Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2010, 15:41   #1   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
Temperaturänderung- Kaliumnitrat

Hallo,

"Kaliumnitra löst sich gut in Wasser, wobei es in kaliumionen und NO3- - Ionen zerfällt. Dabei kühlt sich die lösung deutlich ab.
1) erkläre die temperaturänderung"

Bei diese Frage habe ich jetzt auch schon mehrmals im internet oder so nachgeschaut, aber ich finde dazu nichts was mir weiter hilft.
Deswegen bitte ich um eure antworten und wenn es geht eine ausfürliche erklärung. Wenn es geht, kann mir da vielleicht auch jemand sagen wie ich den lösungsvorgang skizzieren kann?
Ich habe wirklich keine ahnung.

Freu mich auf antworten

LG Ninner
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 15:47   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

Was passiert denn beim Lösen genau?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 15:50   #3   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

Ich weiß es ja nicht. Ich kann mir auch nichts wirklich dabei denken.Was ich dazu nur sagen kann ist dass sich das kaliumnitrat eben auflöst ^^ aber ,mehr leider auch nichtt.
Ich hatte damals geschrieben: Da kaliumnitrat polar ist und wasser unpolar ziehen sie sich an. es entsteht ein hydratgitter.
(Bitte nicht lachen...) Also wie man sieht habe ich echt keine ahnung davon
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 15:54   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

Salz = Ionengitter -> Ionengitter bricht

Macht es das freiwillig?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 15:56   #5   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

ich denk mal nicht, nee.
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 15:57   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

Die Gitterenergie (sehr gross) muss erstmal aufgebracht werden. Woher soll das kommen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 16:03   #7   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

Ich weißn jetzt nur warum Gitterenergie frei wird. Aber nicht woher die überhaupt kommt...
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 16:20   #8   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

Könnten sie mir den vorgang denn bitte erklären, sodass ich auch die eigentliche Frage beantworten kann? Wäre sehr nett.
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 16:35   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

Gitterenergie >> Hydratationsenergie : schwerlöslich
Gitterenergie > Hydratationsenergie : löslich unter Abkühlung
Gitterenergie = Hydratationsenergie : löslich, keine Temperaturäbderung
Gitterenergie < Hydratationsenergie : löslich unter Erwärmung
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 16:47   #10   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

Danke schonmal dafür, aber wie genau kann ich mir damit jetzt die Frage erklären?
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 16:51   #11   Druckbare Version zeigen
nickeloxid Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.928
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

http://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%B6sungsenthalpie

...
__________________
The mind has to be empty to see clearly.
nickeloxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 16:53   #12   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

Wie kann ich das denn genau und ausführlich erklären?
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 17:18   #13   Druckbare Version zeigen
Bini Männlich
Mitglied
Beiträge: 115
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

Beim Lösen muss die Gitterenergie aufgewendet werden, um das Salzgitter zu zerstören.
Außerdem wird Hydratisierungsenergie beim Lösen frei.

Bei Kaliumnitrat ist die Energie, die aufgebracht werden muss größer als die Hydratisierungsenergie. Es wird also Energie benötigt, dass sich der Stoff löst.

Diese Energie wird der Umgebung in Form von Wärme entzogen => Abkühlung
Bini ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.01.2010, 17:21   #14   Druckbare Version zeigen
Ninner weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 129
AW: Temperaturänderung- Kaliumnitrat

Danke Bini! Auf so eine ausfürliche Antwort habe ich gewartet! Vielen Dank. (Trotzdem auch nochmal dankeschön an die anderen;-))

Jetzt habe ich es auch soweit verstanden

LG Ninner
Ninner ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Adiabatische Temperaturänderung Milkaschokolade Physikalische Chemie 3 14.12.2011 22:11
Temperaturänderung Experimenta Allgemeine Chemie 3 08.12.2011 15:12
Inner Energie, Temperaturänderung Clipz Physik 1 20.09.2011 22:46
Temperaturänderung bei Kompression? wing Physikalische Chemie 7 18.08.2008 19:16
reaktionsgeschwindigkeitskonstante - temperaturänderung yippie19 Physikalische Chemie 1 11.01.2007 12:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:21 Uhr.



Anzeige