Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2009, 21:18   #1   Druckbare Version zeigen
Melvin28  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 87
Valenzelektronen

hallo,
kann mir jemand ganz einfach (ohne s-orbitale etc.)für jemanden in der 10.klasse sagen, wieviele elektronen sich auf der 2., 3. und 4. elektronenschale maximal befinden können

und was in diesem zusammenhang die formel 2 (n2) ausrechnet? die GESAMTzahl aller vorhandenen elektronen im ganzen atom?
es besteht uneinigkeit darüber, ob nun ab der 2. und jeder höheren schale nur 8 elektronen maximal draufpassen oder ob man mit dieser formel die maximal möglichen eektronen auf der äußeren schale berechnet.

danke!!
Melvin28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2009, 21:27   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Valenzelektronen

1.te Periode: 1s, 2 Elektronen = 2
2.te Periode: 2s, 2 Elektronen; 2p, 6 Elektronen = 8
3.te Periode: 3s, 2 Elektronen; 3p, 6 Elektronen, 3d, 10 Elektronen = 18
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2009, 21:37   #3   Druckbare Version zeigen
Melvin28  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 87
AW: Valenzelektronen

1.te Periode: 1s, 2 Elektronen = 2
2.te Periode: 2s, 2 Elektronen; 2p, 6 Elektronen = 8
3.te Periode: 3s, 2 Elektronen; 3p, 6 Elektronen, 3d, 10 Elektronen = 18


also befinden sich tatsächlich auf jeder dritten schale eines atoms 18 elektronen? ich finde die antwort für einen 10-klässler etwas zu schwierig...was heißt 3p, 3d? bitte so einfach wie möglich.

danke
Melvin28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2009, 21:43   #4   Druckbare Version zeigen
nickeloxid Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.928
AW: Valenzelektronen

Zitat:
Zitat von Melvin28 Beitrag anzeigen

und was in diesem zusammenhang die formel 2 (n2) ausrechnet? die GESAMTzahl aller vorhandenen elektronen im ganzen atom?
es besteht uneinigkeit darüber, ob nun ab der 2. und jeder höheren schale nur 8 elektronen maximal draufpassen oder ob man mit dieser formel die maximal möglichen eektronen auf der äußeren schale berechnet.
2n2 = Anzahl der Elektronen in einer Schale

1. Schale n=1 -> 2*12=2
2. Schale n=2 -> 8 Elektronen
nickeloxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2009, 21:53   #5   Druckbare Version zeigen
Melvin28  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 87
AW: Valenzelektronen

danke schonmal dafür.
aber bis zur 2. schalen gibt es auch keine verständnisprobleme. nur was ist mit der dritten, und vierten und allen höheren schalen??

und was sagt denn nun diese formel aus?
gesamtelektronen des gesamten atoms oder valenzelektronen??
Melvin28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2009, 22:08   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Valenzelektronen

Zitat:
2n2 = Anzahl der Elektronen in einer Schale
Wobei mit Schale Aussenschale gemeint ist.

Gesamtelktronenzahl : Summe über 2n2 von 1 bis n.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2009, 22:33   #7   Druckbare Version zeigen
Melvin28  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 87
AW: Valenzelektronen

das heißt also, dass auf der 4. schale 32 elektronrn sind und das gesamte atom dann 60 elektronen hat??
irgendwie kommt mir das komisch vor. in der unterstufe habe ich gelernt, dass auf der ersten schale 2 elektronen liegen und ab der 2. nur max 8 draufpassen....
Melvin28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2009, 22:34   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Valenzelektronen

Da wurden die Nebengruppenelemente nicht berücksichtigt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2009, 22:40   #9   Druckbare Version zeigen
Mathebastian  
Mitglied
Beiträge: 72
AW: Valenzelektronen

da muss es scho ein element der 6. hauptgruppe sein dass in der 4. schale 32 elektronen sein können
Mathebastian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2009, 22:40   #10   Druckbare Version zeigen
Melvin28  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 87
AW: Valenzelektronen

also,es muss doch irgendwie möglich sein, dieses thema für eine unterstufe thematisch zu reduzieren und trotzdem zu erklären, wieviele elektronen sich auf der 3. und 4. schale befinden. manche sagen 8, manche 18 bzw. 32. in der 6. klasse lernt man doch keinen stoff der oberstufe, auch wenn man sich dann nicht ganz korrekt an alle regeln halten kann.

ich weiß bisher leider immer noch keine anwort auf meine frage...
Melvin28 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.12.2009, 22:42   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Valenzelektronen

Dir ist klar, dass in jeder Periode eine Schale zusätzlich hinzu kommt?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2009, 22:47   #12   Druckbare Version zeigen
Melvin28  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 87
AW: Valenzelektronen

ja das ist mir klar!
Melvin28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2009, 23:18   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Valenzelektronen

Und dass in die n-te Schale 2n2 Elektronen passen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2009, 15:31   #14   Druckbare Version zeigen
fj Männlich
Mitglied
Beiträge: 161
AW: Valenzelektronen

Auf der äußersten (Valenz) Schale sind immer nur maximal acht Elektronen.
Es können zu dieser Schale jedoch noch weitere Elektronen dazu kommen, wenn diese Schale
schon nicht mehr die Äußerste ist.
In diesem Schema kann jedes Kästchen zwei Elektronen aufnehmen.

Gruß, fj
fj ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Valenzelektronen Melvin28 Allgemeine Chemie 3 15.12.2009 01:02
Valenzelektronen SouthDakota Allgemeine Chemie 3 02.08.2009 22:37
Valenzelektronen blinky01 Allgemeine Chemie 28 07.04.2007 08:12
Valenzelektronen Jana85 Anorganische Chemie 3 16.03.2006 17:19
Valenzelektronen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 14 21.03.2003 16:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:48 Uhr.



Anzeige