Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2010, 15:45   #1   Druckbare Version zeigen
stirb55 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
Frage Esterbildung/Spaltung

hallo erst mal,

Unser thema ist mometan die Esterbildung/spaltung....Dazu haben wir versuche gemacht in dem wir 2 Becher genommen haben und in 1 gals wasser gefüllt haben. Danach haben wir 2 unterschiedliche Glasrohre genommen (Umfang unterschiedlich) und das wasser von einem glas ins andere und wieder das gleiche bis es sich eingepändelt hat durchgeführt...(bis das gleichgewicht zu erkennen war, im Diagramm)

Darauf hin haben wir eine Formel erstellt:

Geschw. (geschwindigkeit)=Umschüttetes Volumen Wasser/(<Bruchstrich) Durchgägnge, die benötigt werden.

So und jetzt sollen wir so eine Geschwindigkeits Formel auch für die Esterbildung also für:

Carbonsäure+ Alkohol <> Carbonsäureester + Wasser bilden...

Ich hab mich schon im forum umgeschaut und entdecktdas es vom Druck,Temperatur und der Konzentration abhängig ist wie schnell oder langsma es reagiert...Nun komm ich nicht vorran wie ich es in 1 Formel zusmamen fügen soll......




Mfg. stirb55
stirb55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 15:50   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Esterbildung/Spaltung

Ich kann da keinen Bezug zwischen Wasserumschütten und Estergleichgewicht erkennen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 15:52   #3   Druckbare Version zeigen
stirb55 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Esterbildung/Spaltung

Ja damit wollte glaube ich der Lehrer nur den Gleichgewicht uns zeigen...an einem beispiel...und dazu haben wir ja so eine Formel mit der geschw. aufgeschrieben....und genau das sollen wir jetzt auf die Esterbildung und Spaltung beziehen...Ich raff das auch net...(Ich schaue auch weiter im forum ob ich was finde..)
stirb55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 15:54   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Esterbildung/Spaltung

Zitat:
thema ist mometan die Esterbildung/spaltung....Dazu haben wir versuche gemacht in dem wir 2 Becher genommen haben und in 1 gals wasser gefüllt haben. Danach haben wir 2 unterschiedliche Glasrohre genommen (Umfang unterschiedlich) und das wasser von einem glas ins andere und wieder das gleiche bis es sich eingepändelt hat durchgeführt.
Der Mann muss Pädagoge sein.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.01.2010, 15:57   #5   Druckbare Version zeigen
stirb55 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Esterbildung/Spaltung

Nein Chemie,Mathe lehrer...was heist lehrer ist noch kein lehrer ....der ist noch 1 stadium davor ...weis net wie man das nennt...auf jeden fall dachte ich jetzt grad:


Geschw.: Die höhe der Temperatur(oder Druck, oder konzentration?)/ die geschwindikgeit ?.... ich weis es einfach nicht...deswegen mal abwarten was andere sagen...
stirb55 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Esterbildung Cocus Organische Chemie 12 20.03.2011 20:57
Esterbildung ehemaliges Mitglied Organische Chemie 16 30.10.2007 23:37
Esterbildung Richard1139 Organische Chemie 3 19.01.2006 19:59
Gleichgewichtskonstane bei Esterbildung und Spaltung Kroni1904 Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 04.06.2005 17:36
Facharbeit-Esterbildung+Spaltung...titration der esterausbeute? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 06.02.2002 14:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:06 Uhr.



Anzeige