Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2010, 18:04   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Warum ist HF gefährlicher als HCl

Weiß jemand warum Flusssäure eigentlich so gefährlich ist?
Ich vermute ja mal, weil sie von der Haut resorbiert wird und dann irgendwie toxisch wirkt?
HCl wirkt ja "nur" ätzend?

Kann mir jemand genaueres zur Wirkungsweise von HF erklären?
Was passiert denn genau wenn sie auf die Haut trifft?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2010, 18:15   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.883
AW: Warum ist HF gefährlicher als HCl

Hi,

das fluorid-anion ist erheblich toxischer als das chlorid-anion:
http://de.wikipedia.org/wiki/Fluorid#Toxikologie

und behindert damit sehr effektiv die koerpereigenen reparatur-mechanismen z.b. zur beseitigung der veraetzungs-folgen


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2010, 18:18   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Warum ist HF gefährlicher als HCl

Das Problem ist das Fluorid-Ion. Das ist wunderbar klein, diffundiert durch alles mögliche hindurch...und im wesentlichen wird das Calcium im Körper als Calciumfluorid ausgefällt, ist also nicht mehr bioverfügbar.
http://www.google.de/search?client=firefox-a&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&channel=s&hl=de&source=hp&q=calcium+herzt%C3%A4tigkeit&meta=&btnG=Google-Suche

Flußsäure hat keine großartige Ätzwirkung, Schäden und Schmerzen treten erst mit Verzögerung ein.

Schau mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Flu%C3%9Fs%C3%A4ure#Biologische_Bedeutung
http://www.bayerguvv.de/download/uva101_17.pdf
http://www.google.de/search?hl=de&client=firefox-a&channel=s&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&hs=im2&q=flu%C3%9Fs%C3%A4ure+bg+chemie&btnG=Suche&meta=&aq=f&oq=
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2010, 18:29   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Warum ist HF gefährlicher als HCl

HCl wirkt als starke Säure, die lokal eine Schädigung des Gewebes hervorrufen kann, Proteine werden denaturiert, was aber vor tieferem Eindringen der Säure ins Gewebe schützt.

HF hat etwas andere Eigenschaften:
Erstmal dissoziiert es nicht so leicht, daher kann HF (nicht F-) sich sehr weit/tief ins Gewebe ausbreiten. Dazu kommt dann der Effekt, dass die bei der Dissoziation gebildeten Fluorid-Ionen im Körper vorhandene Calcium-Ionen als Calciumfluorid ausfällen.
Calcium-Ionen sind normalerweise nicht nur beim Aufbau von Knochen und Zähnen wichtig, sondern auch als "Botenstoff". Dazu steht das Calcium, welches als Calciumfluorid ausgefällt wurde, nicht mehr zur Verfügung...

EDIT:
Dritter!
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2010, 18:37   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Warum ist HF gefährlicher als HCl

vielen dank für die schnellen antworten!!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2010, 23:15   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Warum ist HF gefährlicher als HCl

Das HF-Molekül bildet sehr stabile Wasserstoffbrücken. So existiert ein "Hydrogenfluorid"-Anion [HF2]-, das im Grunde nichts anderes darstellt, als ein über eine Wasserstoffbrücke an ein Fluoridanion gebundenes HF-Molekül. Untersuchungen aus den späten 1970-er oder frühen 1980-er Jahren zeigen, dass HF mit den N in Säureamidgruppen ebenfalls äusserst starke Wasserstoffbrücken bildet. Gerade auf dieser Eigenschaft dürfte beruhen, dass HF derart rasch und tief ins Gewebe eindringt und nicht mehr lokalisiert, geschweige denn entfernt werden kann. Bekannterweise führen HF-Verätzungen zu weiträumigen Nekrosen des betroffenen Gewebes, wohl ebenfalls verursacht durch die starke Tendenz von HF, H-Brücken auszubilden, die möglicherweise bis zur Denaturierung von höheren Peptid- und Eiweiss-Strukturen führt.

Gruss, freechemist
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HCl-richtig verdünnt als Puffer,warum? Danielsson Allgemeine Chemie 4 04.11.2006 15:24
Warum ist HCl eine stärkere Säure als H3O+ teseos Anorganische Chemie 3 04.02.2006 17:03
Warum ist Hexan gefährlicher als Heptan? Chemlab82 Biologie & Biochemie 3 09.01.2006 13:56
Benzol gefährlicher als Toluol? Wirkmechanismus philipp2003 Medizin & Pharmazie 7 22.02.2004 15:53
Was ist gefährlicher, AC- oder OC-Verbindungen? ehemaliges Mitglied Medizin & Pharmazie 11 29.09.2001 14:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:50 Uhr.



Anzeige