Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2010, 23:41   #1   Druckbare Version zeigen
parmesan weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 40
Reduktionsmittel/oxidationsmittel für Synthesen

Hallo, unsere Lehrerin sagt wir müssen paar gängige Reduktions- und Oxidationsmittel für Synthesen (mit Summenformel) kennen. Kennt jemand vielleicht welche?

Lg,
Pamela
parmesan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2010, 23:54   #2   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: Reduktionsmittel/oxidationsmittel für Synthesen

Zitat:
Zitat von parmesan Beitrag anzeigen
Hallo, unsere Lehrerin sagt wir müssen paar gängige Reduktions- und Oxidationsmittel für Synthesen (mit Summenformel) kennen. Kennt jemand vielleicht welche?

Lg,
Pamela
Ja. Haben Sie sich auch mal darüber Gedanken gemacht?
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 00:00   #3   Druckbare Version zeigen
parmesan weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 40
AW: Reduktionsmittel/oxidationsmittel für Synthesen

Ja hab ich, sonst hätte ich wohl keinen Beitrag geschrieben. Ich kenne nur Dichromat und Chromat als starke Oxidationsmittel, H2O2 auch, aber das wird wohl nicht als Oxidationsmittel für Synthesen eingesetzt... aber sonst fällt mir dazu nichts mehr ein..

Lg
parmesan ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.01.2010, 07:48   #4   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: Reduktionsmittel/oxidationsmittel für Synthesen

Zitat:
Zitat von parmesan Beitrag anzeigen
Ja hab ich, sonst hätte ich wohl keinen Beitrag geschrieben. Ich kenne nur Dichromat und Chromat als starke Oxidationsmittel, H2O2 auch, aber das wird wohl nicht als Oxidationsmittel für Synthesen eingesetzt... aber sonst fällt mir dazu nichts mehr ein..

Lg
Es geht doch darum, zu zeigen, dass Sie sich selbst auch schon mit der Fragestellung beschäftfigt haben, dann wird Ihnen gerne geholfen.

Es gibt so viele Oxidationsmittel in der organischen Synthese, dass Ihrer Lehrerin schwindelig wird. Ich gebe Ihnen mal ein paar wenige Beispiele für Oxidationsmittel:
Luft(-Sauerstoff), Wasserstoffperoxid (doch, das wird sehr wohl eingesetzt), Natriumhypochlorit, das Dess-Martin-Periodinan, Chrom(VI)-Salze (sogar sehr gebräuchlich und in vielen Varianten), N-Methylmorpholin-N-oxid, Braunstein, Kaliumpermanganat, Ozon, Natriumperiodat, Bleitetraacetat, Rutheniumtrioxid, Osmiumtetetroxid, Perruthenate, Halogene...

Es kommt aber immer darauf an, unter welchen Bedingungen man diese Oxidationsmittel einsetzt und mit welchen Katalysatoren, Lösungsmitteln und Zusätzen. So, jetzt sind Sie mit den Formeln dran. Die Reduktionsmittel kommen dann das nächste Mal.
__________________
Gruß,
rsommer

Geändert von rsommer (21.01.2010 um 08:08 Uhr)
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 21:42   #5   Druckbare Version zeigen
parmesan weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 40
AW: Reduktionsmittel/oxidationsmittel für Synthesen

Ok, Summenformeln: O2 Luftsauerstoff, H2O2 Wasserstoffperoxid, NaOCl Natriumhypochlorit, Dess Martin Perodianin C13H13IO8, N-Methylmorpholin-N-oxid C5H11NO2, Braunstein MnO2, KMNO4 Kaliumpermanganat, Ozon O3, NaIO4 Natriumperiodat, C8H12O8Pb Blei(IV)-acetat, RuO3 Rutheniumtrioxid, OsO4 Osmiumtetroxid, Halogene: Fluor F, Chlor Cl, Brom Br, Iod I, Astat At

Hätte noch eine Frage, da wir bald beginnen werden Redoxreaktionen zu üben.

Hab mir diese Redoxreaktion angeschaut: Cr2O7 2- + 6e- + 14H+ -> 2Cr3+ +7H20
Chrom hat ja beim Dichromat die Oxidationsstufe 7 und beim Cr(III) 3, warum werden dann 6 Elektronen aufgenommen und nicht drei, wenn sich die Oxidationsstufe um 3 unterscheidet?

Genauso bei dem Beispiel: C2O4 2- = 2CO2 +2e-
Links hat der Kohlenstoff die Oxidationszahl 3 und rechts 4, warum werden da 2 elektronen aufgenommen und nicht eines?

Lg
parmesan ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oxidationsmittel, Reduktionsmittel Alyjosha Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 14.01.2012 00:15
Reduktions/Oxidationsmittel für Synthesen Kirath Anorganische Chemie 3 08.01.2009 20:27
Reduktionsmittel/Oxidationsmittel DanielSeethi Allgemeine Chemie 1 29.06.2008 11:39
Reduktionsmittel/Oxidationsmittel Snoopy3345 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 12.11.2006 19:13
Reduktionsmittel - Oxidationsmittel sabwass Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 8 25.02.2005 10:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:59 Uhr.



Anzeige