Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2010, 16:52   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
redoxgleichung

Könnte mir bitte jemand sagen, ob die oxidative Teilgleichung stimmt?

Gegeben: Cr2O3 + Na2CO3+KNO3 ---> Na2CrO4+CO2+KNO2

Oxidation: Cr2O3 ---> 2CrO42- + 3e-+ 5 H3O+

Danke!

Lg
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2010, 18:09   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.696
AW: redoxgleichung

Da es hier eine Schmelze ist gleichrt ma mit O2- aus.

KNO3 + 2 e- => KNO2 + O2-

Cr2O3 + 5 O2- => 2 CrO42- + 6 e-

Kommst Du jetzt weiter? KGV bilden umd zusammenfassen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2010, 23:10   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: redoxgleichung

ja jetzt komm ich weiter - vielen dank!
ich tu mir beim aufstellen der oxidativen bzw. reduktiven Teilglechung immer schwer. ich versteh einfach nicht wann ich mit H3O+ (dachte eigentlich immer?!) , nur mit H+ od. jetzt eben so wie du ausgleichen muss? kann mir das vielleicht jemand erklären?
Danke!
Lg
  Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2010, 00:54   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: redoxgleichung

also ich weiß , dass ich mit H3 O+ in saurem Milieu ausgleichen muss u. mit OH- im basischen.. aber wann nehm ich nur H+ u. warum muss ich es in diesem Bsp. wieder ganz anders machen?? :/
lg
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.01.2010, 08:14   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.696
AW: redoxgleichung

Weil dies eine Aufschlußreaktion ist. Dort schmelzt man Chromoxid mit Carbonat und Nitrat. Da gibt es keine H+ oder OH- Ionen. Die gibt es nur in wässriger Lösung.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2010, 14:17   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: redoxgleichung

hmm achso.. danke!!
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
redoxgleichung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Redoxgleichung hybo Allgemeine Chemie 4 17.04.2011 15:54
redoxgleichung ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 14.05.2007 10:58
Redoxgleichung ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 11.05.2007 15:30
redoxgleichung kaktus54 Allgemeine Chemie 2 10.05.2007 13:32
redoxgleichung melonie Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 10 12.04.2007 20:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:51 Uhr.



Anzeige