Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2009, 15:02   #16   Druckbare Version zeigen
Chemie-talentfrei  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 81
Achtung AW: Eisennitrat

Ok, aber das mit den 0,5 mol verstehe ich nicht. Das sind dann doch 6,02*10^23 geteilt durch 2, oder?
Chemie-talentfrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:05   #17   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Eisennitrat

Ja 1 mol sind 6 * 1023 Teilchen eines Stoffes. Im Falle von Eisennitrat wiegen diese Teilchen dann 403,8 g und 0,5 mol eben dann nur die Haelfte.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:07   #18   Druckbare Version zeigen
Chemie-talentfrei  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 81
Frage AW: Eisennitrat

Ok, verstanden. Demnach wären das dann bei NO3 0,5mol*62u=31g. Aber man kommt doch nie auf das genaue Ergebnis, weil man ja irgendwie nicht mit 0,5 mol rechnen kann?
Chemie-talentfrei ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.12.2009, 15:09   #19   Druckbare Version zeigen
Chemie-talentfrei  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 81
AW: Eisennitrat

Und bei H2O 9g. Bei Fe(NO3)3 120,9g, richtig?
Chemie-talentfrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:10   #20   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Eisennitrat

Nein, nochmal ueberlegen, wieviel NO3 sind im Eisennitrat.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:11   #21   Druckbare Version zeigen
Chemie-talentfrei  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 81
AW: Eisennitrat

Vielleicht 62 unit?
Chemie-talentfrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:13   #22   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Eisennitrat

Nein 3 * 62 da Fe(NO3)3 * 9 H2O

Und Wasser ist auch falsch, wieviel Wasser sind vorhanden.

Das ganze wieder auf 0,5 mol dann beziehen
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:15   #23   Druckbare Version zeigen
Chemie-talentfrei  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 81
AW: Eisennitrat

Aber von Fe(NO3)3 sind doch nur 1mol vorhanden und nicht drei. Ich verstehe das überhaupt nicht...
Chemie-talentfrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:17   #24   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Eisennitrat

Zitat:
Zitat von Chemie-talentfrei Beitrag anzeigen
Aber von Fe(NO3)3 sind doch nur 1mol vorhanden und nicht drei. Ich verstehe das überhaupt nicht...
Von Eisenitrat ja, aber nicht von Nitrat (NO3)3
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:17   #25   Druckbare Version zeigen
Chemie-talentfrei  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 81
AW: Eisennitrat

Kommt dann bei NO3 93g raus?
Chemie-talentfrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:19   #26   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Eisennitrat

Ja 93 g ist richtig.
62 * 3 *0,5 = 93
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:20   #27   Druckbare Version zeigen
Chemie-talentfrei  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 81
AW: Eisennitrat

Und bei c): 18*9*0,5=81g, richtig?
Chemie-talentfrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:22   #28   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Eisennitrat

Genau, und wieviel Eisnenitrat ohne Wasser sind drin?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:25   #29   Druckbare Version zeigen
Chemie-talentfrei  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 81
AW: Eisennitrat

Also 1 Fe und 3 NO3... 27,96g haben wir ja schon von Fe und 93g von NO3. Demzufolge kann man das glaube ich einfach nur addieren 27,96g+93g=120,96g. Oder ist das falsch?
Chemie-talentfrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:27   #30   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Eisennitrat

Ja genau richtig geloest.

Die Summe von allen Stoffen muss 202 g ergeben.

Also wenn Du jezt noch die 81 g Wasser dazu addierst hast Du die Probe ob es stimmt.
.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eisennitrat und Ammoniumoxalat Cebe Anorganische Chemie 3 27.10.2011 16:28
reaktion von eisennitrat und kaliumthiocyanat Haddu Organische Chemie 1 03.02.2009 16:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.



Anzeige