Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2010, 17:02   #1   Druckbare Version zeigen
Wahido Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
essigsäure und natriumacetat-zugabe (qualitativ)

Hallo,

kann mir jemand qualitativ beantworten, was mit den hydronium-ionen(oxonium-ionen) passiert, also wie sich die konzentration der hydronium-ionen ändert?

das szenario sieht wie folgt aus:

Essigsäure ist in wässriger Lösung und geht über in Acetat-Ionen und Oxonium-Ionen.
Nun gibt man Natriumacetat zu der Lösung und ich soll beantworten wie sich die konzentration der oxoniumionen ändert.
was genau passiert dann?
ich habe mir gedacht, dass natrium mit den hydronium-ionen zu natriumhydroxid reagiert, und somit weniger hydronium-ionen da rumschwirren, und der gehalt von den acetat-ionen steigt.
ist das richtig?

MfG

Wahido
Wahido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 17:19   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: essigsäure und natriumacetat-zugabe (qualitativ)

Die Dissoziation der Essigsäure wird durch die Acetatzugabe zurückgedrängt, d.h. das Dissoziationsgleichgewicht wird zugunsten der undissoziierten Säure verschoben. Das bedeutet, dass die H3O+ Konzentration sinkt.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 17:26   #3   Druckbare Version zeigen
Wahido Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: essigsäure und natriumacetat-zugabe (qualitativ)

hmm...ok.

aber warum genau wird die dissoziation von essigsäure zurückgedrängt. spielen die natrium-ionen eine wichtige rolle oder kann man die ignorieren?
Wahido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 17:44   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: essigsäure und natriumacetat-zugabe (qualitativ)

Hier das Dissoziationsgleichgewicht der Essigsäure :

CH3COOH = H+ + CH3COO-

Sagt dir der Begriff Massenwirkungsgesetz oder Prinzip von Le Chatelier etwas ?

Wenn du dem System Produkte von aussen zuführst, verschiebst du das Gleichgewicht auf Eduktseite. Wenn du dem System Edukte zuführst, verschiebt sich das GG auf Produktseite.

lg

EDIT Nein, die Na+ Ionen spielen keinerlei Rolle. Sie sind ja am Dissoziationsgleichgewicht der Essigsäure nicht beteiligt.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 18:36   #5   Druckbare Version zeigen
Wahido Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: essigsäure und natriumacetat-zugabe (qualitativ)

ja ich habe das prinzip vom kleinsten zwang mal gehört, aber hab mich nie so wirklich damit auseinander gesetzt.

ich verändere ja die produktseite, richtig?

meine frage: ist nun essigsäure auf der eduktseite bemüht nicht mehr so sehr in lösung zu gehen, um das gleichgewicht zu halten? wenn ja, wie stellt das die säure an?

mfg
Wahido
Wahido ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.01.2010, 18:47   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: essigsäure und natriumacetat-zugabe (qualitativ)

Zitat:
Zitat von Wahido Beitrag anzeigen
ich verändere ja die produktseite, richtig?
Indem du Natriumacetat hinzufügst, welches in Acetat- (und Natrium-) ionen dissoziiert, erhöhst du die Produktkonzentration. Das Gleichgewicht reagiert darauf mit einer Verlagerung auf die Eduktseite, d.h. dass ein Teil der nun "überschüssigen" Acetationen wieder mit H+ zu undissoziierter Essigsäure reagieren.
Zitat:
meine frage: ist nun essigsäure auf der eduktseite bemüht nicht mehr so sehr in lösung zu gehen, um das gleichgewicht zu halten? wenn ja, wie stellt das die säure an?
Das hat nichts mit lösen zu tun. Sowohl Essigsäure, wie auch ihre Dissoziationsprodukte liegen in wässriger Lösung vor. Daran ändert die Verschiebung des GG nichts.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 19:08   #7   Druckbare Version zeigen
Wahido Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: essigsäure und natriumacetat-zugabe (qualitativ)

AHA

jetzt habe ich das verstanden.
um diesen überschuss an acetat-ionen auszugleichen, reagiert die rechte seite teilweise zurück, und das gleichgewicht verschiebt sich dabei nach links. und weil die produkte miteinander reagiert haben, sind weniger oxonium-Ionen vorhanden. ich verstehe. ich verstehe.

Dankeschön
Wahido ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert von Essigsäure und Natriumacetat Adela Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 22.03.2011 19:22
Reaktionsgleichung von Natriumhydrogensulfat und Natriumacetat zu Essigsäure lisaax Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 20.02.2010 15:22
Natriumacetat aus Kochsalz und Essigsäure Polystyrol Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 19.12.2009 22:34
Mal wieder Essigsäure und Natriumacetat White_Tip Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 28.10.2009 18:18
Reaktionsgleichungen für NaOH und Essigsäure und HCl und Natriumacetat ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 07.12.2005 21:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:54 Uhr.



Anzeige