Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2010, 21:32   #1   Druckbare Version zeigen
Tinchen93  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Gewinnung von Kupfer

hey,

ich bin neu hier weil ich eine Frage habe.
Falls ich dieses Thema falsch eröffnet habe.. dann sorry.
Habe wirklich keine Ahnung von diesem Forum und ich habe
auch keine Ahnung von Chemie.. Meine Frage werden sicher viele
lächerlich finden aber wie gesagt ich bin eine Niete in Chemie.

Also:

Ich habe erklären müssen wie man Kupfer gewinnt.
Und ich muss jetzt eine Wortgleichung für die Reaktion bei der Kupfergewinnung verfassen!
und ich habe keine Ahnung wie diese Wortgleichung aussehen soll..
könnt ihr mir bitte helfen!?

Danke im vorraus..!

Grüßchen Tinchen93
Tinchen93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 21:44   #2   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Brauche Hilfe!

Zunächst einmal solltest du einen aussagekräftigen Titel wählen. Hilfe brauchen hier die meisten, aber wohin kämen wir, wenn alle 50.000 Threads hier oder wieviele auch immer "Brauche Hilfe" o.ä. heißen würden?

Weiterhin brauchst du: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrolyse
http://de.wikipedia.org/wiki/Kupfer#Gewinnung
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 21:50   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.860
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

Wenn Kupfer nicht in gediegener Form(als Metall) vorkommt,liegt es in seiner oxidierten Form vor(Kupfererze).Daher muß es zur Darstellung von Kupfer reduziert werden(schon in der Bronzezeit mit Kohle).

Fulvenus
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.01.2010, 17:41   #4   Druckbare Version zeigen
Tinchen93  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

sorry wegen dem falschen titel
und danke, dass ihr mir helfen wollt,
aber irgendwie bin ich immer noch nicht schlauer.

ich hatte 2 aufgaben einmal zu erklären wie man
Kupfer gewinnt.. dass mit dem übereinanderschichten
und mit der sauerstoff zufuhr etc.
und meine zwite aufgabe war eine wortgleichung zu dieser
reaktion zu bilde.. und da bringt mir wikipedia leider nichts.
sonst würde ich ja nicht hier fragen..

die muss zb so ausehen: P + L = L+Z
so sollte sie aussehen.. und wie gesagt ich bin ne
niete in chemie und hab auch schon sehr sehr viele
internetseiten abgeklappert und nirgends eine wortgleichung
gefunden wie ich sie brauche..
Tinchen93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 17:46   #5   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

Meinst du sowas:

Kupfererz + Kohle => Kupfer + Kohlenstoffdioxid /-monoxid ?


Kann mir sonst nichts unter einer "Wortgleichung" vorstellen.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 17:47   #6   Druckbare Version zeigen
hexogen Männlich
Mitglied
Beiträge: 326
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

Steht meiner Meinung nach alles hier.

Deine Wortgleichung müsstest du daraus sicher aufschreiben können.
Gruss
hexogen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 20:39   #7   Druckbare Version zeigen
Tinchen93  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

ja genau.. sowas wie Kalomel geschrieben hat..
stimmt diese wortgleichung?
Tinchen93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 22:09   #8   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

Jein!

Ersetze Kupfererz durch Kupferoxid. Dann gibt das mehr Sinn und ist zumindest formal richtig, repräsentiert aber kaum die Realität. Das war nur ein Beispiel.

Ich würde die Gleichungen, die dir hexagon verlinkt hat, als "Wortgleichungen" umformulieren.

Falls du Probleme mit den Vokabeln hast, einfach hier einen Lösungsvorschlag reinschreiben.
Geb dir schonmal ein paar Hinweise:

Die Schwefelverbindungen sind Sulfide.
Die Sauerstoffverbindungen sind Oxide.
-SiO4 sind Silikate.

(Jetzt hab ich schon alles verraten.... )

Mach mal :P
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 14:28   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

Zitat:
Zitat von Tinchen93 Beitrag anzeigen
ja genau.. sowas wie Kalomel geschrieben hat..
stimmt diese wortgleichung?
Hast du schon mal in deinem Schulbuch geschaut? Diese Gleichung steht nämlich i. d. R. drin.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 17:19   #10   Druckbare Version zeigen
Tinchen93  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

leider hab ich in chemie kein schulbuch..
und mit den wörtern da in wikipedia hab ich auch meine
probleme..

und ich brauch das halbt bis spätestens heut abend 21.30uhr..
ich muss mit dieser arbeit meine note verbessern..
und ich würde euch wirklich nicht nerven wenn ich das
in wikipedia checken würde..
ich brauch so ne einfache wortgleichung..
mmh..

kann es sein??:

Kupfererz+sauerstoff+wärme -> Kupferoxid

Geändert von Tinchen93 (27.01.2010 um 17:35 Uhr)
Tinchen93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 18:13   #11   Druckbare Version zeigen
Tinchen93  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

ach ich habs glaub.. bin mir nicht sicher..

kann das möglich sein?

