Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2010, 20:53   #1   Druckbare Version zeigen
murmel  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 70
salz-eis-schmelzen

hey,

habe nochmal eine etwas detalliertere frage zu diesem thema :

also ich habe verstanden, dass eis allgemein eine mischung aus wasser und eis ist. es liegt halt ein gleichgewicht vor. wenn man NACL , also salz streut, dann löst das NACL sich in dem vorhandenen wasser.
das lösen von salz ist ja nun aber eine ENOTHERME reaktion , trotzdem findet sie ja freiwillig statt, weil die entropie dieser reaktion soo groß ist.

okay, dann löst sich das NACL in dem wasser und es bildet sich eine kochsalzlösung, dessen gefrierpunkt tiefer liegt. damit wäre jetzt aber NUR erklärt, warum das wasser, was ja im gleichgewichtszustand vorlag, "wasser bleibt" und warum es nicht auch zu eis wird!

also die frage: wie GENAU wird das eis, also das feste wasser denn nun flüssig`? um eis zu schmelzen wird hitze, also energie benötigt? aber auch um kochsalz zu lösen wird energie benötigt(die reaktion hat ja eine positive reaktionsenthalpie) .. also WO nimmt das eis die energie zum schmelzen her? und wo nimmt das kochsalz die energie zum lösen her?

eine etwas ausführlichere antwort wäre nett!
danke im voraus!
murmel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.01.2010, 23:13   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: salz-eis-schmelzen

Zitat:
Zitat von murmel Beitrag anzeigen
also ich habe verstanden, dass eis allgemein eine mischung aus wasser und eis ist. es liegt halt ein gleichgewicht vor. wenn man NACL , also salz streut, dann löst das NACL sich in dem vorhandenen wasser.
Ja...

Zitat:
das lösen von salz ist ja nun aber eine ENOTHERME reaktion
Wer sagt das?

Zitat:
...trotzdem findet sie ja freiwillig statt, weil die entropie dieser reaktion soo groß ist.
Sicher?

Zitat:
okay, dann löst sich das NACL in dem wasser und es bildet sich eine kochsalzlösung, dessen gefrierpunkt tiefer liegt. damit wäre jetzt aber NUR erklärt, warum das wasser, was ja im gleichgewichtszustand vorlag, "wasser bleibt" und warum es nicht auch zu eis wird!
In einem offenen System wird das "Gleichgewicht" aber massiv gestört...

Zitat:
also die frage: wie GENAU wird das eis, also das feste wasser denn nun flüssig`? um eis zu schmelzen wird hitze, also energie benötigt?
Das Eis schmilzt aufgrund von Übertragung thermischer Energie aus der Umgebung.

Zitat:
aber auch um kochsalz zu lösen wird energie benötigt(die reaktion hat ja eine positive reaktionsenthalpie)
Ich meine, dass es aber nur 6 kJ/mol sind (für NaCl)

Zitat:
.. also WO nimmt das eis die energie zum schmelzen her? und wo nimmt das kochsalz die energie zum lösen her?
Aus der Umgebung

Zitat:
eine etwas ausführlichere antwort wäre nett!
Hast du deinen Kopf nur zum Haare tragen?c
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2010, 13:18   #3   Druckbare Version zeigen
murmel  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 70
AW: salz-eis-schmelzen

okay danke, das war es was ich wissen wollte!
kann man das eigentlich irgendwie messen, wie viel energie aus der umgebung genommen wird? also ich mein, wenn der "luft sozusagen wärme entzogen wird", dann müsste sie doch noch mehr abkühlen. mit einem thermometer kommt man da nicht weit,oder?
murmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2010, 15:34   #4   Druckbare Version zeigen
Alchymist Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.129
AW: salz-eis-schmelzen

Hier eine Erklärung von kompetenter Seite:
http://www.scientificamerican.com/article.cfm?id=why-do-we-put-salt-on-icy
__________________
Schöne Worte sind nicht wahr.
Wahre Worte sind nicht schön.
(Laotse)
Alchymist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 12:25   #5   Druckbare Version zeigen
murmel  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 70
AW: salz-eis-schmelzen

okay danke, also nur damit ichs richtig verstanden habe:

an der phasengrenze zwischen eis und wasser gibt es ein dynamisches gleichgewicht."eis wird zu wasser und wasser wird zu eis", wenn man es mal einfach ausdrücken will.
wenn ich jetzt aber kein pures, sondern salzwasser verwende, dann verschiebt sich das gleichgewicht

h2o (s) --> h2o (l) nach rechts, also auf die seite des flüssigen wassers, denn anscheind wurde durch den lösungsvorgang des salzes die konzentration der wassermoleküle in der flüssigen phase verringert, was dann nach le chatelier(heißt doch so,oder?) dazu führen würde, dass die wassermoleküle wieder "nachgebildet werden", dh. das eis schmilzt! soweit richtig?

was genau ist der grund für die geringere konzentration(" the rate at which water molecules attach to the ice surface is decreased,mainly because the concentration of water molecules in the liquid (molecules per cubic centimeter) is lower") der wassermoleküle im wasser nach zugabe des salzes?
ist es weil die ionen durch die wassermoleküle hydratisiert werden und so "weniger wassemoleküle in der lösung herumschwirren"?

also irgendwie kann ich mir den zitierten englischen satz nicht so wirklich erklären?
murmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2010, 11:04   #6   Druckbare Version zeigen
Alchymist Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.129
AW: salz-eis-schmelzen

Es ist ähnlich wie bei dem osmotischen Druck: in der Salzlösung ist die Konzentration der Wassermoleküle geringer als in reinem Wasser. Da die Konzentrationen nach Ausgleich streben, wandern die Wassermoleküle in die Salzlösung. Dort können sie nicht wieder gefrieren, da der Gefrierpunkt durch das Salz ja herabgesetzt ist.
__________________
Schöne Worte sind nicht wahr.
Wahre Worte sind nicht schön.
(Laotse)
Alchymist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
eis schmezlen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eis am Schmelzen hindern MadDog1986 Allgemeine Chemie 4 11.10.2011 11:10
Eis schmelzen durch Sonnenstrahlen wurzelquer Physik 1 11.01.2009 15:00
Alltagschemie: Eis schmelzen SpeedyGonzales Physikalische Chemie 5 30.12.2008 13:35
Schmelzen von Eis ehemaliges Mitglied Physik 2 27.02.2005 17:29
Schmelzen von Eis Nasty Physik 9 22.05.2002 01:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:46 Uhr.



Anzeige