Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2010, 18:18   #1   Druckbare Version zeigen
johnypfeffer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Massenstrom Einheitenproblem

hi

geg: M = 215 g/mol = 0,215 g/kmol

mein rechenweg

Vorabrechnung Stoffstrom

n = k * c * VR

n = 32,2h^-1 * 74mol*m^-3 * 17m^3

n = 40507,5 mol/h = 40,5 kmol/ h

Berechnung Massenstrom

m = n * M

so mein Problem ist wenn da einmal mit mol/h rechne und das andere mal kmol/h kommen zwei verschiedene Ergebnisse raus

m = 40507,5 mol/h *215 g/mol = 8709112,5 g/h

m= 40,5 kmol/ h * 0,215 g/kmol = 8,7075 g/h

Was mache ich da nur falsch?

Danke
johnypfeffer ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.01.2010, 18:28   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Massenstrom Einheitenproblem

Kann man bei Vielfachen einer Einheit einfach die Vielfachen wegkürzen?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2010, 18:59   #3   Druckbare Version zeigen
johnypfeffer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Massenstrom Einheitenproblem

[QUOTE=jag;2684675508]Kann man bei Vielfachen einer Einheit einfach die Vielfachen wegkürzen?

meinst du, kmol/1 * 1/kmol klar warum nicht kürzen?
johnypfeffer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2010, 19:08   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Massenstrom Einheitenproblem

Überzeugt, das geht, aber
Zitat:
geg: M = 215 g/mol = 0,215 g/kmol
?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.

Geändert von jag (29.01.2010 um 19:15 Uhr) Grund: Rechtschreibung.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2010, 19:25   #5   Druckbare Version zeigen
johnypfeffer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Massenstrom Einheitenproblem

[QUOTE=jag;2684675530]Überzeugt, das geht, aber ?

/QUOTE]

ja geht auch nicht so penibel das = zeichen kann auch heißen entspricht

ich nehme an, der Fehler hat eher was mit einem Gültigkeitsbereich der Formeln oder so zu tun
johnypfeffer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2010, 19:34   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Massenstrom Einheitenproblem

Zitat:
geg: M = 215 g/mol = 0,215 g/kmol
1 mol hat 215 g, 1000mol haben 215000g.

Am einfachsten immer mit den SI-Einheiten ohne Vielfache arbeiten - dank Taschenrechner ja kein Problem mehr.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2010, 21:58   #7   Druckbare Version zeigen
johnypfeffer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Massenstrom Einheitenproblem

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
1 mol hat 215 g, 1000mol haben 215000g.
jag

alles klar danke
johnypfeffer ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einheitenproblem Induktionsspannung nickeloxid Physik 4 28.01.2012 19:01
Massenstrom H-BR-Bnd Verfahrenstechnik und Technische Chemie 4 01.10.2011 11:34
einheitenproblem cobalt6 Physikalische Chemie 2 29.06.2011 18:28
Massenstrom/Volumenstrom GJvapor Physikalische Chemie 1 11.04.2011 09:55
Viskosität (Einheitenproblem) Akkordeon1987 Physikalische Chemie 9 07.01.2008 21:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:47 Uhr.



Anzeige