Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2010, 07:19   #1   Druckbare Version zeigen
Elementsammler  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
Säuren und Basen

Hallo Zusammen.

Ich habe eine Frage bezüglich des Zusammenhangs von Massenkonzentration und der molaren Masse von Säuren und Basen.
Warum sind die maximalen Massenkonzentrationen und die molaren Massen bei einigen Säuren und Basen identisch?

Hier einige Beispiele:

Salzsäure ---> max. konz.: ca. 36-37% (unter normalen Bedingungen), Molare Masse: 36,461 g/mol
Schwefelsäure ---> max. konz.: ca.96-98% (unter normalen Bedingungen), Molare Masse: 98,08 g/mol
Phosphorsäure ---> max. konz.: ca.98% (unter normalen Bedingungen), Molare Masse: 98,00 g/mol

Natronlauge ---> max. konz.: ca.40% (mit etwas Geduld bekommt man auch eine ca. 50%ige hin; sehr viskos), Molare Masse: 39,997 g/mol

….. etc.

Ist das Zufall oder gibt es einen Zusammenhang?

Danke schonmal im Vorraus.
Elementsammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2010, 07:54   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Säuren und Basen

So hat das noch keiner betrachtet, aber ich denke das ist Zufall.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.01.2010, 08:42   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Säuren und Basen

Abgesehen davon, dass es kein Problem ist, 100proz. Schwefelsäure oder Phosphorsäure hinzukriegen - da oben haben wir insgesamt 4 Beispiele, die passen.
Es wird kein Problem sein, 10000 Beispiele zu bringen, die nicht passen.
Von einer acht- oder neunstelligen(?) Zahl an denkbaren Lösungen irgendwelcher Stoffe in irgendwelchen Lösungsmitteln...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2010, 10:05   #4   Druckbare Version zeigen
Elementsammler  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Säuren und Basen

Ich habe mir schon gedacht, dass es Zufall ist.

Danke für die Antworten.....
Elementsammler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lewis Basen/Säuren die keine Brönsted Basen/Säuren sind GoldennBoy Allgemeine Chemie 2 15.02.2012 12:56
Säuren und Basen Kittycat8 Allgemeine Chemie 2 30.11.2010 20:39
Säuren und Basen ziimtstern Allgemeine Chemie 2 27.09.2007 21:32
Starke Säuren/Basen - Schwache Säuren/Basen Felgner Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 14.12.2006 14:59
Starke Säuren/Basen, Schwache Säuren/Basen ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 17.03.2005 16:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:08 Uhr.



Anzeige