Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2009, 23:01   #1   Druckbare Version zeigen
Haus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
Um welche Einheit handelt es sich?

In einem Buch von 1853 steht, dass man für die Elementaranalyse eine Konzentration der Kalilauge von 1,25-1,27 braucht. Welche Einheit ist dabei gemeint und wie stelle ich die Lösung her?
Haus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 23:28   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

Ich würde sagen, dass damit die Dichte gemeint ist.
Schlag in einem Tabellenwerk (da gab es so eine nützliche Sammlung von Merck, mit Dichten der gängigen Säuren und Laugen : Hilfstabellen für das chem. Laboratorium) nach, um zu sehen, welcher Konzentration das entspricht.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 15:53   #3   Druckbare Version zeigen
Haus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

Könnte etwas anderes außer der Dichte auch gemeint sein?
Haus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 16:14   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

Vielleicht auch die Stoffmengenkonzentration....
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.12.2009, 17:41   #5   Druckbare Version zeigen
Haus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

Das wären dann 70 Gramm Kaliumhydroxid auf einen Liter Wasser, oder?
Haus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 19:36   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

Eine 1,27 molare KOH? Bisschen krumme Zahl. Die Angabe der Dichte halte ich auch für plausibler.

Zu Dichte bzw. Konzentration:
http://www.seilnacht.com/Chemie/ch_kohla.htm
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 20:44   #7   Druckbare Version zeigen
Haus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

Die Seite hatte ich auch schon gefunden
Die Lauge wäre als etwa 25%ig. Könnte das hingehen? Welche Konzentration nimmt man denn ungefähr für die Elementaranalyse?
Haus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 20:53   #8   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

Ich meine mich erinnern zu können, dass auf einer alten Kjeldahl-Destille zur Stickstoff-Bestimmung eine Flasche mit 30 w% NaOH stand. Kommt also hin...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 21:08   #9   Druckbare Version zeigen
Haus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

Ich bräuchte aber die Konzentration für die Elementaranalyse nach Liebig und nicht die für die Stickstoffbestimmung nach Kjeldahl.
25%ig heißt ja 250g KOH auf 750ml Wasser. Das wäre dann ja ca. 4,5 molar, kann denn das sein?
Haus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 21:16   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

25 w% bedeutet 25g auf 100g Wasser - oder eben 250g auf 1000g.

Bei der Liebigschen Elementaranalyse gehts ja auch (unter anderem) um Stickstoff. Und was für die Kjeldahl-Bestimmung ausreicht, sollte eigentlich auch für die Liebig-Bestimmung passen.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 21:44   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

25%ig oder 25w% ? Meint Ihr beide dasselbe ? Wenn ja, dann liegt einer von Euch daneben !
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 21:47   #12   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

Mir war es wichtig, das "w" noch einmal zu betonen; eben weil ja die Aufschrift auf der Flasche 30w% war.

Was meinst du zu der Bestimmung, ricinus?

Geändert von kaliumcyanid (06.12.2009 um 21:55 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 22:08   #13   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Dichte gemeint ist. Lt Merck Tabellenbuch hat eine Kalilauge mit Dichte 1.25 dann 26.34% KOH und 1.27 entspricht 28.29%.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 22:14   #14   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

Man könnte ja auch überschlägig berechnen, welche Menge an KOH ungefähr benötigt wird und dann großzügig aufrunden.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 22:16   #15   Druckbare Version zeigen
Haus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
AW: Um welche Einheit handelt es sich?

Wie bekomme ich so eine Lösung?
Haus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Um welche Reaktion handelt es sich? hebegebe Organische Chemie 27 22.07.2011 11:13
Um welche Fettsäure handelt es sich? apfel Organische Chemie 8 24.02.2008 19:43
Um welche Säure handelt es sich? lk1986 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 22.05.2005 14:13
Um welche Verbindung handelt es sich? Akkordeon1987 Allgemeine Chemie 9 08.09.2004 10:16
Um welche chemische Verbindung handelt es sich? ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 18 13.07.2001 13:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:35 Uhr.



Anzeige