Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2010, 21:18   #1   Druckbare Version zeigen
MSC1867 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 19
Neutralisierung einer Ameisensäure

Hallo!

Ich hätte da eine Frage zur Neutralisierung einer Ameisensäure:

HCOOH: pH-Wert = 2,22
c(H30+) = 0,006 mol/L

Wieviel mL einer Natronlauge mit einer c = 0,05 mol/L benötigen Sie um 1000 ml dieser Ameisensäure zu neutralisieren?

Bei einer Neutralisierung muss ja die Konzentration der H3O+ gleich der Konzentration der OH- Ionen sein, oder?.
Also demnach würd ich dann so rechnen:

Volumen von HCOOH (1000 ml) * c von HCOOH (0,006) = Volumen der Natronlauge (?) * c von NaOH. Wenn ich dann nach dem Volumen der NaOH auflöse, würde das 0,12 ergeben... aber das erscheint mir reichlich wenig, oder?
Irgendwie bin ich mir gar nicht sicher, ob das stimmt! Könnte mir hier bitte jemand weiterhelfen?

Vielen lieben Dank! lg daniela
MSC1867 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 21:23   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Ameisensäure ist eine mittelstarke Säure. Darf man da vereinfachend C0 = [H+] annehmen?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 21:29   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Sorry Kollege,

in dem Bereich sollte man jede gemachte Näherung genau prüfen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 21:34   #4   Druckbare Version zeigen
MSC1867 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 19
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Hilfe, was heißt das jetzt für mich?
MSC1867 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 21:43   #5   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Ich meine, dass man sich bei einem pKA von 3,77 für die Berechnung von c0 entscheiden muss, ob man mit

[H+] = √KS*c0

oder

[H+] = -1/2*KS + √1/4KS2 + KS*c0

rechnet (Ergänzt: Ks*c0 steht auch unter der Wurzel).

Der einfache Zusammenhang c0 = [H+] (pH = log c0) ist nur für starke Säuren zulässig.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 21:48   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Mittelstarke Säuren: (0 > pKS <~ 3)

[HA]Ggw. = [HA] 0 - [H+]2Ggw.

KS = [H+]2Ggw. / {[HA]0 - [H+]Ggw.}

Schwache Säuren, dissoziieren nur wenig: [HA]Ggw. ~ [HA] 0

KS = [H+]2Ggw. / [HA] 0 | lg

pKS = lg[H+]2Ggw. - lg [HA]0)


Auflösen nach [H+]2Ggw.

Berechne mal die Unterschiede.

Geändert von bm (22.01.2010 um 22:06 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 22:03   #7   Druckbare Version zeigen
MSC1867 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 19
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Vielen Dank! Ich werds durchrechnen und mich dann wieder melden...
MSC1867 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.01.2010, 14:24   #8   Druckbare Version zeigen
MSC1867 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 19
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Ich hätte jetzt versucht, dass so zu rechnen, aber ich komme leider auf gar keinen grünen Nenner... (zugegeben ich bin eine ziemliche Null in Chemie... :-(, aber sehr bemüht!)

Wieso kommen in diesen Formeln nirgendwo die OH- Ionen vor? Sind die nicht auch ausschlaggebend für das ganze?
MSC1867 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 14:35   #9   Druckbare Version zeigen
nickeloxid Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.928
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Zitat:
Zitat von MSC1867 Beitrag anzeigen
Wenn ich dann nach dem Volumen der NaOH auflöse, würde das 0,12 ergeben... aber das erscheint mir reichlich wenig, oder?
Du weißt, dass das 0,12L sind, also 120ml? Ich glaube, dass die anderen dich darauf aufmerksam machen wollen, dass {c(H^+)\neq c(HA)} ist.

Dein Ergebnis stimmt jedoch trotzdem; nur deine Rechnung ist falsch.
__________________
The mind has to be empty to see clearly.

Geändert von nickeloxid (23.01.2010 um 14:40 Uhr)
nickeloxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 14:39   #10   Druckbare Version zeigen
MSC1867 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 19
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Ja, das weiß ich und genau deshalb erscheint mir das auch so wenig... ich mein 120 ml sind ja nicht viel um etwas zu neutralisieren, oder?
MSC1867 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 14:42   #11   Druckbare Version zeigen
nickeloxid Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.928
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Du kannst auch mit 0,00001ml etwas neutralisieren.
__________________
The mind has to be empty to see clearly.
nickeloxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 14:44   #12   Druckbare Version zeigen
MSC1867 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 19
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Ja, würde das nun bedeuten, dass die 0,12 L richtig sind?
MSC1867 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 14:45   #13   Druckbare Version zeigen
nickeloxid Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.928
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Ich meine schon!

Beachte jedoch, dass deine Rechnung so falsch ist!
__________________
The mind has to be empty to see clearly.
nickeloxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 15:01   #14   Druckbare Version zeigen
MSC1867 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 19
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Aber meine Angabe war ja eh dass ich eine Ameisensäure m. 0,2 mol/L hab und ein KS Wert gegeben war und daraus habe ich mir dann die Konzentration der 0.006 mol/Liter für die H3O+ Ionen ausgerechnet...
MSC1867 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 15:09   #15   Druckbare Version zeigen
nickeloxid Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.928
AW: Neutralisierung einer Ameisensäure

Ach, da war die Konzentration der Ameisensäure gegeben? Ich dachte der pH-Wert wäre gegeben. So ist deine Berechnung natürlich falsch.



edit:

Bei einer Konzentration von 0,2mol/L der Ameisensäure beträgt der pH-Wert 2,244. Also ungefähr stimmt's schon...
__________________
The mind has to be empty to see clearly.
nickeloxid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Protolyse von Ameisensäure, vormals: kann mir einer helfen ? Joan Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 30.10.2011 18:02
pH-Wert einer Ameisensäure-Lösung pitterpolo Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 8 11.11.2010 22:29
Vollständige Neutralisierung einer Essigsäure Pavelasd Allgemeine Chemie 11 10.06.2010 15:57
Berechnung des pH- und pKs-Wert einer Ameisensäure Lösg. BineMaja Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 13.03.2010 16:14
pH-Wert einer verdüngten Ameisensäure LaLune Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 8 20.09.2007 15:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:34 Uhr.



Anzeige