Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2010, 12:02   #31   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Kristalle?

Zitat:
Zitat von Vivienna Beitrag anzeigen
Iod ist kein Salz.
Iod bildet lila scheinende Kristalle, die aber grau sind.
Als Lösung und Dampf ist es lila, und zwar weil Iodmoleküle aus dem Licht bestimmte Anteile absorbieren und der Rest für uns lila aussieht.
Iodmoleküle werden durch VdWK zusammengehalten.
Iod ist unpolar, hat also keinen Dipol.
Trifft alles zu bis darauf, dass die Kristalle nicht lila scheinen.
Guck mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Iod
Zitat:
Wegen der ungeraden Elektronenzahl kann schnell ein spontaner Dipol entstehen, oder?
Nein, das hat nichts mit gerade oder ungerade zu tun. Außerdem ist die Anzahl der Elektronen im Iodmolekül gerade.
Sehr ausgedehnte Elektronenhüllen lassen sich einfach leichter verschieben (polarisieren).
Dass die Farbe des Iodkristalls so gar nicht der von gelöstem Iod entspricht, hat damit zu tun, dass die Wechselwirkungen zwischen den Iodmolekülen ein wenig über einfache van-der-Waals-Kräfte hinausgehen. Es gibt schwache, zusätzliche Bindungen (siehe Wikipedia-Artikel) mit leicht anreg- und verschiebbaren Elektronen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 12:20   #32   Druckbare Version zeigen
Vivienna weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Kristalle?

Ok ich glaub das hab ich ein bisschen verstanden.
Iod ist grau und scheint auch nicht lila.
Meinen sie mit der Elektronenanzahl die Anzahl von einem I oder von allgemein I2?
Ich verstehe ihren Satz

Zitat:
Sehr ausgedehnte Elektronenhüllen lassen sich einfach leichter verschieben (polarisieren).
nicht. Was meinen sie damit?
In unserem Chemiebuch hab ich eben noch gelesen, dass die VdWK bei Iod so stark sind, dass die Moleküle sich nicht mehr verschieben lassen und in einem Molekülgitter mit festen Plätzen vorliegen.
Meinen sie so was oder wie?

LG, Vivienna
Vivienna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 12:31   #33   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Kristalle?

Wie Du auch schon richtig sagtest, entstehen vdW-Kräfte durch ungleichmäßige Elektronenverteilung in einer eigentlich symmetrischen Elektronenhülle. Je "weicher" die Elektronenhülle ist, umso leichter kann sie deformiert werden, und umso intensiver die vdW-Kräfte.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 12:51   #34   Druckbare Version zeigen
Vivienna weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Kristalle?

Also liegt das jetzt nur an den VdWK? Und deswegen ist Iod bei Zimmertemperatur als festen Kristallen?
Also das was im Chemiebuch steht ist richtig so?

LG, Vivienna
Vivienna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 20:21   #35   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Kristalle?

Zitat:
Zitat von Vivienna Beitrag anzeigen
Also das was im Chemiebuch steht ist richtig so?
Wie so häufig...

Wie ich aber auch schon erwähnte, gibt es darüber hinaus zusätzliche Bindungen (die garantiert nicht in Eurem Schulbuch stehen), die die graphitartige Farbe des Iods sowie eine gewisse elektrische Leitfähigkeit bewirken.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.01.2010, 11:17   #36   Druckbare Version zeigen
Vivienna weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Kristalle?

Gut danke jetzt bin ich schon etwas schlauer.
Ich hoffe ich vergess das das nächste Woche nicht.

LG vivienna
Vivienna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 15:36   #37   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Kristalle?

@FK: Der Thread hat mich zum Nachgoogeln bzw. Nachwikipedisieren angeregt und ich habe einiges über van-der-Waals-Kräfte und festes Iod dazugelernt. Leider stand unter Iod nicht explizit, ob es sich im festen Zustand um ein Molekülgitter aus I2-Molekülen handelt. Deinen Worten glaube ich das zu entnehmen. Und wenn ich alles richtig verstanden habe, beruhen die vdWK darauf, dass die Ladungen in einem neutralen Molekül nie ganz gleichmäßig übers ganze Teilchen verteilt sind. Nur so kann ich mir "temporärer Dipol" vorstellen.

Ich finde es übrigens schön, dass auch Dritte (also weder der Fragesteller, noch der Antworter) aus einem Thread etwas lernen können.

LG W
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 19:18   #38   Druckbare Version zeigen
Jingles Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.872
AW: Kristalle?

@rainbowcolorant:

Soweit ich weiss kristallisiert Iod in einer stark verzerrten kubisch-dichtesten Kugelpackung.


Gruß
Oliver
__________________
Tá fuisce níos measa ná beoir.
Jingles ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kristalle geo Allgemeine Chemie 2 16.07.2012 09:43
Kristalle ehemaliges Mitglied Physik 1 02.11.2005 02:36
Kristalle Ich2 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 8 27.04.2005 00:11
Kristalle echtmolli Organische Chemie 16 02.08.2004 23:24
Kristalle humdidum Allgemeine Chemie 4 14.07.2004 12:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:01 Uhr.



Anzeige