Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2009, 16:38   #1   Druckbare Version zeigen
DarkZonk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 248
4 Säure-Basen-Aufgaben

Hallo,

habe hier 4 aufgaben zum thema säuren und basen wo ich nich wirklich weiterkomme.

1. Für Milchsäure ist Ks= 1,5*10^-4 mol/L. Wie groß ist die Oxonium-Ionen Konzentration, wenn 0,16 mol/L Milchsäure in Lösung sind? Wie viel Prozent der Milchsäure sind dissoziiert?

Hier hatte ich nich den ansatz, dass die anionen konzentrationen gleich der oxoniumkonzentration sein wird, im MWG also oxonium ionen konzentration² stehen würde. Aber die 0,16 mol/L sind ja nur die konz. im ausgangszustand, aber nicht im Gleichgewicht. Daher scheitere ich hier.

zu den anderen aufgaben fehlt mir irgendwie jeglicher ansatz:

2. In einer wässrigen lösung von Ammoniak ist die Hydroxid-Ionen Konzentration c=1,8*10^-3 mol/l. Wie groß ist die Ammoniak-Konzentration?

3. Welchen pH-Wer hatt eine 1molare und eine 0.01 molare {Na_2HPO_4}-Lösung ? (H3PO4: Ks= 7,5*10-3 mol/L; Ks2= 6,2*10^-8 mol/L; Ks3= 1,0*10^-12 mol/L)

4. Aus 3,0*10^-3 mol einer schwachen Säure HX und 6,0*10^-4 mol NaX wurde eine Lösung mit pH=4.80 hergestellt. Wie groß ist Ks von HX?

Wie gesagt, mir fehlen allgemein die ansätze, daher kann ich nich viel dazu schreiben.

Bei 3. Sehe ich halt nur, dass Phosphorsäure allgemein eine 3protonige säure ist, die also verschieden stark dissoziiert, die erste stufe stärke als die 2te etc.

würde mich über hilfe freuen
DarkZonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2009, 17:08   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: 4 Säure-Basen-Aufgaben

pH = 1/2 x (pKS - lg c0)
pOH = 1/2 x (pKB - lg c0)

pH + pOH = 14

Für ein korrespondierendes Säure/Basepaar gilt :

pKS + pKB = 14
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 20:27   #3   Druckbare Version zeigen
DarkZonk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 248
AW: 4 Säure-Basen-Aufgaben

hmm damit lässt sich aufgabe 1 lösen, vielen dank

tipps zu den anderen aufgaben? :P7
DarkZonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 20:35   #4   Druckbare Version zeigen
nickeloxid Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.928
AW: 4 Säure-Basen-Aufgaben

Zitat:
Zitat von DarkZonk Beitrag anzeigen
2. In einer wässrigen lösung von Ammoniak ist die Hydroxid-Ionen Konzentration c=1,8*10^-3 mol/l. Wie groß ist die Ammoniak-Konzentration?

NH3 + H2O -> NH4+ + OH-

KB= {\frac{c^2(OH^-)}{c(NH_3)}

Einsetzen, nach {c(NH_3)} auflösen, fertig.

Genauer geht's im Übrigen so:

KB= {\frac{c^2(OH^-)}{c(NH_3)-c(OH^-)}}
__________________
The mind has to be empty to see clearly.
nickeloxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 20:39   #5   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: 4 Säure-Basen-Aufgaben

Zitat:
4. Aus 3,0*10^-3 mol einer schwachen Säure HX und 6,0*10^-4 mol NaX wurde eine Lösung mit pH=4.80 hergestellt. Wie groß ist Ks von HX?
Henderson-Hasselbalchgleichung verwenden und navh pKs auflösen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.12.2009, 20:45   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: 4 Säure-Basen-Aufgaben

Redundanz zu #2.
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.

