T. Beitrag anzeigen
Betrachte mal für beide Elektroden jeweils separat die Nernst-Gleichung.

- Potential für Pb-Elektrode berechnen
- mit Hilfe des Potentials der Pb-Elektrode und der gemessenen Spannung zw. beiden Halbzellen, erhältst du des Elektrodenpotential der Wasserstoff-Elektrode
- Nun c(H3O+) ausrechnen -> pH-Wert

Tipp:
-reine kondensierte Stoffe (Feststoffe(Pb)) haben die Aktivität a gleich 1
-für das Gas (H2) ein Partialdruck von 1 bar annehmen - in die Nernst Gleichung eine 1 setzen

Hallo,

Kannst du mir sagen, wie du auf die Lösung kommst?

Das Potenzial der Blei-Halbzelle ist -0,13+0,059/2*log(0,1/1)=-0,16V

Wie rechnet man nun weiter? -0,16=-0,13+0,059/2*log(x2/0,1)? Da kommt aber ein falsches Ergebnis raus.

Danke
__________________
The mind has to be empty to see clearly.
nickeloxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 09:43   #9   Druckbare Version zeigen
M.T.  
Mitglied
Beiträge: 2.306
AW: pH von elektrolytlösung

Ich dachte es mir so:

-0,16 V = 0 V + 0,059 V /2 * lg( c(H3O+)2 ) (lg = Logarithmus zur Basis 10)

Geändert von M.T. (02.02.2010 um 09:50 Uhr)
M.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 11:37   #10   Druckbare Version zeigen
nickeloxid Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.928
AW: pH von elektrolytlösung

Ok, danke
__________________
The mind has to be empty to see clearly.
nickeloxid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bleiionen, potential, wasserstoffhalbzelle

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH einer Elektrolytlösung (Pt|H2|HCl|AgCl|Ag) Michael C. Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 20.06.2012 13:00
pH-Wert einer Elektrolytlösung NH4 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 10 24.02.2012 18:36
Alkaline Batterie + Elektrolytlösung Laika Allgemeine Chemie 6 12.01.2012 21:34
Galvanisches Element - Elektrolytlösung - Klausuraufgabe Die Anne Allgemeine Chemie 10 25.06.2007 14:53
Leitfähigkeit von elektrolytlösung <MiRi> Physikalische Chemie 5 14.05.2005 12:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:23 Uhr.



Anzeige