Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2009, 23:42   #1   Druckbare Version zeigen
Evers_4 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 122
Frage Antioxidantien als Facharbeitsthema?

Hi, nun ist es langsam für mich als "Leistungskurs-Chemiker" Zeit ein geeignetes Facharbeitsthema zu wählen. Ich habe mir schon einige Gedanken darüber gemacht und bin zum Entschluss gekommen, dass ich gerne etwas über Naturstoffe oder Heilpflanzen schreiben würde, denn es interessiert mich besonders wie man mithilfe der Natur neue Substanzen/Wirkstoffe entwickelt, die den Menschen nützlich sein können ->für mich Interessant insbesondere die Arzneimittelforschung

Leider ist mir kein spezielles Thema eingefallen . Ja, nun bin ich zufällig auf das Thema "Antioxidantien", welches vorläufig nur der Oberbegriff meiner Facharbeit sein wird, gestossen. Wie findet ihr das Thema; ist es doch etwas für einen Bio-LK oder kann man im Chemie-LK auch gegeignete Ansätze setzen??

Es wäre wirklich nett wenn ihr mir Feedback über dieses Thema geben würdet, bzw. mir helfen würdet ein geeignetes Unterthema zu finden.Falls ihr desweiteren Erfahrungen rund um das Thema Heilpflanzen /Pflanzenstoffe gesammelt habt, wäre es freundlich mir dort auch auf die Spur zu helfen.

Ich danke im vorraus, dass ihr eure Erfahrungen und Meinungen mit mir teilt
Evers_4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2009, 12:31   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.867
AW: Antioxidantien als Facharbeitsthema?

Das Thema "Naturstoffe/Heilpflanzen" bietet auch dem Chemie-LKler genügend Stoff für eine Facharbeit.Da könntest du zeigen,wie reichhaltig das Angebot an medizinrelevanten Wirkstoffen in Pflanzen ist,eine Stoffklasse herausnehmen und deren chemische Synthese vorstellen.Beispiel Taxol(http://de.wikipedia.org/wiki/Taxol ) aus der pazifischen Eibe und ihre diversen Derivate in der Krebstherapie.
Antioxidantien(Radikalfänger) sind ebenfalls ein weites Feld.Da wären Vitamin C
oder Vitamin E(http://de.wikipedia.org/wiki/Tocopherylacetat )und ihre industrielle Synthese recht interessant.An diesen Beispielen kann man chemische Synthesestrategien(Vollsynthese,Partialsynthese) und ihre wirtschaftliche Bedeutung zeigen.Für den Genießer bietet sich das Thema Polyphenole(http://de.wikipedia.org/wiki/Polyphenole ),wenn man Rotwein mag.
An diser Aufzählung siehst du,wie wichtig es ist,sich auf einen Aspekt zu konzentrieren,sonst verliert man sich und die Arbeit wird unübersichtlich.
Am besten eine Vorauswahl treffen und noch mal mit dem Lehrer besprechen,ob das so paßt oder er es allgemeiner haben will.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2009, 15:20   #3   Druckbare Version zeigen
Evers_4 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 122
AW: Antioxidantien als Facharbeitsthema?

Danke für die Beispiele; stimmt ich sollte mich wirklich auf nur einen Aspekt konzentrieren. Andererseits möchte ich nicht dass meine Arbeit so einseitig wirkt. Ich finde alle drei Themen, die du erwähnst interessant.
Evers_4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Phenole als Antioxidantien rabenschnabelfortsatz Medizin & Pharmazie 1 26.04.2012 11:30
Antioxidantien sviiny Lebensmittel- & Haushaltschemie 6 22.06.2011 16:53
Facharbeitsthema! Stolpi Allgemeine Chemie 2 22.02.2010 19:08
Facharbeitsthema ehemaliges Mitglied Biologie & Biochemie 6 31.05.2002 17:43
antioxidantien ehemaliges Mitglied Lebensmittel- & Haushaltschemie 4 25.03.2002 00:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:13 Uhr.



Anzeige