Geändert von jag (22.12.2009 um 20:48 Uhr) Grund: Redundanz.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2009, 14:14   #7   Druckbare Version zeigen
DarkZonk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 248
AW: 4 Säure-Basen-Aufgaben

hio,

tut mir leid, dass ich mich erst jetzt wieder melde.

woltle aufgabe 1 mit der formel vom BM lösen, also den pKs-Wert und die Ausgangskonzentration einsetzt, kam dann aber aif einen pH-Wert von 0,398; das kam mir aber irgendwie ein bisschen daneben vor, weil milchsäure ja nun keine so starke säure ist und es mich wundenr würde, wenn eine schwache säure so einen pH-Wert erzeugen würde

oder habe ich da einen falschen denkansatz?

ich kämer dann auch auf eine oxonium-ionen kozentration von 0,4 mol/L... das kann aber nich hinkommen, da ja nur 0,16 mol/L Milchsäure gegeben waren und wenn das eine mehrprotonige säure wäre, so müssten doch auch mehrere pKs-Werte gegeben sein oder nicht?

Geändert von DarkZonk (26.12.2009 um 14:21 Uhr)
DarkZonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2009, 16:30   #8   Druckbare Version zeigen
DarkZonk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 248
AW: 4 Säure-Basen-Aufgaben

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Hier kann man die für Ampholyte geltende Näherung verwenden. In diesem Fall :

{c^2(H^+) \ = \ K_{S2} \ \cdot \ K_{S3}}
hier habe ich noch verständnisschwierigkeiten.
Die beiden Ks-Werte kenne ich, nur irgendwie muss ich ja noch die information, dass die Substanz ein mal 1M und ein anderes mal 0.01M ist. Wie lasse ich das denn einfließen`?
DarkZonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2009, 16:41   #9   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: 4 Säure-Basen-Aufgaben

Zitat:
Zitat von DarkZonk Beitrag anzeigen
kam dann aber aif einen pH-Wert von 0,398
pKs ~ 3,8

Ich erhalte dann einen pH von ~ 2,3.

Die Gleichung für den Ampholyten gilt in einem ziemlich breiten Konzentrationsbereich, wenn ich mich recht erinnere. Ricinus hat dazu mal eine längere Ableitung geschrieben, bitte einmal über die Suchfunktion suchen.

Bei allen hier vorgeschlagenen Lösungen handelt es es sich Näherungsformeln, die mit einer Abzahl von Näherungen und Vereinfachungen handelt; im Prinzip immer vom MWG ausgehend.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2009, 17:34   #10   Druckbare Version zeigen
DarkZonk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 248
AW: 4 Säure-Basen-Aufgaben

aufgabe 1 konnte ich lösen.

aus ihrem beitrag wurde ich aber leider nicht schlau :/.
Es muss ja irgendeinen Sinn haben, dass zwei verschiedene Werte gegeben wurden.
Und warum muss ich nur die beiden letzten Ks-Werte nehmen und nicht auch den ersten?

Geändert von DarkZonk (26.12.2009 um 17:48 Uhr)
DarkZonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2009, 20:37   #11   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: 4 Säure-Basen-Aufgaben

Es wird Na2HPO4 eingesetzt. Die daraus folgenden Gleichgewichte wären

HPO42- + H2O -> H2PO4- + OH-
HPO42- + H2O -> PO43- + H3O+

Bitte die Größenordnungen der pK-Werte berücksichtigen; die erste Stufe spielt hier keine Rolle, da diese praktisch zu 100% dissoziiert ist.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.

Geändert von jag (26.12.2009 um 21:04 Uhr) Grund: Rechtschreibung.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe für Aufgaben zu Säuren und Basen Franni11 Allgemeine Chemie 10 18.05.2011 13:24
Säure Basen Aufgaben blackkilla Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 26.02.2010 09:30
Aufgaben zu Säuren und Basen DeusDeorum Allgemeine Chemie 7 07.01.2006 02:22
Aufgaben zu Basen und Säuren Gonzalez Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 24.05.2005 16:17
Aufgaben zu Säuren und Basen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 7 22.11.2001 03:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:46 Uhr.



Anzeige