Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2010, 17:39   #1   Druckbare Version zeigen
Skaos Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
g/l in mol/l

Hilfe
stehe gerade auf dem schlauch
ich bekomme es nicht in die g/l in mol/l umzurechnen
wäre super wenn mir einer schnell helgfen könnte
also ich hab 8,96 g/l
und brauche es nun in mol/l
Ich komme aber nicht drauf
Skaos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 17:42   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: g/l in mol/l

Dann solltest Du am besten mal nach der Molmasse gucken.
Und dann teilst Du die Massenkonzentration (g/l) durch die Stoffmenge (g/mol).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 17:42   #3   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: g/l in mol/l

Der Umrechnungsfaktor ist die MOLMASSE deines gelösten Stoffes.

Mehr kann man nicht sagen, wenn man nicht weiß um welchen Stoff es sich handelt.
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 17:48   #4   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: g/l in mol/l

Zitat:
Zitat von Spektro Beitrag anzeigen
Der Umrechnungsfaktor ist die MOLMASSE deines gelösten Stoffes.

Mehr kann man nicht sagen, wenn man nicht weiß um welchen Stoff es sich handelt.
Nein das Reziproke der Molmasse

sozusagen:
{c=\beta\cdot\frac{1}{M}}

Der letzte Teil stimmt aber (wir können ohne den Stoff zu kennen auch nicht mehr machen^^)
__________________
Anleitung zum erstellen ansehnlicher Formeln von Rosentod
Stellt eure Fachfragen bitte im Forum, nicht per PN, Instant Messenger oder ähnlichem
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2010, 17:59   #5   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: g/l in mol/l

Haarspalter. ;-)
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.01.2010, 19:07   #6   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: g/l in mol/l

Naja spätestens wenn er auf {\frac{g^2}{l\cdot mol}} wärs ihm wahrscheinlich aufgefallen^^

Aber wir wollen die Leute hier ja nicht quälen (oder doch?)
__________________
Anleitung zum erstellen ansehnlicher Formeln von Rosentod
Stellt eure Fachfragen bitte im Forum, nicht per PN, Instant Messenger oder ähnlichem
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wenn ich 1Liter Wasser habe, 1 mol NaCl und 1 mol AgCl reinschütte, wie viel Mol AgCl liegt dann ungelöst vor? Max OO1 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 07.12.2011 22:22
Umrechnen von ppm in kg/kg und mol/mol bei Gasen Patrick075 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 9 13.07.2011 12:11
Wieviel Mol NaBH4/LiAlH4 pro mol Aldehyd tocotronix Organische Chemie 2 18.10.2010 11:56
Berechnung mol. Reaktionsenthalpie / mol.Volumenarbeuit/mol Reaktionsenergie big fat rat Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 28.09.2007 22:38
1mol Furfural, 5 mol Ameisensäure und 1 mol Diethylamin. was passiert ? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 13.02.2003 16:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:51 Uhr.



Anzeige