Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2010, 13:03   #1   Druckbare Version zeigen
Danijo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 293
Stimmt die Aufgabe so?

Wäre nett wenn jemand mal meinen Rechnenweg für folgende Aufgabe überprüfen könnte.. bin mir nicht sicher ob ich einen Fehler gemacht habe...

Aufgabe: "Wie viel Liter Luft verbraucht man (unter Normalbedingungen) zur Verbrennung von 1L Oktan?"

Angaben:
M(Oktan)= 114 g/mol
dichte (Oktan) = 0,76 g/ml
Molvolumen von Gasen: 24L
Gehalt der Luft an Sauerstoff: 20%

Zuerst habe ich die Gleichung aufgestellt:
C8H18 + 12.5 O2 -> 8 CO2 + 9 H2O

Über Dichte=m/V habe ich die Masse von 1L Oktan ausgerechnet. = 0,76kg
damit über M=m/n die Stoffmenge: 6,6666*10-3mol

n(O2) = 12,5 n(C8H18) = 0,083 mol

Unter der Annahme das sich O2 näherungsweise wie ein ideales Gas verhält und mit den Normalbedingungen von p=100000Pa, T=273,15K, R=8,314 habe ich über die ideale Gasgleichung pV=nRT das Volumen von 0,083 mol O2 ausgerechnet und kam auf einen Wert von 1,892L

Da 24 L Luft 4,4L O2 (20%) enthalten, enthalten 9,46L Luft die benätigte Menge von 1,892L Sauerstoff.


mfg
daniel
Danijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 13:12   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
Größenordnungen & Zahlengefühl

Moin!

Zitat:
Zitat von Danijo
M(Oktan)= 114 g/mol
Über Dichte=m/V habe ich die Masse von 1L Oktan ausgerechnet. = 0,76kg
damit über M=m/n die Stoffmenge: 6,6666*10-3mol
Versuchs nochmal, bitte.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 13:30   #3   Druckbare Version zeigen
Danijo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 293
AW: Stimmt die Aufgabe so?

Arg.. ich Held hab die Masse von Oktan in kg eingesetzt und die Molmasse als g/mol.

Wenn ich das in den richtigen Einheiten mache komme ich auf n(C8H18)=6,6 mol

Somit ergibt sich für n(O2)=83,3 mol welches ein Volumen von 1,892m3 bzw 1891,72L einnimmt.

Die benötigte Menge an Luft wäre dann wenn diesmal alles stimmt 9458,59L

Hoffnungsvolle Grüße
Daniel
Danijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 13:34   #4   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
Zitat:
Zitat von Danijo
Molvolumen von Gasen: 24L
beachtet?
oder was sind
Zitat:
Zitat von Danijo
(unter Normalbedingungen)
bei euch?
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 13:41   #5   Druckbare Version zeigen
Danijo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 293
AW: Stimmt die Aufgabe so?

Normalbedingungen hab ich die oben aufgeführten nach IUPAC übernommen (1bar, 273,15K)

hatte allerdings im letzten Teilschritt schon wieder n Tippfehler und für das Molvolumen von Gasen 22 L genommen..

eigentlich sollte es heissen:
83,3 mol O2 nehmen nach dem idealen Gasgesetz 1891,72L ein.

Da 24L Luft 20% Sauerstoff enthalten (entspricht 4,4L) benötigt man (1891,72 / 4,4 * 24)=10318,473L Luft
Danijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 13:49   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Stimmt die Aufgabe so?

Zitat:
Zitat von Danijo Beitrag anzeigen
.

Da 24L Luft 20% Sauerstoff enthalten (entspricht 4,4L)
Brr. Bitte sorgfältiger rechnen. Die Chemie ist doch klar.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 13:54   #7   Druckbare Version zeigen
Danijo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 293
AW: Stimmt die Aufgabe so?

oh mann was is heute los mit mir.. >.<

es sind 4,8L Sauerstoff in 24L Luft...

und somit brauche ich insgesamt doch wieder meine 9458,59L Luftgemisch.
Danijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 14:03   #8   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Stimmt die Aufgabe so?

Ok, Rechenfehler behoben.

Aber jetzt noch mal nachschauen, was gemeint ist: Normalbedingungen oder Standardbedingungen: Einmal VM 22,413L (=9,339m³) und das andere 24,465L (=10,194m³).

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 14:07   #9   Druckbare Version zeigen
Danijo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 293
AW: Stimmt die Aufgabe so?

In der aufgabenstellung steht nur (unter Normalbedingungen) und das wir von einem Molvolumen für Gase von 24L ausgehen sollen. genauere Werte sind nicht gegeben.

Ist auch nur eine Übungsaufgabe um mich auf die Analytikklausur vorzubereiten und es geht mir mehr um den richtigen Rechenweg als ein auf 3 nachkommastellen genaues Ergebnis, also denke ich mal das es so passt wenn jetzt endlich alle Fehler raus sind =)

danke für die hilfe!
Danijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 14:12   #10   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Stimmt die Aufgabe so?

Der Aufgabensteller sollte aber Normbedingungen und Standardbedingungen schon differenzieren bzw. die Begrifflichkeit den Bedingungen zuordnen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.01.2010, 14:19   #11   Druckbare Version zeigen
Danijo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 293
AW: Stimmt die Aufgabe so?

Mehr werte als im ersten Post waren auf dem Aufgabenblatt leider nicht gegeben. Und ich als Student muss eben nehmen was ich bekomme =)

Da es nur eine Übungsaufgabe ist denke ich kommt es in erster Line auch nicht auf die Abweichung um einige ml an sondern auf den richtigen Weg. In der eigentlichen Prüfungen bekommen wir dann (hoffe ich) genauere Werte gegeben..
Danijo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stimmt die Aussage? Elisa Stud.Med. Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 22.11.2011 23:21
Stimmt die Reaktionsgleichung? Nysa Allgemeine Chemie 1 08.12.2010 14:32
Stimmt die AS-Sequenz so? RauschRudi Organische Chemie 2 22.06.2009 12:37
Stimmt diese Aufgabe? ChemieLA Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 8 28.02.2009 10:54
chemie aufgabe stimmt meine lösung. ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 01.11.2004 18:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:29 Uhr.



Anzeige