Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2010, 12:55   #1   Druckbare Version zeigen
Synthesys Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 48
Calciumcarbonat

Hallo

ich brauche wieder einmal etwas hilfe ...

also angenommen mir ist etwas salzsäure auf marmorboden getropft und ich habe es erst nach einer weile bemerkt xD

kann mir jetzt jmd sagen, wie ich das entstandene Calciumcarbonat wieder rausbekomme ?

also ich habe bereits versucht es vorsichtig abzukratzen aber das wirkt nicht richtig ^^.

(habe auch reaktionen gefunden, dass HCl mit Marmor Calciumchlorid bildet, wobei ich mir sicher bin, dass das hier nicht der fall war... )


eine Idee wäre gewesen, dass ich es mit etwas essig vlt herausbekommen könnte will da aber jett nicht allzuviel ausprobieren, da ich mir nicht wirklich sicher bin, was den marmor jetzt angreifen würde und was nicht ...

vlt hat ja jmd eine (sichere) Idee ...

danke schon mal

liebe grüße

Synthesys
Synthesys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 12:58   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Calciumcarbonat

Marmor ist Calciumcarbonat.

http://de.wikipedia.org/wiki/Marmor
http://de.wikipedia.org/wiki/Calciumcarbonat

@Fleck: Teppich drüber.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 13:01   #3   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Calciumcarbonat

Hallo,

alle Säuren greifen die Marmoroberfläche an. Wenn diese poliert=spiegelt glänzend ist, dann wirst Du an der verätzten Stelle eine stumpfe rauhe Oberfläche haben. Das kannst Du vielleicht mit Steinpflegemittel nachpolieren aber es wird wohl schwierig sein, den ursprünglichen Zustand wieder herzustellen.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 13:03   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Calciumcarbonat

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
Hallo,

aber es wird wohl schwierig sein, den ursprünglichen Zustand wieder herzustellen.
Sag ich doch: Teppich.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 13:07   #5   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Calciumcarbonat

Billiger ist, den restlichen Boden ebenfalls zu verätzen - jedenfalls in diesem Augenblick ;-)
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 13:24   #6   Druckbare Version zeigen
Synthesys Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 48
AW: Calciumcarbonat

huch da ist mir wohl ein kleiner fehler bei der recherche unterlaufen ;D

hmm ok aber:

wenn ich die Reaktion mal als ganzes seh:

CaCO3 + H+ + Cl- --> CaCl2 + H2CO3
H2CO3 --> H2O + CO2

dann wäre doch Calciumchlorid entstanden, welches gut wasserlöslich ist ....

da aber eine leicht weise oberfläche an der stelle ist (und diese sich nicht so einfach in Wasser lösen lässt...)
dachte ich, dass da etwas nicht so ganz stimmen kann.
Synthesys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 13:31   #7   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Calciumcarbonat

Zitat:
Zitat von Synthesys
da aber eine leicht weise oberfläche an der stelle ist (und diese sich nicht so einfach in Wasser lösen lässt...)
Fühl mal drüber:
Zitat:
Wenn diese poliert=spiegelt glänzend ist, dann wirst Du an der verätzten Stelle eine stumpfe rauhe Oberfläche haben.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2010, 13:55   #8   Druckbare Version zeigen
Synthesys Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 48
AW: Calciumcarbonat

hmm ja ok das stimmt dann schon

aber was ist des jetzt ...

zum thema essig: auf die idee bin ich auch nur gekommen, da ich bei dem weisen stoff von calciumcarbonat ausgegangen bin (was wie ich jetzt ja weiss der marmor ist / war, womit sich der gedanke auch erledigt hätte... )
Synthesys ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
calciumcarbonat, marmor, salzsäure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Calciumcarbonat pH herby87 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 11 15.06.2010 21:17
Calciumcarbonat steffi76 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 32 07.04.2010 18:34
Reaktion von Salzsäure und Calciumcarbonat und Essigsäure und Calciumcarbonat - Warum reagiert Salzsäure mit CaCO3 schneller? schlaflos89 Lebensmittel- & Haushaltschemie 7 27.08.2008 19:20
Calciumcarbonat.. lackologe Anorganische Chemie 13 21.05.2008 20:21
Calciumcarbonat 05marchl Allgemeine Chemie 3 19.09.2007 23:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:28 Uhr.



Anzeige