Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2009, 21:52   #16   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.690
AW: Reaktionsgleichungen lösen können, mit wenig Chemie Grundlagen

An der Schwefelsauere H2SO4 kannst Du erkennen, das 2 Wasserstoffe von denen wir wissen, dass die +1 wertig sind der Sulfatrest -2 wertig sein muss.

Vom Aluminium kannst Du aus dem Periodensystem ablesen, das ist +3.

Jetzt gilt wieder die Suche des Hauptnenners, wie bei Antimonsulfid vorher.

Zwischen 2 und 3 ist es 6

Also brauchen wir 2 Al und 3 SO42-

also Al2(SO4)3
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 21:55   #17   Druckbare Version zeigen
basti1337  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 39
AW: Reaktionsgleichungen lösen können, mit wenig Chemie Grundlagen

Ah ok vielen Danke Nobby, wodrin besteht denn der Unterschied von Sulfat und Sulfid ?

EDIT: Ein Freund hat mir gerade gesagt das Sulfid = S ist und Sulfat = SO4
basti1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 21:59   #18   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.690
AW: Reaktionsgleichungen lösen können, mit wenig Chemie Grundlagen

Sulfid ist nur Schwefel mit einem anderen Partner gebunden.

z.B: Natriumsulfid Na2S, Antimonsulfid, Sb2S3,

Kohlenstoffdisulfid CS2 und andere.

Sulfat ist ein Anion was aus Schwefel und 4 Sauerstoffen besteht, eben SO42-

Mit anderen Partnern gibt es dann Sulfatsalze

Natriumsulfat Na2SO4, Calciumsulfat (Gips) CaSO4, und das eben erwaehnte Aluminiumsulfat Al2(SO4)3
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 22:27   #19   Druckbare Version zeigen
basti1337  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 39
AW: Reaktionsgleichungen lösen können, mit wenig Chemie Grundlagen

Ok, vielen Dank das habe ich verstanden.

Bin nun an einer Aufgabe :

Kupfer+ salpetersäure-> kupfer(II)-oxid + wasser+stickstoffmonoxid
also kupfer ist CU + HNO3-> CuO2 + H2O + NO

in der LSG steht aber CuO, wie ist das mit den Atomen in den NG wie viele Elektornen brauchen diese um den Edelgaszustadn zuerreichen ?
basti1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.12.2009, 22:39   #20   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.690
AW: Reaktionsgleichungen lösen können, mit wenig Chemie Grundlagen

Das ist leider nicht mehr so einfach. Man kann sich merken 2 wertig sind sie immer aber es gibt auch viele andere Wertigkeiten. Die leiten sich durch die d-Orbitale ab. Im PSE stehen auch wieder roemische Zahlen darueber. So kann Mangan bis +7 auftreten.

Kupfer ist hier 2wertig, was durch CuO ausgedrueckt wird.

Jedoch ist diese Aufgabe nonsense. Kupfer bildet mit Salpetersaeure Kupfernitrat Cu(NO3)2 und nicht Kupferoxid CuO

Um solche Aufgaben loesen zu koennen muss man den Begriff der Oxidationsstufe kennen und Redoxgleichungen aufstellen koennen. Das ist ein halbes Semester normalerweise.

Loesung:

3 Cu + 2 HNO3 => 3 CuO + 2 NO + H2O falsch

3 Cu + 8 HNO3 => 3 Cu(NO3)2 + 2 NO + 4 H2O richtig
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (08.12.2009 um 22:48 Uhr)
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 23:01   #21   Druckbare Version zeigen
basti1337  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 39
AW: Reaktionsgleichungen lösen können, mit wenig Chemie Grundlagen

So vielen dank für die LSG , ich denke ich habe das System nun verstanden. Werde mich morgen mal an ÜB 2 ranwagen. Danke für die Hilfe, falls morgen noch fragen sind werde ich diese hier posten danke an alle .
basti1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2009, 08:01   #22   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.690
AW: Reaktionsgleichungen lösen können, mit wenig Chemie Grundlagen

Ich meinte, dass so ein Thema doch etwas länger in der Schule oder Studium behandelt wird. Mit dem halben Tag glaube ich kaum, sonst wuerden hier nicht so viele Fragen gestellt. Speziell wenn die Kandidaten nicht Chemie als Hauptfach studieren oder haben.

Die Methode Redoxgleichungen ohne Kenntnis der Oxidationszahlen zu lösen ist ja wunderschoen, jedoch habe ich diese ausser von Ihnen jetzt noch nirgenswo anders gesehen. Und Sie wird denke ich auch nicht auf diesem Planeten irgendwo vermittelt. Der Name Redoxreaktion sagt ja schon, dass sich was aendert (Oxidation, Reduktion). Und diese Vorgaenge gehen mit Aenderung der Oxidationszahlen einher und warum sollen die Leute das nicht auch lernen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemie-Grundlagen Cerre Allgemeine Chemie 12 02.12.2010 03:11
Grundlagen von Reaktionsgleichungen System Allgemeine Chemie 2 18.05.2009 13:00
Grundlagen Chemie Maxga Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 12 08.04.2009 23:36
wenig Wissen über Chemie! Chemietechniker werden? erratic Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 8 05.02.2007 06:27
Chemie Grundlagen ehemaliges Mitglied Bücher und wissenschaftliche Literatur 21 21.03.2005 17:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:50 Uhr.



Anzeige