Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2010, 19:20   #1   Druckbare Version zeigen
Chris1  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Nachweis von Ionen

Hallo,

ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung in welche Kategorie ich diesen Thread schreiben soll deswegen schreibe ich ihn jetzt erstmal hier rein....

Und zwar habe ich Hausaufgaben zu einem Chemie-Versuch bekommen und habe keine Ahnung was ich schreiben soll(...).

Meine erste Frage ist warum beim Chloridnachweis mit Salpetersäure und nicht mit Salzsäure angesäuert wird (wahrscheinlich was ganzs simples aber ich hab wie gesagt keine Ahnung von Chemie =()?

Und meine zweite Frage ist welches Gas bei einem Positiven Carbonatnachweis entsteht?

Nochmal sry für die falsche Kategorie und Danke für die späteren Antworten =)
Chris1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 19:29   #2   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Nachweis von Ionen

Zitat:
Zitat von Chris1 Beitrag anzeigen
Meine erste Frage ist warum beim Chloridnachweis mit Salpetersäure und nicht mit Salzsäure angesäuert wird (wahrscheinlich was ganzs simples )
Einmal nachdenken: Was möchte ich nachweisen und aus was besteht Salzsäure
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 19:33   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Nachweis von Ionen

Zitat:
Zitat von Chris1 Beitrag anzeigen
Und meine zweite Frage ist welches Gas bei einem Positiven Carbonatnachweis entsteht?
Die Formel von Calciumcarbonat (als Bsp) ist CaCO3. Welcher gasförmige Stoff könnte darin "versteckt" sein ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 19:33   #4   Druckbare Version zeigen
Chris1  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Nachweis von Ionen

Ähem aus Chloriden? =) Wenn ich dann mit Salzsäure ansäuern würde, hätte ich ja einen verfälschten Nachweis....oder?
Chris1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 19:34   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Nachweis von Ionen

Zitat:
Zitat von Chris1 Beitrag anzeigen
Ähem aus Chloriden? =) Wenn ich dann mit Salzsäure ansäuern würde, hätte ich ja einen verfälschten Nachweis....oder?
Ja. ....................
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 19:35   #6   Druckbare Version zeigen
Chris1  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Nachweis von Ionen

ok^^, das Gas müsste also CO² sein....
Chris1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 19:35   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Nachweis von Ionen

Ja. ....................
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 19:40   #8   Druckbare Version zeigen
Chris1  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Nachweis von Ionen

Perfekt, danke =). Jetzt habe ich aber noch eine letzte Frage und zwar wiso muss man Silberchlorid gesondert entsorgen?
Chris1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 19:45   #9   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Nachweis von Ionen

Silber= Selten und teuer^^

Man wird es wohl vermeiden das wegzuwerfen, von giftig oder so steht nichts bei Wikipedia
__________________
Anleitung zum erstellen ansehnlicher Formeln von Rosentod
Stellt eure Fachfragen bitte im Forum, nicht per PN, Instant Messenger oder ähnlichem
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 19:49   #10   Druckbare Version zeigen
Chris1  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Nachweis von Ionen

Kann ich mir aber nicht vorstellen, das heißt bestimmt nur so und reagiert mit einem anderen Stoff und wird dann gefährlich....
Chris1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 19:57   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Nachweis von Ionen

AgCl ist sehr schwer löslich und aus diesem Grund auch nicht besonders giftig.
Wenn grosse Mengen anfallen, lohnt es sich, das wieder aufzuarbeiten.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 20:25   #12   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Nachweis von Ionen

Kleine Mengen kann man so entsorgen (Hausmüll, Waschbecken). Größere Mengen sollte man sammeln.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 20:34   #13   Druckbare Version zeigen
Chris1  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Nachweis von Ionen

Ok dann schreib ich das so rein, komisch das die Lehrer das Wissen wollen....
Chris1 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.01.2010, 20:52   #14   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Nachweis von Ionen

Ausgefallenes Silberchlorid aus der qual. Analytik haben wir zu Berufsschul-Zeiten auch nicht gesondert entsorgt. War dann ein kleines Reagenzglas mit einer minimalen Menge...

Man könnte aber auch mit Zink reduzieren...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachweis von Halogenid-Ionen durch Reaktion mit Silber-Ionen nicksn Organische Chemie 2 20.07.2011 18:18
Nachweis der Art der elektrischen Ladung von Fe(III)-Ionen und Ferrat(III)-Ionen MarinaH Anorganische Chemie 10 17.04.2010 18:45
Nachweis von Blei-Ionen mit Dichromat-Ionen Morgenmuffel85 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 27.09.2007 14:30
Nachweis von Ionen bolheim83 Anorganische Chemie 3 07.10.2005 12:14
Nachweis von Ionen ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 19.05.2002 21:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:14 Uhr.



Anzeige