Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2010, 20:13   #1   Druckbare Version zeigen
hesman Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 46
Reiniger

Hallo,
essigreiniger enthält doch essigsäure zu etwa 5 prozent, richtig? wenn man den reiniger mit unedlen metallen wie zb magnesoium oder eisenpulver in verbindung bringt, dann findet eine reaktion statt und das mg beginnt sich nach einer zeit zu lösen. bei kupfer passiert nichts. ist der grund nu tatsächlich, dass die säure in den reinigern in der lage ist, die metalle aufzulösen? das geschieht nat. sehr langsam, da die säure hier gering konzentriert ist..... ist ebenfalls die schlussfolgerung richtig, dass man gegenstände aus metall, besser nicht mit gewöhnlichen reinigungsmitteln putzt? danke
hesman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 23:01   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reiniger

Haushaltsessig hat ca. 5%.

Zitat:
bei kupfer passiert nichts.
./.

Zitat:
ist ebenfalls die schlussfolgerung richtig, dass man gegenstände aus metall, besser nicht mit gewöhnlichen reinigungsmitteln putzt?
Ist das nicht ein Widerspruch?

Zitat:
Die deutsche Sprache kennt Gross-/Kleinschreibung und Interpunktion.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.01.2010, 18:49   #3   Druckbare Version zeigen
hesman Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 46
AW: Reiniger

Ich beziehe mich nicht aud Haudhaltsessig, sondern auf normale Reinigfungsmittel (in diesem Fall, Essigreiniger). Welchen Wiederspruch meinst du? Auf vielen Reinigungsmitteln steht, dass man metalische Gegenstände damit nicht putzen sollte. Warum ist das nun so? In Essigreiniger ist Essig- und Zitronensäure enthalten. Wenn ich nun ein metallischen Gegenstand über längeren Zeitraum damit putze, so ist das doch schädlich. Nur weiss ich nicht, inwiefern das schädlich ist und ob es mit der Säure zutun hat, die hier angreift. Wenn ich normale Säure nehmen würde, so würd sich Mg sofort lösemn und es findet eine exotherme Reaktion statt. Bei Reinigern passiert auch was (auch bei Eisenpulver, da dies wohl etwas unedel ist), allerdings deutlich langsamer und weniger exotherm, da keine Wärme o.ä. entsteht.
hesman ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WC-Reiniger Assriel Lebensmittel- & Haushaltschemie 1 22.03.2010 18:42
antibakterielle Reiniger lilyfee Biologie & Biochemie 2 07.02.2010 11:41
Wirkungsweise WC Reiniger Laierkaste Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 23.12.2008 02:30
reiniger hess Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 15.10.2008 00:12
Kontaktlinsen-Reiniger zarathustra Lebensmittel- & Haushaltschemie 6 17.01.2006 11:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:50 Uhr.



Anzeige