Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2010, 23:52   #1   Druckbare Version zeigen
rapidfire Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
Phosphatpuffer - Stofmasse Natriumsalz

guten abend,

zwar hab ich die sufu benutz und ebenfalls gegoogelt, aber die erleuchtung lässt auf sich warten.

deshalb: phosphoräure dissoziiert in 3 phasen, nun soll jeweils eine pufferlösung erstellt werden mit

pH = 7 V = 1l n = 1 mol/l

pks1=2,1 pks2=7,2 pks3=12,3
pkb1=11,9 pkb2=6,8 pkb3=1,7

gefragt ist nach der menge der salze, die abgewogen werden muss.

mein ansatz:

folgende säurebasenpaare treten auf:

(I)

H3PO4 und H2PO4(-)

(II)

H2PO4(-)und HPO4(2-)

(III)

HPO4(2-)und PO4(3-)

hh-gleichung:

pH=pks-log(c[salz]/c[säure])

hmm, tja, ich hab keine ahung, wie es weiter geht, würd mich freuen, wen mir jemand weiterhelfen könnte! danke!
rapidfire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 23:58   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Phosphatpuffer - Stofmasse Natriumsalz

Es würde ich ein Puffer aus Natriumdihydrogenphosphat und Natriumhydrogenphosphat anbieten...

Kannst du dir denken warum?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.01.2010, 00:00   #3   Druckbare Version zeigen
rapidfire Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Phosphatpuffer - Stofmasse Natriumsalz

Zitat:
Zitat von Joern87 Beitrag anzeigen
Es würde ich ein Puffer aus Natriumdihydrogenphosphat und Natriumhydrogenphosphat anbieten...

Kannst du dir denken warum?
nope sorry, hab da schon den ganzen abend rumgerätselt.

also sprich die frage ist, wieviel g NaOH eben noch dazu gekippt wird, oder?

dass sich (di)natrium(di)hydrogenphosphat anbietet, geht ja aus der aufgabenstellung hervor.

Geändert von rapidfire (08.01.2010 um 00:12 Uhr) Grund: edit
rapidfire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2010, 16:03   #4   Druckbare Version zeigen
rapidfire Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Phosphatpuffer - Stofmasse Natriumsalz

*push* hat hier keiner nen tipp?
rapidfire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2010, 13:57   #5   Druckbare Version zeigen
M.T.  
Mitglied
Beiträge: 2.306
AW: Phosphatpuffer - Stofmasse Natriumsalz

Mit HH-Gleichung und c(Säure)+c(base)=1 mol/l die Konzentrationen ausrechnen(pKS2 u. pH=7).

Danach für V=1l die Massen der Salze bestimmen.

Keine NaOH.
M.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hexansulfonat Natriumsalz tocotronix Organische Chemie 4 29.03.2011 10:36
Warum so viel Natriumsalz im Meer Joy Allgemeine Chemie 3 14.06.2010 17:07
qualitative Analyse - Natriumsalz shoconett Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 30.04.2010 10:54
Natriumsalz des 1-Butins Summicron Organische Chemie 4 10.08.2006 14:18
Schwerlösliches ungiftiges Natriumsalz ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 4 15.02.2004 20:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:51 Uhr.



Anzeige