Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2010, 19:59   #1   Druckbare Version zeigen
tens  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Zink-Chlorid Batterie

Hallo

Ich hatte meine Zink Chlorid Batterien in der Tastatur vergessen, die dann leider ausgelaufen sind, da sie zu lange entladen in der Tastatur waren.

Vom Hersteller konnte ich dann folgendes über die Zusammensetzung erfahren:

Zitat:
Our batteries are zinc chloride battery and its electrolyte is alkalescence, with Ph value around 4.90
Ich habe mehrfach gelesen, dass man Teile, in denen Batterien ausgelaufen sind mit ausreichend Wasser ausspülen soll. Nun ist die Tastatur schwer zugänglich, da mehrfach gegen Eingriffe in die Elektronik geschützt. Gibt es da eine andere Möglichkeit?

Und ist bei "Wasser" eigentlich von destilliertem Wasser die Rede, da ich doch, falls ich die Tastatur im Nachhinein nicht vollkommen trocken bekomme einen Kurzschluss riskiere?

Ich habe euch mal ein Bild (1.jpg) angehängt, damit man besser sieht worum es geht.

Wie können eigentlich Schäden wie auf dem 2. Bild entstehen, der Hersteller sagte nämlich folgendes dazu:

Zitat:
Our batteries including the item you claimed leakage are zinc chloride battery and its electrolyte is alkalescence, with Ph value around 4.90, and it is not able to corrode plastic things.
Hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps geben.


mit freundlichen Grüßen Tens
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (95,3 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg (107,3 KB, 5x aufgerufen)
tens ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.01.2010, 11:46   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Zink-Chlorid Batterie

Die englischen Zitate sind ja grauenhaft. Was, bitte, ist 'alcalescence', mit einem pH Wert 4.9 ? Wenn da etwas alkalisch ist (der Elektrolyt in einer Zinkchloridzelle ist nicht alkalisch, sondern leicht sauer) dann hat es keinen pH von 4.9...

Das weisse Zeug auf deinen Bildern ist höchswahrscheinlich nur Zinkchlorid. Da du die Teile schlecht unter fliessendem Wasser säubern kannst, würde ich mit einem feuchten Tuch das Zinkchlorid abwischen so gut es geht und mir anschliessend keine Sorgen mehr drum machen. Giftig ist das nicht, und eventuell verbliebene Reste greifen auch keinen Kunststoff an.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zink-Nickel Batterie tobs Physikalische Chemie 2 01.03.2010 12:47
Zink Luft Batterie Sternchen05 Physikalische Chemie 7 17.01.2010 18:18
Zink-luft Batterie palaremzi Allgemeine Chemie 7 15.01.2010 19:02
Zink-Kohle-Batterie lady222 Physikalische Chemie 1 02.11.2008 20:03
Zink-Braunstein-Zelle/Zink-Kohle-Batterie NewtonF90 Allgemeine Chemie 0 05.06.2008 19:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.



Anzeige