Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2010, 16:22   #1   Druckbare Version zeigen
Aby weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
Wirkung von Mikrowellen auf Dipolmoleküle

Hallo, es tut mir leid wenn ich das thema hier anfange. Bin neu... also ich hab eine Aufgabe in Chemie bekommen :


Berechne die Energie, die von 100ml Wasser und 100ml Alkohol aufgenommen werde. Berücksichtige dabei, dass im Fall von Wasser 4,18J benötigt werden, um 1g auf 1 K zu erwärmen, bei Alkohol dagegen nur 2,4J. Die Dichte von Alkohol beträgt 0,77 g/mol.

Wär ganz nett wenn ihr mir vielleicht helfen könntet vielen Dank schon mal im Vorraus
Aby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2010, 16:46   #2   Druckbare Version zeigen
Daos Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: Wirkung von Mikrowellen auf Dipolmoleküle

Und das ganze in der Mikrowelle?

Übrigens wären das 0,77 g/ml, falls ich mich nicht irre.
__________________
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum. Aber Planung ist besser, da man aus dem Irrtum lernen kann.

Manche Männer beschäftigen sich ihr halbes Leben damit, Frauen zu begreifen. Andere befassen sich mit weniger komplizierten Dingen, wie zum Beispiel der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
Daos ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.01.2010, 19:26   #3   Druckbare Version zeigen
Aby weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
AW: Wirkung von Mikrowellen auf Dipolmoleküle

Hallo nochmal
ja genau dass ganze soll in der Mikrowelle passieren, denn bestimmte Stoffe absorbieren die Energie ja mehr oder weniger wegen ihrer Molekülstruktur..
nein, also auf dem Arbeitsblatt steht zumindest 0,77g/mol...naja hoffe jemand kann mir versuchen die Rechnung zu sagen und zu erklären
Aby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2010, 08:24   #4   Druckbare Version zeigen
Daos Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: Wirkung von Mikrowellen auf Dipolmoleküle

Zitat:
Zitat von Aby Beitrag anzeigen
nein, also auf dem Arbeitsblatt steht zumindest 0,77g/mol...
Glückwunsch, das ist Schwachsinn. *g*

nun, was soll ich da gross rechnen?

Um die Mischung um 1 K zu erwärmen, benötigt man 4,18 J * 100 ml(H2O) * 1 g/ml + 2,4 J * 100 ml(EtOH) * 0,77 g/ml

Das müssten dann 602,8 J sein.
Ich such mir schonmal ein sicheres Plätzchen, um mich vor den Angriffen der Fachkundigen besser verstecken zu können. Soll heissen, erst wenn einer meint, das wäre NICHT kompletter Bockmist, würde ich es in erwägung ziehen, dieser Rechnung Glauben zu schenken.
__________________
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum. Aber Planung ist besser, da man aus dem Irrtum lernen kann.

Manche Männer beschäftigen sich ihr halbes Leben damit, Frauen zu begreifen. Andere befassen sich mit weniger komplizierten Dingen, wie zum Beispiel der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
Daos ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dipolmolekül, mikrowelle

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wirkung von Mikrowellen? kleinmol Organische Chemie 7 08.03.2011 18:40
Wirkung von Säure auf Kresse keepsmiling Biologie & Biochemie 8 24.09.2010 16:51
Wirkung von Magnesium auf Ionenkanäle, etc. Pfiffikus Medizin & Pharmazie 2 02.07.2010 20:35
wirkung von alkohol auf muskelzellen FRUGI Biologie & Biochemie 5 12.08.2008 16:01
Wirkung Mikrowellen auf induzierte Dipole KrabbeldieWandNuff Physik 5 10.03.2005 23:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:21 Uhr.



Anzeige