Kupferoxid+Sauerstoff ----> Kupfer + Sauerstoffoxid + Wärme
Tinchen93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 18:29   #12   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

Ich nehme mal die Gleichungen des technischen Prozesses, wie er in der wikipedia beschrieben ist, und übersetze sie in Worte :

Kupferkies + Sauerstoff --> Kupfer(I)-sulfid + Eisensulfid + Schwefeldioxid.
Kupfer(I)-sulfid + Sauerstoff --> Kupfer(I)-oxid + Schwefeldioxid
Kupfer(I)-sulfid + Kupfer(I)-oxid --> Kupfer + Schwefeldioxid.

So. Das ist dir vermutlich zu kompliziert und undurchschaubar, was ich nachvollziehen kann, denn in Worten ausgedrückt geht die ganze Klarheit verloren, die man gewinnt, wenn man sich die Gleichungen ansieht.

Deshalb das ganze ein wenig einfacher, auch wenn das nicht 100% dem heutigen technischen Prozess entspricht.
Wir stellen uns vor, wir hätten Kupfersulfid als Erz vorliegen. Das wird erst "geröstet", d.h. an der Luft erhitzt. Dabei entsteht aus dem Kupfersulfid das Kupferoxid durch Reaktion mit Sauerstoff:

Kupfersulfid + Sauerstoff --> Kupferoxid + Schwefeldioxid.

Das Kupferoxid wird dann mit Kohlenstoff erhitzt. Der Kohlenstoff entzieht dem Kupferoxid den Sauerstoff und bindet ihn in Form von Kohlendioxid. Man sagt auch noch, der Kohlenstoff "reduziere" das Kupferoxid :

Kupferoxid + Kohlenstoff --> Kupfer + Kohlendioxid.

Mit diesen letzten beiden Gleichungen kannst du einen möglichen Prozess der Kupfergewinnung einigermassen erklären.

In welche Klasse gehst Du ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 18:35   #13   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.860
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

"Wenn das Kupfererz S/Schwefel enthält,handelt es sich um ein sulfidisches Erz.
Der so chemisch gebundene Schwefel wird durch Sauerstoff zum Schwefeldioxid oxidiert,Kupfer bleibt immer noch in seiner oxidierten Form mit der Oxidationszahl 2+.Die Reduktion des Kupferoxid zu metallischem Kupfer mit Ox.Zahl
0 erfolgt mit Kohlenstoff.Dieser wird dabei selbst zu Kohlendioxid oxidiert."
Dies wäre eine einfache Wortformulierung.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 18:51   #14   Druckbare Version zeigen
Tinchen93  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

Dankeschön

ich bin seit einem halben jahr auf einer wirtschaftschule 10te Klasse..
aber wie gesagt ich bin eine Niete in Chemie und von der 5ten - 9ten Klasse
hatte ich noch nie richtigen Chemie Unterricht.. deshalb bekomm ich so leichte aufgaben nicht hin..

aber nochmal dankeschön.. ihr habt mir sehr geholfen!
Tinchen93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 19:50   #15   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Gewinnung von Kupfer, vormals: Brauche Hilfe!

Zitat:
Zitat von Tinchen93 Beitrag anzeigen
Kupferoxid+Sauerstoff ----> Kupfer + Sauerstoffoxid + Wärme
Sauerstoffoxid, klingt zwar gut, gibt es aber nicht. Es gibt nur elementaren Sauerstoff (O2) und Oxide; letztere entstehen, wenn du einen Stoff mit Sauerstoff reagieren lässt.
Sauerstoff reagiert nicht mit Sauerstoff, Wasser reagiert nicht mit Wasser, usw...(das ist auch gut so, sonst explodiert noch die Badewanne, wenn du einen halben Liter Wasser aus der Küche dazugibst...)

Wenn man vom Sauerstoffoxid mal absieht: So schlecht ist die Gleichung gar nicht, die Idee war jedenfalls gut
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kupfer-Galvanisierung, ungleichmäßige Abscheidung von Kupfer. -Galvano- Allgemeine Chemie 1 09.01.2012 10:03
Elektrogravimetrische Bestimmung von Kupfer (Kupfer-Halogen-Verbindung) angelight Allgemeine Chemie 3 24.05.2010 13:08
Industrielle Gewinnung von Kupfer ? Rolli Allgemeine Chemie 7 12.04.2010 15:03
Synthese von Kupfer(II)sulfat aus Kupfer Robin235 Anorganische Chemie 7 31.08.2008 11:04
Gewinnung von Kupfer platin_surfer Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 02.02.2005 15:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:44 Uhr.



Anzeige